wechselnd bewölkt
DE | FR
Schweiz
Natur

Verwunschene Orte der Schweiz: Wo die Natur der Chef ist

tel: 0765846318
email: 
Alte Fabrik in Bülach ZH

Von: Vie Teufelhart
So schön kann es werden, wenn der Mensch geht: Fabrik in Bülach.bild: user-input

Verwunschenes Land – 16 Bilder zeigen eine Schweiz, die du so nicht kennst

22.09.2016, 07:4307.07.2021, 15:15
Mehr «Schweiz»

Die Schweizer Bevölkerung wächst unaufhaltsam und verdrängt die Natur mehr und mehr. Dort, wo es umgekehrt ist, dort wo die Natur sich vom Menschen Geschaffenes zurückholt, entstehen dagegen wunderbare Kombinationen:

Wir haben kürzlich die schönsten verlassenen Orte der Welt gezeigt und gefragt, wo es solche in der Schweiz gibt. Wir haben zahlreiche Fotos bekommen. Danke! Sie sind faszinierend und können es locker mit denen aus aller Welt aufnehmen. Leerstehende Fabriken sind besonders gut vertreten.

36 Bilder verlassener Orte – die Schweiz braucht sich nicht zu verstecken:

1 / 39
Verwunschene Orte – wenn die Natur zurückschlägt
Verlassenes Schwimmbecken am Waldrand in Kefikon ZH.


quelle: forms://13/63795
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Kennst du auch verwunschene Orte? Dann schicke uns ein Foto davon. Wir publizieren es.

(feb)

Hast du dich noch nicht satt gesehen? Hier gibt es noch mehr Pflanzen, die Gebäude überwachsen

Die Natur erobert ein verlassenes Dorf zurück

1 / 14
Die Natur erobert ein verlassenes Dorf zurück
Die Bewohner des Fischerdorfs Houtouwan auf der Insel Shengshan im Osten von Shanghai haben in den frühen 1990er-Jahren ihre Häuser verlassen. Unterdessen macht sich die Natur breit und überwuchert die Häuser.
quelle: x90027 / damir sagolj
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Nicht verlassen, aber im Einklang mit der Natur

Der Äscher ist die schönste Beiz der Welt

1 / 14
Der Äscher ist die schönste Beiz der Welt
«Schönster Ort der Erde» oder «interessantestes Restaurant der Welt». Es gibt kaum einen Titel, den das Berggasthaus Äscher nicht für sich in Anspruch nehmen kann.
quelle: peter böhi
Auf Facebook teilenAuf X teilen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7
Bund will 987 Millionen Franken für Kulturförderung bis 2028

Der Bundesrat beantragt dem Parlament Finanzmittel in Höhe von 987 Millionen Franken für die Kulturförderung in den Jahren 2025 bis 2028. Insgesamt soll der Kultursektor nachhaltiger, digitaler und sozial gerechter und die kulturelle Vielfalt gestärkt werden. Für die Umsetzung sieht der Bund 14 Millionen Franken weniger als im Vernehmlassungsentwurf vor.

Zur Story