DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
#lifegoals: So altern. Das will ich.
#lifegoals: So altern. Das will ich.Bild: Shutterstock

Mach' es wie deine Grosseltern: Gesund im hohen Alter mit Speck, Klump und Bölk!

26.01.2016, 11:5512.02.2018, 13:16

Gesunde Ernährung! Von allerhöchster Bedeutung ist das, will man gesund bleiben und ein hohes Alter erreichen! Wenig Zucker, Alkohol, Fette, ist wohl angesagt. Und noch weniger rotes Fleisch – besser gleich darauf verzichten! Man kann's sich ja vorstellen, wie die Ratschläge da so lauten. 

Unsere werten Kollegen von Buzzfeed haben mal bei den ältesten Menschen der USA nachgefragt, was diese ihr Leben lang täglich (oder zumindest mehrmals die Woche) gegessen haben. Da wäre zum Beispiel ...

... Susannah Mushatt Jones (116 Jahre alt).

Sie isst und ass zeitlebens:

«Jeden Morgen vier Speckstreifen.»
bild: shutterstock

Oder:

Agnes Fenton (110 Jahre):

«Täglich drei Flaschen Miller High Life und ein Shot Johnnie Walker.»

Richard Overton (108):

«Ein Esslöffel Whisky in meinen Morgenkaffee.»
Bild: Shutterstock

Emma Morano (115):

«Drei rohe Eier jeden Morgen.»

Und übrigens:

«Ebenso wichtig ist aber, single zu bleiben.»

Und hierzulande? Eine kurze Umfrage in den Grosseltern-Gefilden unserer Redaktion ergab:

  1. Hundertjährige haben wir keine. Aber durchaus rüstige Rentner noch und nöcher.
  2. Chia-Samen-Müeslis und Federkohl-Shakes spielen keine allzu grosse Rolle in der Alltags-Ernährung der Gesund-Grosis.

Das essen unsere Grosis und Opas wöchentlich oder gar täglich:

Hilda (90):

«Schinken im Teig.»
Bild: bell.ch

Heidi und Othmar (85):

«Entweder Café Complet, oder sonst Hackbraten mit Stock.»
Bild: Shutterstock

Albert (87):

«En Mocke Fleisch.»
Bild: farmy.ch

Frieda (81):

«Arme Ritter. Oder Griebenschmalzbrot.»
Bild: ttblb.de

Horst und Gisela (78):

«Eier in de Soss.»

Hermann und Liselotte (88):

«Birnen mit Klump!»

Havva (90):

«Börek, Köfte. Und viele türkische Auberginenspeisen.»
bild: shutterstock

Hedwig (90):

«Corned Beef. Und sehr oft selbstgemachte Spinatwähe – mit viel Speckwürfeli.»
bild: amazon

Elsbeth (76):

«Polenta und Spargeln.»
Bild: Shutterstock

Margrith (80)

«Hafechabis mit Härdöpfel.»

Liselotte (87):

«Fotzelschnitten.»

Marie (95):

«Jeden Abend einen Milchkaffee mit Franck-Aroma und ein Gläschen Eierlikör.»
Bild: aldi-nord.de

Und eure Grosseltern? Sagt's uns sagt's uns!

APROPOS Franck Aroma ... 30 Produkte, die du nur schon wegen des Designs kaufen willst

1 / 33
30 Produkte, die du nur schon wegen des Designs kaufen willst
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Food! Essen! Yeah!

Alle Storys anzeigen
Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Mit dieser Software will die Schweizer Börse Betrüger erwischen
Die selbstentwickelte Applikation «Prometheus» soll helfen, Insiderhandel und Marktmanipulationen schneller aufzudecken.

Bei der Schweizer Börse soll der Handel künftig mit einer neuen Software überwacht werden, um schneller Insiderhandel oder Marktmanipulation auf die Spur zu kommen. Das Regulierungsorgan der SIX hat jetzt die Entwicklung abgeschlossen.

Zur Story