DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Alle Abstimmungsresultate im Überblick: So hat die Schweiz abgestimmt

Am 13. Juni 2021 musste die Schweiz gleich über fünf Vorlagen befinden. Es ging um zwei Agrar-Initiativen, sowie das Covid-, das CO2- und das Antiterror-Gesetz. Hier findest du alle Resultate und vorherigen Prognosen.

Cet article est également disponible en français. Lisez-le maintenant!


Die Corona-Pandemie beschäftigte die Schweiz mit dem Covid-Gesetz auch an der Urne. Weiter mussten die Stimmberechtigten darüber befinden, ob sie die Totalrevision des CO2-Gesetzes annehmen oder verwerfen wollen. Auch über das Antiterror-Gesetz und die Trinkwasser- wie die Pestizid-Initiative wurde am Sonntag abgestimmt. Alle Ergebnisse findest du hier:

Alle Abstimmungsresultate im Überblick

Um 17:40 Uhr war es so weit, mit den Kreisen 1 und 2 aus der Stadt Zürich meldeten die letzten Gemeinden ihre Schlussresultate. Die beiden Initiativen waren bereits zu einem früheren Zeitpunkt am Ständemehr gescheitert. Hier der gesamte Überblick:

Live Eidgenössische Abstimmungen

CO2-Gesetz

PMT-Gesetz

Trinkwasser

Pestizid

Covid-19

Das CO2-Gesetz

Die Resultate

Das CO2-Gesetz kurz erklärt

Bundesrat und Parlament wollen den Treibhausgasausstoss der Schweiz bis 2030 gegenüber dem Wert von 1990 halbieren (Pariser Abkommen). Dazu wurde gemeinsam die Totalrevision des CO2-Gesetzes beschlossen und ausgearbeitet. Die Vorlage beruht auf einer Kombination von finanziellen Anreizen, Investitionen und neuen Technologien.

Das sagten die Umfragen

Zu Beginn der Umfragewellen sah es noch sehr gut aus für das CO2-Gesetz. Zwischen 55 und 60 Prozent der Befragten gaben jeweils an, für das Gesetz zu stimmen. In den letzten Umfragen konnten die Gegner aber immer stärker zulegen. In der letzten Umfrage vom 2. Juni waren nur noch knapp über 50 Prozent für das Gesetz. Nun ist es an der Urne gescheitert.

Umfragen – alle Resultate

Alle Ergebnisse aus den Umfragen in der grafischen Übersicht:

Das Covid-Gesetz

Die Resultate

Das Covid-Gesetz kurz erklärt

Das Covid-Gesetz regelt «die gesetzlichen Grundlagen für Verordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der Covid-19-Epidemie». Hier werden zum Beispiel die Bestimmungen darüber festgelegt, wer welche finanzielle Unterstützung erhält und welche Regeln für Geimpfte gelten.

Das sagten die Umfragen

Das Covid-Gesetz dürfte laut Umfragen am Sonntag mit einer grossen Mehrheit angenommen werden. In der letzten Umfrage vom 2. Juni gaben noch 70 Prozent der Befragten an, für das Gesetz zu stimmen.

Umfragen – alle Resultate

Das Antiterror-Gesetz

Die Resultate

Das Antiterror-Gesetz kurz erklärt

Bundesrat und Parlament wollen die Polizei mit neuen Mitteln und Rechten ausstatten, damit sie besser gegen terroristische Gefahren vorgehen kann. Die Beamten sollen dabei bereits bei Verdacht auf Terrorismus präventiv und gezielt handeln dürfen.

Das sagten die Umfragen

Zwar konnten die Gegner in den letzten Wochen des Abstimmungskampfes nochmals stärker mobilisieren, trotzdem wäre es laut Umfragen schwierig gewesen, das Gesetz noch zu kippen. In der letzten Umfrage lagen die Befürworter mit 63 Prozent der Stimmen klar vorne.

Umfragen – alle Resultate

Die Trinkwasser-Initiative

Die Resultate

Die Trinkwasser-Initiative kurz erklärt

Die Initianten verlangen, dass in der Schweizer Landwirtschaft nur noch Direktzahlungen in Betriebe fliessen, die auf den Einsatz von Pestiziden und Antibiotika verzichten. Damit soll das Trinkwasser vor der Verunreinigung durch Pestizide besser geschützt werden.

Das sagten die Umfragen

Zu Beginn der Umfragen Ende April lagen die Initianten noch vorne. Damals wollten noch 54 Prozent der Befragten die Initiative Annehmen. Mittlerweile ist die Stimmung jedoch gekippt. In der letzten Umfrage von Anfang Juni lagen die Gegner mit etwa 56 Prozent der Stimmen vorne, nun ist die Initiative auch an der Urne gescheitert.

Umfragen – alle Resultate

Die Pestizid-Initiative

Die Resultate

Die Pestizid-Initiative kurz erklärt

Diese Initiative geht noch etwas weiter als jene zum Trinkwasser. Sie will synthetische Pestizide komplett verbieten. So soll die Produktion und der Import solcher Mittel untersagt werden. Weiter sollen auch Lebensmittel, die mithilfe solcher Pestizide produziert wurden, nicht mehr in die Schweiz importiert werden dürfen.

Das sagten die Umfragen

In der jüngsten Umfrage lagen die Gegner mit 57 Prozent der Stimmen deutlich vorne. Dabei sah es auch hier Ende April noch gut aus für die Initianten. In den letzten drei Umfragen gaben aber immer mehr Menschen an, mit Nein zu stimmen. Die Initiative ist schliesslich gescheitert.

Umfragen – alle Resultate

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

«Strike for Future»: Streik für klimagerechte Gesellschaft

1 / 20
«Strike for Future»: Streik für klimagerechte Gesellschaft
quelle: keystone / anthony anex
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zürcher Kirchen stellen sich gegen den Vatikan: Seelsorger segnet homosexuelle Paare

Kirchen haben europaweit heute gleichgeschlechtliche Paare gesegnet – aus Protest gegen den Vatikan. Auch Zürichs Katholiken machten mit.

Wenn die katholische Kirche in einer moralisch-politischen Frage Zweifel hat, dann entscheidet nicht alleine der Papst, was die kirchliche Lehre ist – sondern die Glaubenskongregation. Sie wurde im Februar dieses Jahres aktiv, als es in einer sogenannten Responsum ad dubium (Antwort auf einen Zweifel) klarstellte: Homosexuelle Paare werden nicht gesegnet!

Die kirchliche Basis will diese Einschätzung aber nicht überall mittragen. Die Bistümer von St. Gallen und Basel haben sich deutlich vom …

Artikel lesen
Link zum Artikel