Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Noch mehr neue Features von iOS 10, die auch ältere Apple-Geräte aufmotzen



iPhone-, iPad- und iPod-Touch-User können sich auf den Herbst freuen: iOS 10 kommt mit sehr vielen kleinen Verbesserungen und neuen Features, die den Alltag erleichtern. 

Kürzlich haben wir ein YouTube-Video von 9to5Mac mit 75 neuen Funktionen gezeigt. Das war aber längst nicht alles ...

Gute Nachricht für Besitzer von älteren iOS-Geräten: Auch sie kommen in den Genuss der meisten Neuerungen, mal abgesehen von der mit dem iPhone 6S lancierten 3D-Touch-Technologie.

Um diese 30 Features geht es im 9to5Mac-Video:

(dsc)

via 9to5Mac

iOS 10 und andere Storys zur letzten Apple-Keynote

Noch mehr neue Features von iOS 10, die auch ältere Apple-Geräte aufmotzen

Link zum Artikel

Alle 75 (!) neuen Features in iOS 10, die du garantiert noch nicht kennst

Link zum Artikel

Was Apple wirklich vorhat

Link zum Artikel

Vom Terrorverdächtigen zum VIP: Meine abenteuerliche Reise an die Apple-Keynote

Link zum Artikel

Das sind die absolut besten Features von iOS 10

Link zum Artikel

Jetzt kannst du all die nervigen Apple-Apps von deinem iPhone löschen, die du eh nie brauchst

Link zum Artikel

Von iOS 10 bis Apple Pay: Das musst du über die WWDC-Keynote wissen

Link zum Artikel

Bei Apples iMessage wird alles neu: Das sind die 8 besten Features, die du kennen musst

Link zum Artikel

Apple kassiert weniger für Apps – und führt Werbung ein 😳

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Analyse

Wie eine App die Schweiz vor Covid-19 retten kann

Drei Experten erklären, was man über Handy-Ortung in Krisenzeiten und «Contact Tracing» per App wissen sollte.

Das Handy werde «zur Waffe im Kampf gegen Corona», hiess es letzte Woche in einem Medienbericht. Fragt sich, ob die Schweiz diese «Waffe» richtig zu nutzen weiss.

Tatsächlich könnte eine Smartphone-App, die den direkten Kontakt von Erkrankten und Gesunden präzise erfasst, entscheidend zur «Eindämmung» beitragen. Dies hat sich in Singapur gezeigt.

Gestern berichtete die Sendung 10vor10 über die entsprechende Proximity-Technologie. Allerdings war nichts von einer raschen Umsetzung zu hören, was …

Artikel lesen
Link zum Artikel