Leben
Filme und Serien

Diese Filme und Serien wurden 2022 am meisten illegal geschaut

Das sind die Top 10 Filme und Serien, die illegal geschaut werden

Auf Piraterie-Seiten findet man alle Serien und Filme gratis, für diese man sonst diverse Streaming-Dienst-Abos abschliessen müsste. Hier kommen die Filme und Serien, die vergangenes Jahr am meisten illegal geschaut wurden.
02.03.2023, 20:1402.03.2023, 21:47
Corina Mühle
Folge mir
Mehr «Leben»

Netflix, Disney Plus, Sky Show, Apple TV+, Amazon Prime Video, Paramount+ – Es gibt inzwischen mehr Streaming-Dienst-Angebote, als man Abos haben kann. Orte, an denen aber so ziemlich alle Streaming-Inhalte konsumiert werden können, sind Piraterie-Seiten. Und im Gegensatz zu vielen anderen Ländern ist in der Schweiz das Schauen und Herunterladen von Filmen und Serien auf solchen Gratis-Portalen nicht strafbar, solange die Inhalte nicht weiterverbreitet werden.

Das, auf Piraterie spezialisierte, Forschungsunternehmen Muso misst die Aktivitäten auf einer Vielzahl von Piraterie-Seiten und gibt Einblicke darüber, welche Filme und Serien am meisten illegal konsumiert werden.

Wie konsumierst du Filme und Serien?

Top 10 (il-)legal geschaute Filme

Die erfolgreichsten Kinofilme 2022 waren Tom Cruises «Top Gun: Maverick» und James Camerons «Avatar: The Way of Water». Auf der Liste der Top 10 illegal geschauten Filme des vergangenen Jahres (Messzeitraum: Februar 2022 bis Februar 2023), tauchen diese allerdings erst in der unteren Hälfte oder gar nicht auf.

Weltweit

  1. «Spider-Man: No Way Home»
  2. «The Batman»
  3. «Doctor Strange in the Multiverse of Madness»
  4. «Thor: Love and Thunder»
  5. «Black Adam»
  6. «Uncharted»
  7. «Eternals»
  8. «Top Gun: Maverick»
  9. «Jurassic World Dominion»
  10. «Encanto»
The Batman mit Robert Pattinson
Der meistgestreamte Film in der Schweiz: «The Batman» mit Robert Pattinson in der Hauptrolle.Bild: WARNER BROS.

Schweiz

  1. «The Batman»
  2. «Spider-Man: No Way Home»
  3. «Thor: Love and Thunder»
  4. «Black Adam»
  5. «Doctor Strange in the Multiverse of Madness»
  6. «Top Gun: Maverick»
  7. «Uncharted»
  8. «Bullet Train»
  9. «Avatar: The Way of Water»
  10. «Black Panther: Wakanda Forever»

Top 10 (il-)legal geschaute Serien

Auf dem ersten Platz behauptet sich im selben Zeitraum nicht nur weltweit, sondern auch in der Schweiz «House of the Dragon». Eine Serie, die Rekorde aufstellte und deren Finale den Streaming-Dienst-Anbieter HBO Max zum Abstürzen brachte. Und auch die, erst im Februar erschienene, Serie «The Last of Us», schafft es bereits unter die Top 10.

Weltweit

  1. «House of the Dragon»
  2. «Chainsaw Man»
  3. «Running Man»
  4. «Rick and Morty»
  5. «Moon Knight»
  6. «Bleach»
  7. «The Eminence in Shadow»
  8. «The Lord of the Rings: The Rings of Power»
  9. «SPY x FAMILY»
  10. «The Rising of the Shield Hero»
House of the Dragon
Dominierte 2022 legales und illegales Streaming: «House of the Dragon».Bild: hbo

Schweiz

  1. «House of the Dragon»
  2. «The Lord of the Rings: The Rings of Power»
  3. «The Walking Dead»
  4. «Chainsaw Man»
  5. «Obi-Wan Kenobi»
  6. «Halo»
  7. «Moon Knight»
  8. «Rick and Morty»
  9. «The Last of Us»
  10. «Star Wars: Andor»

Dass sich keine Netflix-Serien auf dieser Liste befinden, erklärt Variety damit, dass «die primäre Methode der Wahl für Netflix-Piraterie die gemeinsame Nutzung von Passwörtern ist, und nicht illegale Streams oder Downloads».

In Hollywood gehen die Meinungen über den illegalen Konsum von Filmen auseinander. Schauspielerin Helen Mirren zum Beispiel sagte, dass «die Piraterie die Filmindustrie und den Film als Kunstform zerstören wird». Andere Filmschaffende sind überzeugt, dass es gratis Werbung für ihre Filme ist und sehen darin kein Problem.

Mehr zum Thema:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Serienvorschau März 2023
1 / 16
Serienvorschau März 2023
Diese Highlights laufen im März im Kino und auf Netflix, Disney und Co.
Auf Facebook teilenAuf X teilen
21 Dinge, die du beim Sex und beim Serien-Streamen sagen kannst
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
46 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Rethinking
02.03.2023 20:37registriert Oktober 2018
Das Streamen und Downloaden ist in der Schweiz NICHT illegal…

Dafür bezahlen wir auf jeden Darenträger / Speicher Gebühren…
1146
Melden
Zum Kommentar
avatar
Upsidupsiwiederda
02.03.2023 20:39registriert März 2020
Und zum 1234 mal. Das reine streamen ohne zu zahlen ist in der Schweiz nicht illegal.
1067
Melden
Zum Kommentar
avatar
derEchteElch
02.03.2023 21:08registriert Juni 2017
Das streamen und downloaden ist in der Schweiz (!) NICHT (!) illegal! Wie kann sich so eine bekannte Falschaussage in einem Artikel einschleichen?
885
Melden
Zum Kommentar
46
75 Prozent der Bevölkerung leben in der Stadt – und 5 weitere spannende Stadt-Fakten
Das Bundesamt für Statistik hat heute die 85. Ausgabe der Publikation «Statistik der Schweizer Städte» des Schweizerischen Städteverbands veröffentlicht. Wir haben die wichtigsten Fakten für dich zusammengefasst.

Laut dem neusten Bericht vom Bundesamt für Statistik über die Statistik der Schweizer Städte wächst die Schweizer Bevölkerung besonders in den Städten stark an. Noch vor hundert Jahren lebte rund ein Drittel der Schweizer Bevölkerung in Städten, heute sind es bereits drei Viertel. Und: Das Bevölkerungswachstum findet vor allem in den urbanen Zentren statt.

Zur Story