DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Deutschland jubelt: Regisseur Fatih Akin und Diane Krüger habe mit «Aus dem Nichts» den Golden Globe als bester nicht-englischsprachiger Film geholt. 
Deutschland jubelt: Regisseur Fatih Akin und Diane Krüger habe mit «Aus dem Nichts» den Golden Globe als bester nicht-englischsprachiger Film geholt. Bild: Jordan Strauss/Invision/AP/Invision

«And the Winner is ...»: Deutsche räumen bei den Golden Globes mit NSU-Drama ab

Nach den Oscars sind die Golden Globes die wichtigste Auszeichnung Hollywoods. Das sind die Gewinner. 
08.01.2018, 04:0708.01.2018, 11:34

«Aus dem Nichts»

Das deutsche NSU-Drama «Aus dem Nichts» hat den Titel als bester nicht-englischsprachiger Film geholt. Der Streifen von Regisseur Fatih Akin mit Hauptdarstellerin Diane Kruger ist in diesem Jahr auch der deutsche Oscar-Kandidat. Akin dankte auf der Bühne unter anderem seiner Hauptdarstellerin. «Das ist deine, das ist unsere», sagte er zu Kruger, mit der Trophäe in der Hand.

Gary Oldman

Bester Hauptdarsteller

Bild: AP/NBC

Gary Oldman gewinnt den Golden Globe als bester Hauptdarsteller in einem Drama für «The Darkest Hour». In diesem verkörpert er Winston Churchill.

Elisabeth Moss

Beste Schauspielerin in TV-Drama

Bild: Jordan Strauss/Invision/AP/Invision

Moss erhielt den Preis für ihre Rolle in «The Handmaid's Tale – Der Report der Magd»

Stars laufen bei den Golden Globes in Schwarz auf

1 / 24
Stars laufen bei den Golden Globes in Schwarz auf
quelle: jordan strauss/invision/ap/invision / jordan strauss
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

James Franco

 Bester Schauspieler in Komödie

Bild: Jordan Strauss/Invision/AP/Invision

Der kalifornische Schauspieler James Franco gewann den Golden Globe als bester Hauptdarsteller in einer Komödie. Der 39-Jährige überzeugte mit seiner Rolle als exzentrischer Regisseur Tommy Wiseau in der Tragikomödie «The Disaster Artist». Der Film, bei dem Franco auch Regie führt, erzählt die Entstehungsgeschichte des schrägen Kultstreifens «The Room», der von Wiseau inszeniert wurde.

«Big Little Lies»

Bei den Miniserien bekam «Big Little Lies» vier Auszeichnungen, darunter den Hauptpreis als beste Reihe in dieser Kategorie und den für Nicole Kidman in der weiblichen Hauptrolle.

Nicole Kidman

Beste Hauptdarstellerin

Bild: Jordan Strauss/Invision/AP/Invision

Nicole Kidman (2. v.l) räumte mit «Big Little Lies» ab und holte den Titel als beste Hauptdarstellerin. 

«Coco»

Bester animierter Film

Bild: AP/Disney

Disney/Pixar's «Coco» hat als bester Trickfilm abgeräumt. 

Sam Rockwell

Der 49-Jährige wurde als bester Nebendarsteller für seine Rolle in dem Independent-Film «Three Billboards Outside Ebbing, Missouri» geehrt. Darin spielt er einen rassistischen und gewalttätigen Polizisten.

Allison Janney

Die 58-jährige amerikanische Schauspielerin Allison Janney gewann zudem die erste Golden-Globe-Trophäe in ihrer Laufbahn. Für ihre Rolle als herzlose, strenge Mutter in der Tragikomödie «I, Tonya» wurde sie in der Nacht zum Montag in Beverly Hills zur besten Nebendarstellerin gekürt.

«Marvelous Mrs. Maisel»

Beste TV-Komödie

Bild: Jordan Strauss/Invision/AP/Invision

(amü/sda)

Die Gewinner der Golden Globes in Kürze
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Was wir aus Dänemark über die neue Omikron-Variante BA.2 wissen in 5 Punkten
Eine neue Omikron-Variante sorgt in Dänemark für explodierende Fallzahlen. Auf dem aktuellen Niveau infizieren sich dort jede Woche 5 Prozent der Bewohner. Was wir über die Variante wissen – und was nicht.

Seit Dezember ist Omikron in der Schweiz die dominante Variante des Coronavirus. Genauer gesagt handelt es sich dabei um die Variante BA.1 von Omikron – denn zusätzlich dazu sind inzwischen zwei weitere Varianten der Familie Omikron aufgetaucht: BA.2 und BA.3. In Dänemark ist die bisherige Omikron-Variante bereits überholt und sorgt damit für Rekordzahlen.

Zur Story