Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Video: watson

Zwei YouTube-Stars hauen sich aufs Maul und kassieren dafür 7 Millionen



abspielen

Der «Boxkampf» im Video. Video: YouTube/Young Fway

Der «grösste Internet-Event der Geschichte» war ein Boxkampf ohne Sieger. Am Wochenende duellierten sich Logan Paul und KSI (bürgerlich: Olajide William Olatunji) im Ring in Manchester. Die beiden sind allerdings YouTuber ohne jegliche Box-Erfahrung. Entsprechend tief war auch das Niveau des Kampfs. So Endete das «Spektakel» in einem Unentschieden.

This combination of photos shows YouTube personality Logan Paul, left, in Inglewood, Calif., Dec. 1, 2017 and KSI in London, Monday, Sept. 26, 2016. YouTube stars KSI and Paul are taking their acts into the boxing ring. They've agreed to a two-fight deal, with the first bout in the Manchester, England, on Aug. 25, 2018, and a rematch in the United States. (AP Photos/File)

Logan Paul und KSI. Bild: AP/AP

Das dürfte den beiden umstrittenen YouTube-Grössen allerdings egal gewesen sein. Neben den rund 15'000 Zuschauern in Manchester verfolgten mehr als 750'000 Menschen den Showkampf in einem kostenpflichtigen Livestream. So sollen beide Protagonisten rund sieben Millionen Franken eingenommen haben.

Und weil man ein derart lukratives Geschäft nicht nur ein Mal machen will, haben Paul und KSI bereits einen Rückkampf vereinbart. (abu)

Das sind die 7 bestbezahlten YouTuber der Welt

Video: watson/Lya Saxer

Hier eine kleine Auswahl der erfolgreichsten Schweizer YouTuber

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

US-Polizisten töten Schwarzen vor laufender Kamera

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

21 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Drunken Master
27.08.2018 10:37registriert July 2018
Die 765-Tausend bedauernswerten Personen, die für diesen Seich Geld ausgegeben haben sollten sich mal dringendst ein Leben verschaffen...
14615
Melden
Zum Kommentar
Asmodeus
27.08.2018 10:51registriert December 2014
So sehr ich sehen will wie Logan Paul das dumme Grinsen aus dem Gesicht geprügelt wird, dafür Geld bekommen soll er nicht.
1202
Melden
Zum Kommentar
Error: Name not found
27.08.2018 11:46registriert March 2017
Keine Ahnung wer KSI ist, aber ist Logan Paul nicht dieser 'nette' Typ der letzten Januar Zentrum eines (absolut verdienten) Shitstorms geworden ist, weil er in diesem japanischen Suizid-Wald eine Leiche gefilmt hat und das ganze dann als reisserisches Video auf Youtube hochgeladen hat?
Das der noch Fans hat, irgendwie krank.
681
Melden
Zum Kommentar
21

Undercover-Journalist infiltriert Netzwerk von Schweizer Corona-Verschwörern

Ein junger Westschweizer Journalist verbrachte zwei Monate «undercover» bei einer Gruppierung, die gegen das Maskentragen und die SwissCovid-App kämpft. Seine Enthüllungen werfen unbequeme Fragen auf.

Dieser Beitrag dreht sich um die Enthüllungen eines jungen Westschweizer Journalisten, der eine Gruppe von Corona-Leugnern und Verschwörungstheoretikern in der Romandie «infiltriert» hat. Dies im Auftrag des Westschweizer Online-Mediums Heidi.news, das nun in einer Serie über die Akteure und ihre beunruhigenden Ansichten berichtet.

Die Pandemie war geplant. Das Virus existiert nicht. Alles eine riesige Verschwörung, in Kombination mit 5G und obligatorischen Impfungen, um die Bevölkerung zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel