Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
origin of the world courbet

Gustave Courbe: «L'origine du monde», 1866, 46 x 55 cm. bild: wikipedia/ musée d'orsay

Der skandalöseste Unterleib der Kunstgeschichte gehört ...



Seit ganzen 152 Jahren rätselt die Welt: Wer ist die Dame, die auf Gustave Courbets Gemälde «L'origine du monde» («Der Ursprung der Welt») einzig aus ihrem Unterleib besteht? Wer zeigte sich dem Maler so und warum? War es dessen Geliebte, das irische Modell Joanna Hiffernan? Die mit dem flammenden roten Haar – jedenfalls auf dem Kopf? Und wie korrespondierte Hiffernans Haarfarbe dann mit ihrem Schamhaar? War es etwa gar nicht Hiffernan? Wer dann?

	
Gustave Courbet: Le Sommeil, 1866

Gustave Courbet: «Le sommeil», 1866, die Rotblonde ist Joanna Hifferman. Bild: wikipedia/ petit palais

Das Gemälde, das auch von Facebook oft und gern zensiert wurde, wurde vom türkisch-ägyptischen Diplomaten Halil Sherif Pasha in Auftrag gegeben. Und der hatte in Paris eine Geliebte: Constance Queniaux, 34, eine ehemalige Tänzerin der Opéra. Sie war berühmt für ihr schwarzes Haar und besonders für ihre vollen Augenbrauen.

Jetzt hat der französische Kunsthistoriker Claude Schopp den Briefwechsel zwischen der Schriftstellerin George Sand und dem Schriftsteller Alexandre Dumas (dem jüngeren Dumas, der das Prostituiertendrama «Die Kameliendame» schrieb und sich mit der Pariser Halbwelt blendend verstand und auskannte) für eine Publikation aufgearbeitet.

George Sand (1804 – 1876).

George Sand (1804 – 1876). Bild: wikipedia

Alexandre Dumas, der Jüngere (1824 – 1895).

Alexandre Dumas, der Jüngere (1824 – 1895). bild: wikipedia

Dabei stiess er bei Dumas auf eine Stelle, die von Queniaux handelte: «Man malt nicht mit seinem Pinsel das delikateste und zugleich lauteste (im Sinne von «auffällig», d. Red.) Interview mit Mlle Queniault aus der Oper.» Interview? Queniault? Wer den Namen einer prominenten Dame falsch schreibt, dachte sich Schopp, der ist auch sonst für Rechtschreibefehler anfällig. Hätte «Interview» nicht «Intérieur», also das Innere heissen sollen? 

André-Adolphe-Eugène Disdéri (28 Mar 1819 - 4 Oct 1889)
Mlle Constance Queniaux, de l'Opéra

Constance Queniaux ist die Dame im weissen Kleid links aussen (oben und unten).  Bild: Musée d' orsay

Als Constance Queniaux 1908 starb, fand sich in ihrem Nachlass ein Gemälde, das Courbet ihr geschenkt hatte. Darauf fanden sich Blumen – als Bouquet und in Töpfen. Primeln, Tulpen und andere Frühlingsblumen. Vor allem aber Kamelien – die Blume, die Herren in ganz Frankreich seit Erscheinen von Dumas' «Kameliendame» (1848) ihren Mätressen schenkten. Was das nun wieder bedeuten mag, liegt auf der Hand.

Die genauen Forschungsresultate von Schopp erscheinen am 4. Oktober unter dem Titel «L'Origine du monde, vie du modèle» bei Phébus.

(sme)

Schweizer Künstlerin bemalt den Betondschungel

abspielen

Video: srf

Emojis sind keine Kunst? Denkste! 25 künstlerische Promi-Porträts nur aus Emojis

Das könnte dich auch interessieren:

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

46
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

31
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

70
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

29
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

8
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

26
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

72
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

46
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

31
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

70
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

29
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

8
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

26
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

72
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Dani B. 25.09.2018 21:51
    Highlight Highlight Dann ist die These überholt, man habe den "Kopf" zum Bild, aus derselben Leinwand geschnitten, gefunden?
    Benutzer Bild
  • amazonas queen 25.09.2018 15:53
    Highlight Highlight Ich Frage mich, ob der Frau bewusst war, dass auch über ein Jahrhundert später das Bild noch betrachtet wird. Respektive warum sie da mitgespielt hat.
    • Garp 25.09.2018 18:48
      Highlight Highlight Ich denke nicht, dass ihr das bewusst war. Heut wird es sie auch nicht mehr kümmern. Was heisst mitspielen? Vielleicht hatte sie Freude daran, gemalt zu werden, an ihrem Körper und ihre Grenzen auszuloten.
  • Satanite 25.09.2018 12:55
    Highlight Highlight Das Bild ist ja noch heute skandalös, wenn man bedenkt, dass es in eine hintere Ecke des Musée d'Orsay verbannt wurde. Finde ich persönlich sehr schade, da es einen hohen kunsthistorischen Wert hat. Interessant ist auch das Gegenstück der Künstlerin Orlan "L'origine de la guerre".
    • Garp 25.09.2018 14:15
      Highlight Highlight Ich denke eher, dass es an der behaarten Scham liegt, das finden so manche Leute heutzutage eklig ^^ .

      Na ja, manche verwechseln halt Nacktheit mit Pornografie.
    • Garp 25.09.2018 14:43
      Highlight Highlight Dazu gehört dann übrigens auch noch das Bild "The origin of war" von Orlans.
    • Garp 25.09.2018 15:01
      Highlight Highlight Ironie ist ne schwierige Sache im Netz.
  • Triumvir 25.09.2018 12:00
    Highlight Highlight Was genau soll an diesem Bild denn "skandalös" sein? Sind primäre Geschlechtsorgane einer Frau denn ein Skandal?
    • Garp 25.09.2018 12:56
      Highlight Highlight 1866 war das ein Skandal. Wüsste man, wenn etwas Ahnung von Kulturgeschichte hätte.
    • Fumia Canero 25.09.2018 21:49
      Highlight Highlight Kultur ist doch schon lange Geschichte.

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Mit 26 schrieb die Amerikanerin «Prozac Nation», das nächste grosse Suchtbuch einer Frau nach «Wir Kinder vom Bahnhof Zoo». Aber nicht die Drogen haben sie jetzt getötet, sondern der Krebs. Ein Nachruf.

Sie nannte sich Bitch. Machte das Wort zum Titel eines Buches, das sie ganz auf Heroin schrieb. Liess sich nackt aufs Cover setzen. Sorgte damit für einen verlagsinternen Skandal. Der Grafiker retouchierte ihre linke, bis dahin gut sichtbare Brustwarze weg. Da war sie 31 und «Bitch» war ihr Wutbuch. Ein feministisches Manifest. Eine Frustration.

Das Buch erschien 1998, ganze zwanzig Jahre vor #MeToo. Es pflügte sich durch die amerikanische Kultur- und Mediengeschichte, lieferte ganze Opfer- und …

Artikel lesen
Link zum Artikel