DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Who runs the world? 148 Frauen, die ihr euch zum Vorbild nehmen könnt

Wir haben einen Kanon gemacht. Das ist dieses Ding, in dem normalerweise steht, welche männlichen Künstler, Wissenschaftler, Denker für die Welt notwendig sind. Aber nicht bei uns. #DIEKANON
22.08.2018, 17:0014.06.2019, 07:00
Sibylle Berg, Simone Meier u.a.

In Zusammenarbeit mit: Jelena Gučanin, Nana Karlstetter, Mahret Kupka, Julia Pühringer, Theresia Reinhold, Hedwig Richter, Nicole Schöndorfer, Margarete Stokowski und Brigitte Theissl.

Vorwort von Sibylle Berg

Je verwirrender die Welt scheint, um so stärker wird dem Menschen die Sehnsucht nach einer Ordnung. Nach einer Einordnung. Nach anderen Menschen, die ihm Ideen, Anregung und Halt geben. Die ihm Leuchtturm sein können, in der immer wiederkehrenden, scheinbar schrecklichsten aller Zeiten.

Verständlich also die Bemühung vieler, vornehmlich männlicher Menschen, per Ansagen, Listen und Systemen ein Geländer in die Welt zu bauen. Am besten in einem Kanon, denn das klingt in den Boden zementiert, allgemeingültig für Generationen und macht den Kanon zum Schrift gewordene Flehen um Unsterblichkeit.

Es ist menschlich, sich an dem zu orientieren, was vertraut scheint, nachvollziehbar, dass alle Kanons der letzten Jahrzehnte und die darin enthaltenen Namen aus Kunst und Wissenschaft vornehmlich das gleiche Geschlecht hatten wie die Verfasser der sorgsam erstellten Listen. Die Einordnung, also immer auch ein wenig Aneignung, der Welt durch Männer ist lobenswert, jedoch – überholt. Nach Hunderten von Jahren, nach Tausenden empfohlener Werke, Gedanken und Schriften können wir heute zu dem Schluss kommen, dass das Experiment, die Welt durch Zuhilfenahme von Ordnungssystemen die vornehmlich männliche Geistesgrössen auflisten, zu einem freundlicheren und erfreulicheren Ort zu machen, fehl schlug. Denn trotz dieser, ohne jeden Zweifel, trefflichen Werklisten ist es nicht so, dass der Mensch sich vehement weiterentwickelt hätte.

Darum ist es Zeit für eine neue Liste, die wir nach intensiven Studien der Lehrpläne und Feuilletons, in denen wir kaum einen der aufgeführten Namen gefunden haben, erstellt haben: Neue Namen mit Ideen und der Kompetenz, die vielleicht etwas zu einem freundlicheren Miteinander in der Welt beitragen können. Oder die auch einfach nur für mindestens die Hälfte der Bevölkerung etwas mehr Relevanz haben. Unser Kanon, um dieses weihevolle Wort zu verwenden, ist unvollständig und subjektiv, wie diese Auflistungen immer sind, aber es ist ein Anfang: Wenn alte System versagen, ist es vielleicht an der Zeit, etwas Neues auszuprobieren.

P.S. Der Kanon ist weiblich. Also – die Kanon. Viel Freude damit.

Die Verfasserinnen

1 / 13
Verfasserinnen Die Kanon
quelle: joseph strauch / joseph strauch
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

