Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Überraschung!

Und jetzt etwas fürs Herz: Drei Schweizer Jungs beschenken fremde Leute – einfach so



Zwei Berner und ein Bündner – Stefan, Mirko und Daniel – haben eine Mission: Fremden Menschen in der Schweiz eine kleine Freude machen. Im ersten Teil ihrer neuen YouTube-Reihe schenken sie drei ahnungslosen Coiffeusen in Bern und Gümligen ein paar Stunden Entspannung und halten alles mit einer versteckten Kamera fest. «Meist werden in Clips mit versteckter Kamera Menschen ausschliesslich durch den Dreck gezogen. Mit unseren Videos möchten wir das Gegenteil erreichen: Leute positiv überraschen», so die Jungs.

«Das zahlen wir aus dem eigenen Sack.»

Und wofür das Ganze? Initiant Stefan versichert uns, dass es sich bei ihren Videos weder um ein Schulprojekt, noch um Werbung für eine Firma handelt. Sie wollen einfach etwas Gutes tun. «Das zahlen wir aus dem eigenen Sack», sagt der 27-Jährige. «Das Geld könnte man auch für Dümmeres ausgeben». Awww. 

Weitere Überraschungen der drei Freunde gibt es auf deren YouTube-Kanal.

(sim)

Mehr fürs Herz: 31 Szenen, die uns den Glauben an die Menschheit zurückgeben

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Waadt meldet erstmals wieder weniger Hospitalisierte – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Mehr als 3000 Tote in den USA

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • sweettooth 23.12.2016 00:32
    Highlight Highlight Wenn man Termine kurzfristig nicht wahrnehmen kann ist es übrigens höflich den auch zu zahlen wenn man nicht gefilmt wird. Oder beim nächsten mal wenigstens fettes Trinkgeld geben. Da wurde Zeit eingeplant die dann meistens nicht mehr genutzt werden kann.
  • KidKidG 22.12.2016 13:21
    Highlight Highlight Die Boys machen 1 nices Marketing für ihr Youtubebuiseness. Ob die boys so good in real life sind, ist die 1 Frage. good geplayt!
    • Fabio74 24.12.2016 08:32
      Highlight Highlight Schönes Sprachchaos.
  • tinmar 22.12.2016 08:26
    Highlight Highlight tu gutes und lass dich dabei filmen ..
  • dracului 21.12.2016 21:33
    Highlight Highlight Finde ich eine Top-Aktion! 👍🏼Bravo! 👏🏻 Es ist unglaublich, wie wir alle über uns hinauswachsen mit nur etwas Lob, ein wenig geschenkter Freude und ein wenig unerwarteter Aufmerksamkeit! Schade, dass wir durch solche Aktionen daran erinnert werden müssen. 😉
  • Phrosch 21.12.2016 21:14
    Highlight Highlight So schön, lassen wir uns alle anstecken. Es klappt auch ganz gut mit kleinen Freudeli: die Tür aufhalten, das Münz für die Parkuhr jemanden "leihen", ein Kompliment und ein Lächeln... und schon wird es jeden Tag ein wenig Weihnacht das ganze Jahr.
  • Chewbacca 21.12.2016 20:44
    Highlight Highlight Ähm ja, "einfach so"...darum stellen sie es danach ja auch auf Youtube...😒😉
    • Bash Burelli 22.12.2016 08:13
      Highlight Highlight Jedenfalls inspirierender als eine Mannequin-Challege.
  • RobertQWEC 21.12.2016 19:22
    Highlight Highlight Und sie profilieren sich dann mit ihrem Video. Wow, wie uneigennützig.
    • Bash Burelli 22.12.2016 08:14
      Highlight Highlight Jedenfalls besser als irgendwelche Prank-Videos oder eine Mannequin-Challenge.
    • Chewbacca 22.12.2016 09:49
      Highlight Highlight Ohne Frage, ja. Ich mag solche Videos auch. Ihnen aber Uneigennützigkeit zuzuschreiben ist etwas gar naiv; ansonsten hätten sie von der Aktion kaum ein Video gemacht.
  • Howard271 21.12.2016 19:17
    Highlight Highlight Wer sich's leisten kann... :)

19 genial-lustige Coronavirus-Memes, die uns durchhalten lassen

So mühsam dieses Coronavirus auch ist, es gibt monatelang Stoff für grossartige Memes her. Hier kommen einige der besten, die im Netz zu finden sind.

Coronavirus: «Du könntest verhungern oder Pizza Hawaii essen.»Ich: «Wir sehen uns in der Hölle!»

«Wenn du rausfindest, dass dein normaler Lebensstandard Quarantäne genannt wird.»

Und dann schnell zur Kosmetikerin/zum Coiffeur!

«2020 kann nicht mehr schlimmer werden». April so:

Die Zeugen Johovas, die realisieren, dass jetzt alle zuhause sind.

Ich, …

Artikel lesen
Link zum Artikel