Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Das ist es also, das neue Galaxy S9. bild: twitter / @labacnotan

Samsung hat das Galaxy S9 enthüllt – so sieht es aus

Samsung präsentiert heute das Galaxy S9 und S9 Plus. Hier kannst du die Keynote aus Barcelona live mitverfolgen.



Nokia hat am Sonntagnachmittag vorgelegt und gleich fünf neue Smartphones präsentiert.

Nun ist Samsung am Zug. Nachdem im Vorfeld fast alle Details zum neuen Galaxy S9 durchgesickert sind, könnte Samsung die heutige Präsentation gleich überspringen und zum nächsten Event übergehen. Aber so einfach machen wir uns die Sache dann doch nicht. Vielleicht haben die Südkoreaner doch noch eine Überraschung im Ärmel?

Laut bisherigen Leaks soll das S9 ähnlich aussehen wie das aktuelle Samsung-Flaggschiff, aber einen schnelleren Prozessor, einen besser positionierten Fingerabdruckscanner und eine noch bessere Kamera bekommen.

Ab 18 Uhr läuft der Livestream der Galaxy-Präsentation. Die Übertragung kannst du hier live mitverfolgen.

Livestream verpasst?

abspielen

Hier kannst du die Wiederholung anschauen. Video: YouTube/Samsung

Alles, was du über die neuen Galaxys wissen musst:

Da sind sie also: Das Samsung Galaxy S9 und das Galaxy S9 Plus im Video

abspielen

Video: YouTube/Mobilegeeks.de

Das wissen wir bereits über das S9

Bild

Bild

tabelle: winfuture

(oli)

Wie das Smartphone unseren Alltag verändert hat

abspielen

Video: srf/SDA SRF

Was Samsung, nebst Smartphones, sonst noch so produziert

Das könnte dich auch interessieren:

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • StB 25.02.2018 20:03
    Highlight Highlight Als IPhone Besitzer schaue ich natürlich auch zur Konkurenz. Vor ca 3 Jahren dachte ich: Samsung hat im Gesamtpaket das leicht besser Smartphone als Apple. Seit dem Galaxy S9 denke ich das Apple wieder ein ganzes Stück besser geworden ist. Dank Face ID und der Optik. Optisch hat mir das Galaxy bis zum S7 sehr gefallen. Das S8 und S9 mutieren leider immer mehr zum Bling Bling Spielzeug. Vom Preis her ist es auch nicht mehr wirklich viel günstiger, was aber mitem dem schnellen Preisverfall noch kommen wird.
  • 2sel 25.02.2018 19:44
    Highlight Highlight Ich kauf mir dann bein nächsten Quantensprung - sprich 5g - mein neues Smartphone. Bis dann sollte mein letztjähriges "Flagschiff" Smartphone locker durchhalten.
  • p4trick 25.02.2018 19:36
    Highlight Highlight OS Android 8.0? 8.1 ist seit Dezember verfügbar. Sorry nur für richtige Androide von Nokia und Google :-)
  • elias776 25.02.2018 19:09
    Highlight Highlight Wie es das Schicksal es so will, ist das Damsung Galaxy s7 vin meinem Bruder heute irgendwie kaputt gegangen .
  • abishot 25.02.2018 18:32
    Highlight Highlight Ich habe ein s8 und bin betreffend geschwindigkeit und foto zufrieden. Für den normalen Gebrauch reicht dies mir längstens. Wiso wieder ein neues s9 auf den markt kommt, verstehe ich nicht..
    • Geophage 25.02.2018 18:49
      Highlight Highlight Es gibt natürlich durchaus Menschen welche kein S8 haben.
    • SeineEminenz 25.02.2018 18:51
      Highlight Highlight Das s8 ist schon fast 1 jahr alt. Und viele hersteller haben einen halbjahresrythmus für neue produkte
    • azoui 25.02.2018 18:53
      Highlight Highlight Weil es Leute gibt, die neue gadget wollen.
      Ich habe S7 und bin zufrieden.
    Weitere Antworten anzeigen

Diese wichtige Handy-Funktion kann dein Leben retten – 68% der Schweizer kennen sie nicht

Zwei Drittel der Schweizer haben keine Ahnung, wie man rasch per Tastenkombination mit dem Handy einen Notruf absendet. Die internationale Notrufnummer kennen rund 40 Prozent nicht. Damit gefährden sie ihre eigene Rettung und die Rettung anderer.

Smartphones von Apple, Samsung, Huawei, etc. können über eine vom Handy-Hersteller eingerichtete Tastenkombination einen Notruf absetzen. Wer sich in einer Notsituation befindet und die Notrufnummer nicht wählen kann oder sich – beispielsweise im Schockzustand – nicht daran erinnert, kann so trotzdem jederzeit Hilfe rufen.Das Problem: 68 Prozent der Schweizer wissen nicht, wie man auch bei gesperrtem Handy schnell per Tastenkombination einen Notruf absendet. Gar nur eine von fünf …

Artikel lesen
Link zum Artikel