DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Nicht mehr alleine auf der Bühne am WEF: Bundesrätin Doris Leuthard mit dem Teleprompter an ihrer Seite.
Nicht mehr alleine auf der Bühne am WEF: Bundesrätin Doris Leuthard mit dem Teleprompter an ihrer Seite.Bild: KEYSTONE

Haltet euch fest! Der Bundesrat hat neu einen Teleprompter

03.02.2017, 04:1503.02.2017, 07:21

Schluss mit der freien Rede, Ende für das Manuskript in den Händen: Der Bundesrat hat im letzten Herbst einen Teleprompter erhalten. Kostenpunkt: rund 18'000 Franken.

Das Hilfsgerät für öffentliche Auftritte wurde in den 1950er Jahren in den USA ersonnen und erfreut sich seither grosser Beliebtheit, ob auf dem Politpodium oder im TV-Studio. Der Bundesrat wolle mit dem Gerät «die Voraussetzungen für professionelle Auftritte schaffen», wird Sprecher André Simonazzi im Tages-Anzeiger zitiert.

Der Redetext wird beim Teleprompter auf zwei Glasscheiben auf beiden Seiten des Sprechenden projiziert. Dieser kann den Textfluss selber steuern.

Die Feuertaufe erlebte das neu angeschaffte Gerät demnach mit Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann Mitte November beim Schmidheiny-Symposium in Interlaken BE. Danach soll er auch bei seinen Auftritten am World Web Forum in Zürich-Oerlikon und am Rheintaler Wirtschaftsforum von der Glasscheibe abgelesen haben.

Schneider-Ammann beim World Web Forum in Zürich.
Schneider-Ammann beim World Web Forum in Zürich.Bild: KEYSTONE

Die Nachfrage nach dem Hilfsapparat sei bei sämtlichen Bundesräten gross, sagt Simonazzi. «Vielleicht brauchen wir schon bald einen zweiten.» (kad)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6
Haus brennt nach Blitzeinschlag in Bremgarten bei Bern

In einem Haus in Bremgarten bei Bern ist Sonntagnacht nach ein Blitzeinschlag ein Feuer ausgebrochen. Es gab keine Verletzten.

Zur Story