1. Wissenschaft, Technik & Forschung

  • Ada Lovelace erfand ca. 1835 den ersten Computer-Algorithmus.
  • Amalie Auguste Melitta Bentz erfand 1908 den Kaffeefilter.
  • Alice H. Parker entwickelte 1919 eine regulierbare Gasheizung.
  • Florence Nightingale Krankenschwester, erfindet während des Krimkriegs die Visualisierung von Datenmaterial.
  • Getrude Belle Elion war eine Pionierin der Chemotherapie.
  • Hedy Lamarr erfand 1941 das Frequenzsprungverfahren.
Hedy Lamarr.
Hedy Lamarr.bild: via zeitgeistfilms.com
  • Hildegard von Bingen Benediktinerin, Äbtissin, Dichterin, Komponistin im 12. Jahrhundert und eine bedeutende Universalgelehrte ihrer Zeit.
  • Jane Goodall Verhaltensforscherin, untersuchte das Verhalten von Schimpansen im Gombe-Stream-Nationalpark in Tansania.
  • Josepine Cochrane erfand 1872 den handbetriebenen Geschirrspüler und gewann in der Weltausstellung 1892 den die Auszeichung für die Beste mechanische Konstruktion, Haltbarkeit und Zweckentsprechung.
  • Maria Sibylla Merian Naturforscherin und Künstlerin im 17. Jahrhundert, ihr Neues Blumenbuch von 1675 ist auch heute noch beliebt.
Illustration von Maria Sibylla Merian.
Illustration von Maria Sibylla Merian.bild: via arthistoryproject.com
  • Maria Telkes entwickelt 1947 zusammen mit der Architektin Eleanor Raymond die Solarheizung für Einfamilienhäuser.
  • Marie Curie entdeckt 1903 radioaktive Metalle, gewinnt 2 Nobelpreise, für Physik (1903) und für Chemie (1911).
  • Shirley Ann Jackson, Physikerin und Präsidentin des Rensselaer Polytechnic Institute. Seit den 70er-Jahren ermöglichten ihre Forschungsarbeiten u.a. das mobile Fax, Tonwahltelefon, Solarzellen, Glasfaserkabel.
  • Tabitha Babbitt erfand 1812 die Kreissäge.

