International

Bild: KEYSTONE

George Washington baute einst Hanf an – 11 überraschende Fakten zu Gras

Heute freuen sich alle Kiffer der Welt. Wer den internationalen Kiffertag begeht, zündet sich um 16.20 Uhr einen Joint an. Wieso das so ist und was du sonst noch alles über Gras wissen musst, findest du hier.

20.04.17, 06:22 20.04.17, 10:18
Severin Miszkiewicz
Severin Miszkiewicz

George Washington baute Hanf an

Bild: Shutterstock

George Washington, der erste Präsident der USA, baute grossflächig Nutzhanf an und beschrieb seine Leidenschaft zur Pflanze in vielen Briefen. Es wird vermutet, dass Washington Hanf auch rauchte, um seine Zahnschmerzen zu lindern.

Umfrage

Sei ehrlich. Bist du grad am kiffen?

  • Abstimmen

5,971 Votes zu: Sei ehrlich. Bist du grad am kiffen?

  • 21%Jup!
  • 47%Nope!
  • 32%Hmm, vielleicht später.

Der erste Onlinekauf der Geschichte war ein Grasdeal

Bild: Shutterstock

Der erste Onlinekauf der Geschichte war ein Drogendeal. 1971 nutzten Studenten der Universität Stanford Arpanet – eine frühe Form des Internets – um Marihuana zu kaufen.

Wieso Drogen aus dem Darknet etwas Besonderes sind:

In Denver gibt's mehr Marihuana-Kioske als McDonald's-Filialen

Bild: Brennan Linsley/AP/KEYSTONE

In Denver, Colorado gibt es mehr Marihuana-Kioske (Dispensary) als Starbucks- und McDonald’s-Filialen zusammen.

Marroko ist der grösste Gras-Produzent

Bild: Shutterstock

Das sagt der UNO Drogenreport von 2016. Schätzungen zufolge produziert Marokko 700-800 Tonnen Gras jährlich.

Umfrage

Jetzt bist du aber am Kiffen, oder?

2,334 Votes zu: Jetzt bist du aber am Kiffen, oder?

  • 37%Jup!
  • 31%Jup!
  • 32%Jup!

Erst bei 680 Kilogramm Gras könnte man an einer Überdosis sterben

Bild: Pixabay

Einer Schätzung zufolge müsste man 680 Kilogramm Gras konsumieren, um an einer Überdosis zu sterben. Das ist in etwa so viel, wie ein ausgewachsenes Pferd wiegt.

420 ist das Codewort aller Kiffer

youtube

Deshalb wird am 20. April – oder 4/20, wie das Datum in Amerika geschrieben wird – der Kiffertag begangen.

Angeblich soll der Code entstanden sein, weil sich eine Gruppe Schüler immer nachmittags um zwanzig nach vier zum Kiffen verabredete.

Chronologie der Schweizer Drogenpolitik

Verschüttete Minenarbeiter in Chile bekamen Gras

Bild: 2015 Twentieth Century Fox

Die 33 Minenarbeiter, die 2010 in Chile verschüttet wurden und erst nach 69 Tagen gerettet werden konnten, bekamen neben Proviant auch Gras und Pornohefte geliefert. (Bild: Ausschnitt aus dem Film «The 33»)

Die Gutenberg-Bibel wurde auf Hanfpapier gedruckt

Bild: wikipedia

Rastafaris dürfen in Italien legal Gras rauchen

Zwar ist Gras in Italien strengstens verboten, aber nicht, wenn du Rastafari bist und Gras aus religiösen Gründen rauchst. Das hat das höchste italienische Gericht 2008 entschieden.

Das beste Haar-Bild der Welt liefert ein Mann

In Amerika kennt man über 200 Begriffe für Gras

Bild: Peter Dejong/AP/KEYSTONE

Bud, Chiba, Dank, Dope, Ganja, Grass, Herb, Mary Jane, Pot, Reefer, Trees, Weed, Kush, Chronic, Nug und so weiter und so fort.

Gras ist in Nordkorea «legal»

Genauer gesagt gibt es weder ein gesetzliches Verbot noch eine gesetzliche Erlaubnis von Gras in Nordkorea. Cannabis wird vom Staat nicht reguliert.

