DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Überraschung!

Und jetzt etwas fürs Herz: Drei Schweizer Jungs beschenken fremde Leute – einfach so



Zwei Berner und ein Bündner – Stefan, Mirko und Daniel – haben eine Mission: Fremden Menschen in der Schweiz eine kleine Freude machen. Im ersten Teil ihrer neuen YouTube-Reihe schenken sie drei ahnungslosen Coiffeusen in Bern und Gümligen ein paar Stunden Entspannung und halten alles mit einer versteckten Kamera fest. «Meist werden in Clips mit versteckter Kamera Menschen ausschliesslich durch den Dreck gezogen. Mit unseren Videos möchten wir das Gegenteil erreichen: Leute positiv überraschen», so die Jungs.

«Das zahlen wir aus dem eigenen Sack.»

Und wofür das Ganze? Initiant Stefan versichert uns, dass es sich bei ihren Videos weder um ein Schulprojekt, noch um Werbung für eine Firma handelt. Sie wollen einfach etwas Gutes tun. «Das zahlen wir aus dem eigenen Sack», sagt der 27-Jährige. «Das Geld könnte man auch für Dümmeres ausgeben». Awww. 

Weitere Überraschungen der drei Freunde gibt es auf deren YouTube-Kanal.

(sim)

Mehr fürs Herz: 31 Szenen, die uns den Glauben an die Menschheit zurückgeben

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Bayern schlagen Dortmund dank Lewandowski-Hattrick

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fail-Dienstag

23 Lustigkeiten, die dein Leben im Lockdown wenigstens ETWAS besser machen

Da sind wir ja wieder! Interessant, wie doch die Zeit vergeht. Erst noch sassen wir im letzten Lockdown. Und jetzt sitzen wir hier, immer noch im Lockd ....

GENUG DER SCHLECHTEN LAUNE! Wer will denn hier gleich murren? Ist ja kaum auszuhalten!

Jetzt ist Zeit für gute Laune! Hier kommen die lustigsten Fails der Woche!

Letse go!

Das war knapp.

(Alt, aber gut.)

Unten geht's weiter mit den Fails ...

(Mami, ohne Hals.)

(Ob es nur darum mein Lieblings-Fail ist, weil ein Kind darin failt? Vielleicht ... Aber …

Artikel lesen
Link zum Artikel