2. Theorie & Politik

  • Akiko Morimatsu und Mizue Kanno kämpfen für besseren Schutz vor den Auswirkungen der Atomkatastrophe in Fukushima. Durch ihre Arbeit akzeptiert Japan jetzt die UN-Auflagen.
  • Angela Davis Bürgerrechtlerin, Philosophin, Humanwissenschaftlerin und Schriftstellerin. Freiheit ist ein ständiger Kampf
  • Asli Erdogan Nicht einmal das Schweigen gehört uns noch. Essays
  • Audre Lorde Schriftstellerin und Aktivistin. Vertrauen, Kraft & Widerstand: Kurze Texte und Reden von Audre Lorde
  • Barbara Stollberg-Rilinger Historikerin. Des Kaisers alte Kleider. Verfassungsgeschichte und Symbolsprache des Alten Reiches
  • Bell Hooks Literaturwissenschaftlerin und Verfechterin feministischer und antirassistischer Ansätze. Black Looks. Popkultur - Medien – Rassismus
  • Betty Friedan Publizistin. Der Weiblichkeitswahn. Ein vehementer Protest gegen das Wunschbild von der Frau
  • Carola Stern Mitgründering von Amnesty International Deutschland
  • Chimamanda Ngozi Adichie Autorin Mehr Feminismus! Ein Manifest
  • Christiane Amanpour Journalistin, internationale Chefkorrespondentin für den Nachrichtenkanal CNN
Christiane Amanpour.
Christiane Amanpour.bild: Photo by Richard Shotwell/Invision/AP
  • Elinor Ostrom Politikwissenschaftlerin, gewann als bisher einzige Frau den Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften. Die Verfassung der Allmende: jenseits von Staat und Markt
  • Elisabeth Bronfen Kultur- und Literaturwissenschaftlerin. Nur über ihre Leiche Tod, Weiblichkeit und Ästhetik
  • Ellen DeGeneres Lesbische Schauspielerin, Moderatorin, Komikerin und Autorin, die 1997 vor 42 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern in der Sitcom Ellen ihr Coming-Out hatte.
  • Emma Goldman Anarchistin, Friedensaktivistin, Antimilitaristin, Atheistin, und feministische Theoretikerin. Anarchismus und Andere Schriften
  • Eva Illouz Soziologieprofessorin. Der Konsum der Romantik. Liebe und die kulturellen Widersprüche des Kapitalismus
  • Fatima El-Tayeb Historikerin und Drehbuchautorin. Undeutsch. Die Konstruktion des Anderen in der postmigrantischen Gesellschaft
  • Femen 2008 in Kiew gegründete, regierungskritische feministische Künstlerinnen- und Protestgruppe, die Nacktauftritte dazu benutzt, für ihre Anliegen mediale Aufmerksamkeit zu erreichen.
  • Gayatri Chakravorty Spivak Professorin für Literaturwissenschaft und Direktorin des Center for Comparative Literature and Society an der Columbia University, New York. Can The Subaltern Speak? Postkolonialität und subalterne Artikulation
  • Golda Meir War von 1956-1965 Aussenministerin und 1969-1974 Ministerpräsidentin Israels.
  • Grada Kilomba Autorin, Psychologin, Theoretikerin und interdisziplinäre Künstlerin. Plantation Memories. Episodes of Everyday Racism
  • Hannah Arendt Politische Theoretikerin und Publizistin. Vita activa oder Vom tätigen Leben
  • Hedwig Dohm Schriftstellerin und Frauenrechtlerin. Der Frauen Natur und Recht. Zur Frauenfrage. Zwei Abhandlungen über Eigenschaften und Stimmrecht der Frauen
  • Iris Marion Young Professorin für Politikwissenschaft. Intersecting Voices: Dilemmas of Gender, Political Philosophy, and Policy
  • Ijeoma Oluo Autorin. So You Want to Talk About Race
  • Judith Butler Philosophin und Politologin. Das Unbehagen der Geschlechter
  • Joan Didion Journalistin und Schriftstellerin. Das weisse Album. Essays
  • Julia Kristeva Literaturtheoretikerin, Psychoanalytikerin, Schriftstellerin und Philosophin. Fremde sind wir uns selbst
  • Katharina Oguntoye und Dagmar Schultz Farbe bekennen. Afro-deutsche Frauen auf den Spuren ihrer Geschichte
  • Laurie Penny Journalistin und Autorin. Meat Market. Female Flesh Under Capitalism
Laurie Penny.
Laurie Penny.bild: via instagram
  • Lynn Hunt Professorin für moderne europäische Geschichte. Symbole der Macht – Macht der Symbole
  • Madeleine Albright Aussenministerin der USA. Faschismus: Eine Warnung
  • Margaret Bourke-White Fotografin und Kriegsberichterstatterin
  • Martha Nussbaum Philosophin und Professorig für Rechtswissenschaften und Ethik. Die Grenzen der Gerechtigkeit: Behinderung, Nationalität und Spezieszugehörigkeit
  • Mary Beard Althistorikerin und Frauenrechtlerin. Frauen und Macht. Ein Manifest
  • Mary Wollestonecraft Autorin, Philosophin und Frauenrechtlerin. A Vindication of the Rights of Women
  • May Ayim Dichterin, Pädagogin und Aktivistin der afrodeutschen Bewegung. Grenzenlos und unverschämt
  • Michelle Obama Anwältin, First Lady der USA, 2009-2017
Michelle Obama.
Michelle Obama.bild: via instagram
  • Naomi Klein Journalistin Globalisierungskritikerin und politische Aktivistin. The Shock Doctrine: The Rise of Disaster Capitalism
  • Nellie Bly Journalistin. Zehn Tage im Irrenhaus. Reportage
  • Noah Sow Autorin, Musikerin, Labelbetreiberin, Aktivistin, Medienkritikerin, Produzentin und Künstlerin. Deutschland Schwarz Weiss: der alltägliche Rassismus
  • Olympe de Gouges Revolutionärin, Frauenrechtlerin, Schriftstellerin und Autorin von Theaterstücken. Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin
  • Petra Kelly Politikerin, Friedensaktivistin und Gründungsmitglied der Partei Die Grünen
  • Pierra Aiello sitzt für 5 Sterne im italienischen Parlament, hat gegen die Mafia ausgesagt, lebte 27 Jahre unter Polizeischutz
  • Pussy Riot 2011 in Moskau gegründete feministische, regierungs- und kirchenkritische Punkrock-Band
  • Rebecca Solnit Schriftstellerin, Journalistin, Essayistin und Kulturhistorikerin. Wenn Männer mir die Welt erklären
  • Rosa Luxemburg Theoretikerin und Autorin. Die Akkumulation des Kapitals
Rosa Luxemburg.
Rosa Luxemburg.bild: liberationschool.org
  • Silvia Federici Wissenschaftlerin, Dozentin und marxistisch geprägte radikal-feministische Aktivistin. Caliban und die Hexe. Frauen, der Körper und die ursprüngliche Akkumulation
  • Simone de Beauvoir Schriftstellerin, Philosophin und Feministin. Das andere Geschlecht
  • Simone Veil Politikerin und ehemalige französische Ministerin, von 1979 bis 1982 Präsidentin des Europäischen Parlamentes
  • Tupoka Ogette Rassismus-Expertin, Aktivistin. Exit Racism. Rassismuskritisch denken lernen
  • Vandana Shiva Wissenschaftlerin, soziale Aktivistin und Globalisierungskritikerin, Gründerin der Umweltorganisation Navdanya
  • Virginia Woolf, Schriftstellerin. Ein Zimmer für sich allein. Essay
  • Wendy Brown Politologin, Mauern: Die neue Abschottung und der Niedergang der Souveränität

