DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Video: watson

Der Brüller: Italiener gehen in den USA «italienisch» essen 😂

Was passiert, wenn ein italienischer YouTuber in den USA in eine Filiale von Olive Garden Italian Kitchen essen geht?
26.07.2022, 11:1628.07.2022, 09:36

Olive Garden ist eine der erfolgreichsten Restaurantketten der USA und bewirbt sich gerne als Italian Kitchen. In der Menukarte wird viel mit den Begriffen authentic und typical hantiert.

Bild: tiktok.com/@barbascura

«Klar, dass wir uns sowas nicht entgehen lassen», sagte sich letzthin ein junger Herr namens Barbascura X, seines Zeichens Wissenschaftsjournalist, Schriftsteller, YouTuber, TV-Moderator und ... Italiener. Bitte sehr:

«È tutto sbagliato!»
«Es ist ja alles kreuzfalsch!» – Barbascura X

Schon beim Betrachten der Menukarte staunen die beiden Jungs Bauklötze.

Angefangen wird mit den bread sticks, die noch für halbwegs gut befunden werden. Die lasagna fritta hingegen «beunruhigt mich, da es ein Antipasto sein sollte, aber RIESIG ist». Der Geschmack wird von Barbascura X als «strano» – merkwürdig – bewertet, von seinem Kumpel als «disgustoso» – widerlich.

Bild: tiktok.com/@barbascura

Die Suppe aber «schmeckt nach Magensäure». Und sieht aus, «als hätte dir jemand in den Teller gekotzt».

Bild: tiktok.com/@barbascura

Aber weil er «schliesslich Masochist» sei, bestellt Barbascura X eine Portion Nonna's typical fettuccine alfredo, ... die zu seinem grossen Erstaunen mit «rohem Broccoli» serviert werden.

Und natürlich ... na, was wohl? Jawohl: «La PASTA ALLA CARBONARA – quella autentica», das wohl den Vogel abschiesst, da es Peperoni (!), Speck (na ja ...), Garnelen (!!), Hühnchen (!!!) und Pilze (!!!!) enthält.

Bild: tiktok.com/@barbascura
«Arrotoliamo, facendo ben attenzione a non far prendere fuoco al nostro passaporto italiano, e poi mangiamo.»
«Rollen wir unsere Spaghetti, darauf achtend, dass unser italienischer Pass nicht Feuer fängt, und dann essen wir.» – Barbascura X

«Und ich freue mich bereits auf den Gerichtsprozess ‹Hauptstadt Rom vs. Barbascura X›», entfährt es dabei dem Kameramann [Carbonara ist ein römisches Gericht; Anm. der Red.].

Bild: tiktok.com/@barbascura

Schlussendlich wird die Olive-Garden-Carbonara als «Beleidigung» bewertet, vor allem angesichts der Tatsache, dass man 20 Dollar dafür hinblättern muss. «Wenn das kein Masochismus ist, weiss ich auch nicht. Der Preis, um diesen Teller fertig zu essen? Ein Herzinfarkt!»

Letztendlich ist niemand darob erstaunt, dass eine US-amerikanische Interpretation italienischer Küche bei Italienern nicht ankommt. Dass ihre Reaktion derart lustig ist, ist trotzdem eine Freude. Danke, Barbascura X, für dieses Video!

Ja. Klar. Gewiss:
Italian-American Cuisine ist freilich grundlegend anders als die vielen Regionalküchen Italiens. Das wissen auch Barbascura X und sein Kumpel. Wenn aber Olive Garden mit der Etikette «Italian Kitchen», sowie den Attributen «authentic» und «typical» Millionenumsätze macht, müssen sie damit rechnen, dass der eine oder andere Italiener oder Italienerin sie zur Rechenschaft ziehen – wenn auch nur im Scherz.

#ItaliansDoItBetter

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Buon apetito retro! Italienische Snack-Werbung von anno dazumal

1 / 23
Buon apetito retro! Italienische Snack-Werbung von anno dazumal
quelle: flashbak.com / flashbak.com
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Baroni kocht TikTok Zitronenpasta

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

175 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Die perfekte Welle
26.07.2022 11:47registriert August 2020
Schon mal "Swiss Cheese" in den USA probiert? Die Amis sind Weltmeister darin irgendwas unpassendes als ausländische Spezialität zu vermarkten. Mein persönlicher Albtraum: Fettarmer "Greek Yogurt"
1963
Melden
Zum Kommentar
avatar
!! NurderNameistjetztneu !!
26.07.2022 12:12registriert März 2020
Lasst mal einen Chinesen in ein Schweizer Chinarestaurant, würde etwa dieselbe Reaktion hervorrufen.
Mir hat ein Inhaber eines Chinarestaurant in der Schweiz ( er ist Chinese ) gesagt, dass alle Chinarestaurant ausserhalb Chinas sich an den jeweiligen Geschmack des Landes anpassen,weil sonst niemand mehr als 1 mal zum Chinesen essen ginge.

So ist das doch mit den Indischen / mexikanischen / Japanischen / Schweizer etc. Restaurant ausserhalb der eigenen Landesgrenzen.

In der Regel sind diese Restaurant ja nicht für Touristen sondern für Einheimische gedacht die mal was anderes wollen.
17418
Melden
Zum Kommentar
avatar
rodman
26.07.2022 12:22registriert Juli 2015
Für Glaubwürdigkeit eines kuktivierten Mannes hätte es nicht geschadte, den Hut beim Essen abzuziehen
19041
Melden
Zum Kommentar
175
Wie genau roch Wikinger-Kot? So rekonstruieren Forscher die Gerüche der Vergangenheit
Der Geruch der Vergangenheit ist verloren – oder doch nicht? Forscher wissen mittlerweile, wie Parfüm im Alten Ägypten roch. Und welcher Geruch die Soldaten bei Waterloo umwehte.

Wie roch ein Wikingerdorf des 9. Jahrhunderts? Für eine Nase des 21. Jahrhunderts jedenfalls nicht besonders gut. Das zumindest lässt das angeekelte Stöhnen der Besucher des Jorvik Viking Center in der heutigen englischen Stadt York vermuten, wenn sie sich dem detailliert rekonstruierten Geruch des wohl faszinierendsten Ausstellungsstücks des Museums aussetzen: dem Lloyds-Bank-Koprolithen, einem Stück Winkingerkot.

Zur Story