DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Eine Maschine der russischen Fluggesellschaft Aeroflot. (Symbolbild)
Eine Maschine der russischen Fluggesellschaft Aeroflot. (Symbolbild)Bild: AP dapd

Startendes Flugzeug überrollt Mann in Moskau – Flug fortgesetzt

20.11.2018, 23:2920.11.2018, 23:31

Ein startendes Flugzeug hat in Moskau einen Mann überrollt und getötet. Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend auf dem Flughafen Scheremetjewo.

Dies berichtete die Agentur Tass. Die Piloten meldeten zwar noch den Zusammenstoss mit einem unbekannten Objekt auf der Startbahn. Weil die Bordsysteme aber keine Beschädigung des Flugzeugs anzeigten, setzte die Maschine den geplanten Flug nach Athen fort. Mitarbeiter des Flughafens fanden dann den Toten. Wie er als Fussgänger auf die Bahn gelangen konnte, war unklar. Den Angaben nach stammte der Mann aus Armenien. Er war aus Spanien abgeschoben worden und hatte mit Umsteigen in Moskau in seine Heimat fliegen sollen. (sda/dpa)

Der längste Linienflug der Welt:

Video: srf

Die grössten Flugzeuge der Welt:

1 / 9
Die grössten Flugzeuge der Welt
quelle: wikipedia / wikipedia
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Google
21.11.2018 07:05registriert Juli 2018
Sorry aber was würd das jetzt bringä wänn er wieder wür landä ?

Dä mann isch ofesichtlich uf äm rollfeld gsi.
201
Melden
Zum Kommentar
2
Die Ukraine meldet weitere tote Zivilisten in Donezk – das Nachtupdate ohne Bilder

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj pocht auf weitere Strafmassnahmen des Westens gegen Russland. Das sechste Sanktionspaket der europäischen Staaten müsse beschleunigt werden, sagte das Staatsoberhaupt in einer Videobotschaft, die in der Nacht zum Sonntag veröffentlicht wurde. Darüber habe er zuletzt auch mit Italiens Regierungschef Mario Draghi gesprochen. Viele westliche Staaten haben bereits beispiellose Strafmassnahmen gegen Russland verhängt.

Zur Story