DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Neuer Skandal: Jan Ullrich soll Prostituierte misshandelt haben



Rad-Star Jan Ullrich in einem 5-Sterne-Hotel in Frankfurt eine Prostituierte misshandelt haben, meldet das deutsche Boulevard-Blatt «Bild». Polizisten sollen ihn festgenommen haben. Gemäss deutschen Medien untersuche die Mordkommission wegen Mordversuch und gefährlicher Körperverletzung gegen Ullrich. Wie lange Ullrich in Haft bleibt, steht noch nicht fest.

Ullrich geriet bereits vor Wochenfrist in die negativen Schlagzeilen. Der 44-jährige Deutsche war am vergangenen Freitag von der spanischen Polizei vorübergehend in Gewahrsam genommen worden, weil er in seiner Wahlheimat Mallorca gegen seinen Nachbarn, den Filmschauspieler und Regisseur Til Schweiger, gewalttätig geworden war.

Ullrich entschied sich darauf, in seiner Heimat eine Therapie gegen seine Alkohol- und Drogensucht zu beginnen. Das würde ihm ermöglichen, seine drei Kinder wieder zu sehen, deren Mutter seit der Trennung 2017 das alleinige Sorgerecht besitzt.

Drogen und Alkohol

Am Mittwoch reiste er deshalb nach Frankfurt und hätte am Freitag mit dem Entzug beginnen sollen. Doch dazu kommt es vorläufig nicht. Ullrich wurde im Luxushotel «Villa Kennedy» am Freitagmorgen verhaftet, weil er gegen eine Prostituierte gewalttätig geworden sei. Gemäss Polizeiangaben musste sich Frau medizinisch versorgt werden. Der ehemalige Tour-de-France-Sieger sei unter Einfluss von Alkohol und Drogen gestanden, erklärte eine Polizeisprecherin.

Ullrich gewann 1997 als bislang einziger deutscher Rennradfahrer die Tour de France, 2000 wurde er in Sydney Olympiasieger. Später sah er sich mit Dopingvorwürfen konfrontiert und wurde 2006 von der Tour de France ausgeschlossen. 2007 beendete er seine Karriere. (whr/sda)

Aktuelle Polizeibilder

«Kauft kein Plastik» – Formel1 Star säubert Bucht auf Mykonos

Video: watson/nico franzoni

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Die Franken-Schwäche hält an

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Körperverletzung gegen Bayern-Verteidiger Boateng

Nach dem Tod seiner Ex-Freundin Kasia Lenhardt ermittelt die Staatsanwaltschaft München I erneut gegen Jérôme Boateng. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft der «Bild»-Zeitung. Der Verdacht: vorsätzliche Körperverletzung gegen Lenhardt.

Wie «Die Zeit» berichtet, war das Verfahren ursprünglich am 20. Dezember 2019 eingeleitet worden. Es wurde im Sommer 2020 vorläufig eingestellt – jedoch am Tag nach dem Tod der jungen Frau wieder aufgenommen.

Durch die Obduktion der Leiche Lenhardts gibt es neue …

Artikel lesen
Link zum Artikel