DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Was macht er da bloss? Prince Harry und seine seltsame rechte Hand

Sie hat es wieder getan. Prince Harrys rechte Hand führt ein Eigenleben. Bei wichtigen Fotos verzieht sie sich gerne ins royale Jackett. Wieso? Wir wissen es nicht. 



Es ist raus: Prince Harry und Meghan Markle haben sich verlobt. Die beiden werden im Frühling 2018 heiraten. Die royale Familie gibt sich ganz wundervoll «erfreut» und «sehr aufgeregt», die englischen Medien sind ganz speziell sehr wundervoll aufgeregt. 

So weit, so erwartbar. 

Und als sich das künftige Brautpaar am Nachmittag im Kensington Palace den Medien präsentiert, ist alles ganz wunderbar: Meghan strahlt, der Mantel leuchtet, der Verlobungsring schimmert.  

Nur Harrys Hand, Harrys rechte Hand, die – nun ja, die …

Britain's Prince Harry and his fiancee Meghan Markle pose for photographers during a photocall in the grounds of Kensington Palace in London, Monday Nov. 27, 2017. Britain's royal palace says Prince Harry and actress Meghan Markle are engaged and will marry in the spring of 2018. (AP Photo/Matt Dunham)

Bild: AP/AP

… will irgendwie …

Britain's Prince Harry and his fiancee Meghan Markle pose for photographers during a photocall in the grounds of Kensington Palace in London, Monday Nov. 27, 2017. Britain's royal palace says Prince Harry and actress Meghan Markle are engaged and will marry in the spring of 2018. (AP Photo/Matt Dunham)

Bild: AP/AP

… nicht so richtig

Britain's Prince Harry and his fiancee Meghan Markle pose for photographers during a photocall in the grounds of Kensington Palace in London, Monday Nov. 27, 2017. Britain's royal palace says Prince Harry and actress Meghan Markle are engaged and will marry in the spring of 2018. (AP Photo/Matt Dunham)

Bild: AP/AP

Moment, das kennen wir doch. Genau. Hier Ende September bei den Invictus Games mit Melania Trump.

Oder hier, bei einem Rugby-Spiel vor zwei Wochen in London, …

Britain's Prince Harry smiles before a rugby union international match between England and Argentina at Twickenham stadium in London, Saturday, Nov. 11, 2017. (AP Photo/Tim Ireland)

Bild: AP/AP

… im Juni in Sydney und …

epa06013904 Britain's Prince Harry arrives to a function at Admiralty House in Sydney, Australia, 07 June 2017. Prince Harry is visiting Sydney to promote the city's 2018 Invictus Games. During the two-day visit, the prince will launch the 500-day countdown to the Invictus Games sports competition for 500 wounded former and serving defence personnel from 17 nations that will be held in the harbour city in October 2018.  EPA/DAVID MOIR  AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT

Bild: EPA/AAP

… hier beim Weird-Hand-Duett mit Bruder William.

Britain's Prince William, the Duke of Cambridge, left, and Prince Harry arrive to visit the Support4Grenfell Community Hub in London, Tuesday, Sept. 5, 2017. (Toby Melville/ Pool via AP)

Bild: AP/Reuters Pool

Was ist da bloss los? Sachdienliche Hinweise bitte in die Kommentarspalte. Danke. (mlu)

Hach …!

1 / 14
Prinz Harry und Meghan Markle heiraten im Frühling 2018
quelle: epa/epa / facundo arrizabalaga
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Prinz Harry und Meghan Markle wollen heiraten

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Flut-Reporterin schmierte sich mit Schlamm ein – nun ist sie beurlaubt

Um einen Beitrag über die Hochwasserkatastrophe authentischer wirken zu lassen, beschmierte sich Susanna Ohlen heimlich mit Schlamm. Ein Video davon ging im Netz viral, RTL zog Konsequenzen. Darauf hat die Moderatorin nun reagiert.

Seit mehr als zehn Jahren steht Susanna Ohlen für RTL vor der Kamera. Nun wurde sie vom Sender beurlaubt. Denn für einen Beitrag, in dem die 39-Jährige im Katastrophengebiet über die massiven Zerstörungen berichtete und sich selbst bei Aufräumarbeiten zeigte, soll sich die Reporterin mit Schlamm beschmiert haben.

Ein Video, welches die angebliche Aktion zeigt, wurde zuvor auf Twitter verbreitet. «Das Vorgehen unserer Reporterin widerspricht eindeutig journalistischen Grundsätzen und unseren …

Artikel lesen
Link zum Artikel