3. Literatur & Graphic Novels

  • Adrienne Rich An Atlas of the Difficult World: Poems 1988-1991. Lyrik
  • Agatha Christie Miss Marple & Hercule Poirot
  • Alison Bechdel Fun Home – Eine Familie von Gezeichneten. Graphic Novel
  • Anna Achmatowa Lyrik
  • Anna Seghers Das siebte Kreuz
  • Arundhati Roy Der Gott der kleinen Dinge
Arundhati Roy.
Arundhati Roy.bild: via tumblr
  • Astrid Lindgren Pippi Langstrumpf
  • Audre Lorde The Master's Tools Will Never Dismantle the Master's House
  • Azar Nafisi Lolita lesen in Teheran
  • Barbara Yelin Irmina. Graphic Novel
  • Christine Nöstlinger Die feuerrote Friederike
  • Elfriede Jelinek Die Klavierspielerin
Elfriede Jelinek, Literaturnobelpreisträgerin.
Elfriede Jelinek, Literaturnobelpreisträgerin.bild: ap
  • Emily Brontë Sturmhöhe
  • George Eliot Middlemarch
  • Grace Metalious Peyton Place
  • Han Kang Die Vegetarierin
  • Harper Lee Wer die Nachtigall stört
  • Ingeborg Bachmann Die gestundete Zeit. Lyrik
  • Irmgard Keun Das kunstseidene Mädchen
  • Jane Austen Emma
  • Jeanette Winterson Orangen sind nicht die einzige Frucht
  • J.K. Rowling Harry Potter
  • Johanna Spyri Heidi
Altes <em>Heidi</em>-Cover.
Altes Heidi-Cover.bild: via vintagenovels
  • Judith Kerr Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
  • Margaret Atwood Die Geschichte der Magd
  • Marge Piercy Die Frau am Abgrund der Zeit
  • Marguerite Duras Der Liebhaber
  • Marjane Sartrapi Persepolis. Graphic Novel
  • Mary McCarthy Die Clique
  • Mary Shelley Frankenstein
  • Maya Angelou Ich weiss, warum der gefangene Vogel singt
Maya Angelou.
Maya Angelou.bild: ap
  • Nino Haratischwili Das achte Leben
  • Sylvia Plath Die Glasglocke
  • Suzanne Collins Hunger Games
  • Virginie Despentes Baise-moi – Fick mich
  • Wisława Szymborska Lyrik
  • Zadie Smith Zähne zeigen

4. Kunst

  • Alice Guy-Blaché Filmpionierin, erste Spielfilm-Regisseurin
  • Aretha Franklin Soul-Sängerin, Songwriterin und Pianistin
  • Artemisia Gentileschi Malerin
  • Assunta Abdel Azim Mohamed Künstlerin
  • Ava du Vernay Regisseurin, Filmproduzentin und Drehbuchautorin
  • Beyoncé Sängerin, Songwriterin, Aktivistin
Beyoncé.
Beyoncé.bild: ap
  • Carole King Komponistin und Singer-Songwriterin
  • Cher Sängerin, LGBTQ-Aktivistin
  • Cindy Sherman Foto-Künstlerin
  • Coco Chanel Modedesignerin
  • Edith Head Kostümdesignerin
  • Ella Fitzgerald Jazz-Sängerin
  • Fanny Mendelssohn Komponistin
  • Fatima Begum Regisseurin
  • Frida Kahlo Malerin
Frida Kahlo.
Frida Kahlo.bild: via pinterest
  • Georgia O’Keeffe Malerin
  • Guerilla Girls Künstlerinnengruppe
  • Hole/Courtney Love Rocksängerin
  • Ida Lupino Schauspielerin, Produzentin, Regisseurin und Autorin
  • Jane Campion Regisseurin
  • Jane Goldman Drehbuchautorin
  • Janis Joplin Rocksängerin
Janis Joplin.
Janis Joplin.bild: via kotaksurat
  • Käthe Kollwitz Grafikerin, Malerin, Bildhauerin
  • Kathleen Kennedy Filmproduzentin
  • Kathryn Bigelow Regisseurin
  • Lena Dunham Regisseurin, Schauspielerin, Künstlerin, Autorin
  • Lynne Ramsay Regisseurin, Drehbuchautorin, Produzentin und Cinematografin
  • Lynn Hershman Leeson Künstlerin, Forscherin und Filmemacherin
<em>TV Legs</em> von Lynn Hershman Leeson.
TV Legs von Lynn Hershman Leeson.bild: lehmbruck museum duisburg
  • Madonna Sängerin, Songwriterin
  • Marina Abramović Aktionskünstlerin
  • Martha Argerich Pianistin
  • Meret Oppenheim Surrealistische Künstlerin
  • Mira Nair Regisseurin
  • Missy Elliot Hiphop-Superstar und Produzentin
  • Nina Simone Jazz- und Bluessängerin, Pianistin und Songwriterin
Nina Simone.
Nina Simone.Bild: KEYSTONE
  • Pauline Kael Filmkritikerin
  • Pina Bausch Choreografin
  • Pipilotti Rist Videokünstlerin
  • Sofia Coppola Regisseurin
  • Tazuko Sakane Japanische Regie-Pionierin
Aus <em>Tojin Okichi</em> (1930). Tazuko Sakane arbeitete bei dem Film als Regisassistentin mit.
Aus Tojin Okichi (1930). Tazuko Sakane arbeitete bei dem Film als Regisassistentin mit.
  • Tina Turner Sängerin und Schauspielerin
  • Tove Jansson Schriftstellerin, Zeichnerin, Comicautorin, Graphikerin, Illustratorin und Malerin
  • Valie Export Österreichische Medienkünstlerin, Performancekünstlerin und Filmemacherin
  • Yoko Ono Künstlerin, Sängerin, Friedens- und Menschenrechtsaktivistin