Das könnte dich auch interessieren:

Sterbender Schimpanse umarmt zum letzten Mal seinen Freund und sorgt für Hühnerhaut-Moment

Bevor geboxt wird, küsst die Herausforderin die verdutzte Weltmeisterin

«Steckt euch eure Schokolade sonst wo hin» – so schreiben die Nordiren über Gegner Schweiz

Der jüngste Goalie der CL-Geschichte weint nach Patzer – doch dann wird es herzerwärmend

Was du dir am Wochenende so alles vornimmst – und was du tatsächlich tust

Die «Streit-Frage», die unsere Meisterschaft entscheiden kann

Kinder? Nöö! Warum sich  junge Frauen unterbinden lassen wollen

Schiesserei nahe Drehort von «House of Cards» fordert drei Tote ++ Täter verhaftet

ETH-Professorin mobbte jahrelang Doktoranden

Callcenter-Mitarbeiter erleidet Hörschaden – pfiff Aargauer Senior zu laut ins Telefon?

Schwangere Soldaten-Witwe bricht nach Trump-Anruf zusammen – das Drama in vier Akten

«In diesem Sinne Allahu Akbar!» – Polizei ist obskurem Postkarten-Verteiler auf der Spur

Warum mein Freund R. erst glücklich wird, wenn er Tinder endlich gelöscht hat

Zwei Drittel sind genervt von ihren Nachbarn – rate mal, was am meisten stört

Swisscom und UPC sperren hunderte Webseiten: Jetzt kannst du sehen welche

Zweistöckige Autobahn, Flüster-Asphalt und Tempo 85 – wilde Ideen in der Verkehrs-«Arena»

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
10Alle Kommentare anzeigen
10
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • Gummibär 20.04.2017 23:00
    Highlight Alle die Schweizer Hanfbauern die am Abend vor dem Haus oder auf dem Ofenbänklein sassen und ihr Pfeifchen rauchten sind nie unangenehm aufgefallen.
    Aber schön zu wissen, dass mein Urgrossvater ein Kiffer war.
    6 0 Melden
  • Jokerf4ce 20.04.2017 11:29
    Highlight 12.
    Es gibt keinen bestätigen Todesfall durch Cannabis Konsum, seit anbeginn der Menschheit.

    Bei Todesfälle durch Alkohol sieht die Statistik leicht anders aus...

    Relax > Ilegal drug
    Poison > Legal Mass Product
    32 3 Melden
    • Posersalami 20.04.2017 12:28
      Highlight Schlimm ist auch die Geschichte, wieso Cannabis überhaupt verboten wurde..
      http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=56673

      Müsste eigentlich spätestens morgen früh wieder legalisiert werden.
      22 1 Melden
    • Luca Andrea 20.04.2017 20:36
      Highlight https://www.hanfparade.de/images/btmg/iscd-mcda-modell-gefaehrlichkeit-verschiedner-drogen.png
      1 0 Melden
  • LazyDave 20.04.2017 10:56
    Highlight 420 ist der amerikanische polizeicode für betäubungsmittel!
    20 nach 4 kiffen gehen.. lol
    5 20 Melden
    • Duweisches 20.04.2017 11:43
      Highlight https://www.zamnesia.com/de/blog-der-ursprung-von-420-n251
      18 0 Melden
    • LazyDave 20.04.2017 12:51
      Highlight Ok, kein polizeicode!
      Hätte mir aber gefallen..
      4 2 Melden
    • Duweisches 20.04.2017 15:26
      Highlight Mir auch ^^
      2 1 Melden
  • Lord-Alain 20.04.2017 10:00
    Highlight Passend dazu:
    18 1 Melden
  • Leventis 20.04.2017 09:55
    Highlight Nordkorea scheint demnach doch auch gute Seiten zu haben.. ;-)
    Happy 4/20 everyone!!
    24 1 Melden

CBD ist das Gras der Stunde – 10 Fakten, die du darüber wissen musst

CBD erobert die Schweiz. Das legale Gras beschert Verkäufern Rekordgewinne und der Polizei Frustration. Was ist CBD eigentlich und wie wirkt es? Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um CBD-Gras.

Studenten in Schlabberhosen, Geschäftsmänner im Anzug und 70-jährige Omas – alle wollen das «legale Gras» ausprobieren. Der Fachhandel verbucht Rekordzahlen, die Konsumenten freuen sich, die Behörden sind Überfordert. Was genau ist CBD?

CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol, ein chemischer Wirkstoff aus der Klasse der Cannabinoide. CBD und THC sind vom Aufbau her sehr ähnlich und besitzen die gleiche chemische Formel. Auch Aussehen und  Geruch kann man kaum unterscheiden.

CBD hat …

Artikel lesen