DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Betroffen sind die Modelle Prius und Auris.
Betroffen sind die Modelle Prius und Auris.Bild: Toyota

Toyota ruft mehr als 2 Millionen Hybrid-Wagen zurück

05.10.2018, 07:5605.10.2018, 08:02

Der grösste japanische Autobauer Toyota Motor ruft rund 2.43 Millionen Hybrid-Wagen zurück. Es gebe Probleme mit dem Hybrid-System, die dazu führen könnten, dass der Motor abwürge, teilte der Konzern am Freitag mit.

Es seien Prius- und Auris-Modelle betroffen, die zwischen Oktober 2008 und November 2014 hergestellt worden seien. Rund die Hälfte der zurückgerufenen Autos sei auf dem Heimatmarkt verkauft worden. Toyota sind bisher keine durch das Problem verursachten Unfälle bekannt. (viw/awp/sda/reu)

Mit diesen 12 Autofahrern willst du keine Spritztour machen

Video: watson/Knackeboul, Gina Schuler
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Türkische Notenbank erwartet deutlich höhere Inflation

Die türkische Zentralbank erwartet angesichts der schwachen Landeswährung Lira eine höhere Inflation. Für Ende 2022 sei mit einer Rate von 23,2 Prozent zu rechnen, sagte Zentralbankchef Sahap Kavcioglu anlässlich der Vorstellung des Inflationsberichts am Donnerstag.

Zur Story