Illustrationen: Anna Rothenfluh.

Der Kanon ist auf watson und auf SPIEGEL ONLINE veröffentlicht.

Diese Geschichte wurde bereits einmal im August 2018 veröffentlicht. Aufgrund des nationalen Frauenstreiktags wurde sie ein zweites Mal publiziert.

50 Jahre Frauenfussball in der Schweiz

Video: srf

20 US-Präsidenten als Frauen

1 / 22
20 US-Präsidenten als Frauen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

68 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Borki
22.08.2018 17:57registriert Mai 2018
Es geht mich ja als Mann nichts an, aber wollt ihr nicht doch noch jene Frauen in die Kanon aufnehmen, die zwar als Vorbilder nicht in ein linkes Weltbild passen, die aber als Frauen in ihrer Zeit sehr wichtig waren?
Ich denke an eine Margaret Thatcher.
Sonst müsstet ihr euer Werk ehrlichkeitshalber "Die linke Kanon" nennen.

Ansonsten eine sehr interessante Liste! Beschämend, wie wenige Namen man (Mann?) darauf kennt.
16240
Melden
Zum Kommentar
avatar
Bruno Wüthrich
22.08.2018 18:46registriert August 2014
Ich frage mich, nach welchen Kriterien diese Frauen ausgewählt wurden. Auch wenn - wie erwähnt - die Liste subjektiv und unvollständig sein soll, so muss doch nach irgenwelchen Kriterien gelistet werden. Immerhin waren 11 Frauen an der Liste beteiligt.
Oder anders gefragt: Weshalb wurde jemand nicht gelistet? Mit kommen da spontan mehrere Namen in den Sinn: Angela Merkel, Joan Baez, Hillary Clinton, Kleopatra, Elisabeth I und II, Lady Diana, Mutter Theresa etc.
Wichtig in der Wahrnehmung ist auch der Sport. Es gab z.B. weltbekannte Sportlerinnen, die auch neben dem Sport einiges bewirkten.
1169
Melden
Zum Kommentar
avatar
Pergjo
22.08.2018 17:21registriert Oktober 2016
Interessante Liste. Von einigen der Frauen hatte ich noch nicht einmal gehört. Liegt vielleicht daran, dass viele aus dem Ausland kommen. Fände eine ähnliche Liste mit wichtigen Frauenfiguren aus der Schweiz eine coole Sache.
6917
Melden
Zum Kommentar
68
Wissenschaft-Sensation: Erstes Bild vom Schwarzen Loch unserer Milchstrasse veröffentlicht

Das erste Bild eines Schwarzen Lochs war vor drei Jahren eine Sensation. Nun präsentieren die Forscher eine Aufnahme des Schwarzen Lochs im Zentrum der Milchstrasse. Eine bestimmte Eigenheit des Giganten liess völlig neue Methoden nötig werden.

Zur Story