DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
«We created the Borat»: Sacha Baron Cohen in Apple-typischer Manier.<br data-editable="remove">
«We created the Borat»: Sacha Baron Cohen in Apple-typischer Manier.
screenshot: youtube

Ist das die beste Apple-Parodie aller Zeiten? Bühne frei für Borat

Sacha Baron Cohen als Apple-Showman. Muss. Man. Gesehen. Haben.
10.03.2016, 15:00

«Good Morning!», säuselt es in sanftem Tonfall von der Bühne. Das Publikum steht begeistert auf und beklatscht jede noch so doofe Ankündigung, die als grosse Neuerung angepriesen wird.

Sacha Baron Cohen hat es echt drauf. In einer fantastischen Apple-Parodie nimmt der britische Komiker die Produktevorstellungen der Kalifornier auf die Schippe. Wir zeigen die unzensierte Fassung ...

Die unzensierte Fassung

Um für seinen neuen Film «The Brothers Grimsby» die Werbetrommel zu rühren, schlüpft Borat-Darsteller Cohen in die Haut des Apple-Chefs und des aus England stammenden Chefdesigners Jony Ive.

Sacha Baron Cohen imitiert Apple-Werbespots mit Jony Ive

In «The Brothers Grimsby», auf Deutsch «Der Spion und sein Bruder», spielt Cohen einen strohdummen britischen Hooligan, der seinem brandgefährlichen Geheimagenten-Bruder (Mark Strong) das Leben zur Hölle macht. Kinostart: 10. März 2016.

Trailer zu «The Brothers Grimsby»

Ist der Film sehenswert? Nun, eine Filmkritikerin der deutschen Zeitung «Welt» schreibt, sie habe kein Problem mit analfixierter Kunst – doch habe sie das Kino während der Vorführung verlassen. «Grimsby» wolle eine Agentenparodie sein, sei aber ein Tierporno.

(dsc)

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Wer glaubt, SwissCovid sei eine Spionage-App, hat diese Tweets noch nicht gesehen

Seit Donnerstag steht die Corona-Warn-App SwissCovid offiziell zum Download bereit. Anders gesagt: Nun sind WhatsApp-Gruppen-Benachrichtigungen nicht mehr die schlimmsten Notifications...

Die Schweizer Corona-Warn-App SwissCovid ist endlich am Start. Sie soll mithelfen, eine potenzielle zweite Corona-Welle möglichst flach zu halten. Mit der vom Bund lancierten App sollen Covid-19-Infektionen rasch erkannt und Ansteckungsketten nachverfolgt werden können.

Die Nutzung der Corona-Warn-App geschieht anonym und sie greift zu keinem Zeitpunkt auf den Standort zu. Da alle sensitiven Informationen stets auf dem eigenen Smartphone bleiben, sprich nicht auf einem fremden Server zentral …

Artikel lesen
Link zum Artikel