International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hat Obama bald eine eigene Show auf Netflix?



Der ehemalige US-Präsident Barack Obama befindet sich laut einem Bericht der «New York Times» in Verhandlungen mit Netflix über eine eigene Show. Eine solche Serie könnte ihm über den weltgrössten Streaming-Dienst eine globale Plattform verschaffen.

Dies berichtete die Zeitung in der Nacht zum Freitag. Sie beruft sich auf Teilnehmer an den Verhandlungen. Diese seien allerdings noch nicht abgeschlossen.

Obama Mic DropObama Mic Drop

Von wegen «Obama out»: Bald könnte er zurück sein – zumindest auf Netflix.

Obama wolle mit der geplanten Show nicht direkt auf die Politik seines Nachfolgers Donald Trump reagieren, schreibt die «New York Times» weiter. Themen könnten allerdings massgeblich die Felder sein, die Obama auch als Präsident am Herzen gelegen hätten, etwa Gesundheitspolitik, Einwanderung oder das Wahlrecht. Auch seine Frau Michelle Obama solle teilnehmen.

Die Obamas haben sich nach ihrem Abschied aus dem Weissen Haus öffentlich sehr zurückgehalten. Sie leben zwar weiterhin in Washington, sind dort aber kaum zu sehen. Barack Obamas Präsidentschaft wurde von sozialen Medien ebenso geprägt wie er sie seinerseits zu nutzen wusste. Nach Ansicht der «New York Times» böte ihm eine Show bei Netflix mit seinen über 100 Millionen Abonnenten die perfekte Möglichkeit, im visuellen Zeitalter seine Botschaften weiterhin zu verbreiten. (sda/dpa)

Obama disst Trump

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Supreme-Court-Richterin Ginsburg verstorben

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 09.03.2018 16:33
    Highlight Highlight Dagegen wird Trump fleissig twittern müssen.

    So nebenbei: Weiss jemand wo Eric Weber aus Basel (der jüngste und schönste Grossrat) verblieben ist? Ich könnte ihn mir gut im Presseteam von Trump vorstellen.
  • Pana 09.03.2018 16:08
    Highlight Highlight Ich seh's schon kommen. Obama gewinnt nen Emmy, und Trump.. platzt. Literally.
  • Dirk Leinher 09.03.2018 15:07
    Highlight Highlight Ja, wie gewohnt. Er würde wie jetzt auch nicht direkt gegen die heutige Regierung agieren, sondern eben wie gewohnt indirekt, versteckt und hinterlistig wie er eben auch als President agierte. Alles wie gewohnt. Von Frieden sprechen und Kriege führen, das war das Markenzeichen von Obama.
  • Stigs 09.03.2018 08:32
    Highlight Highlight Eine Ironie. Ein Fernsehmoderator wird President und ein ehemaliger President steigt kommt ins Fernsehen
  • bro heng mal :) 09.03.2018 07:19
    Highlight Highlight wow hammer. Juventus hat auch schon eine eigene Netflix Serie :)

Legt Chips und Popcorn beiseite, hier kommen 9 bessere Snacks für den TV-Abend

Ein gemütlicher Abend vor dem Fernseher wird erst so richtig schön, wenn auch etwas Köstliches zum Knabbern bereit steht. Und das Wichtigste: Alle diese Snacks kannst du ganz einfach ohne Besteck essen.

Artikel lesen
Link zum Artikel