DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Die Meteo-watson-Moderatoren im Elend: Keine schönen Aussichten. bild: watson

Der einzige Wetterbericht, den du heute schauen musst (Spoiler: Hudelwetter!)

Es ist vorbei. Vorbei, vorbei. Es wird immer kälter und nässer. Und nächste Woche kommt es ganz schlimm.



Wenn du lieber schaust als liest:

Video: watson/Laurent Aeberli, Nico Franzoni, Lya Saxer

Für unser momentanes Hudelwetter ist ein Tief mit Kern über Korsika, das heute allmählich nach Mittelitalien zieht, verantwortlich. In der Nacht auf Morgen setzt sich die Anfeuchtung fort, und besonders in den zentralen und westlichen Landesteilen fällt am Mittwoch zeitweise etwas Niederschlag.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Wird's Mittwoch besser?
  2. Aber am Donnerstag?
  3. Freitag, bitte, werde schön!
  4. Kann ich am Wochenende nochmals den Grill rausholen? (Haha. Ha.)
  5. Sonntag (Petrus, so hilf uns doch!)
  6. Langzeitprognose

Basel: 100% Stiefelwetter

Bild

screenshot: apple wetter

Wird's Mittwoch besser?

Morgen Mittwoch ist es oft stark bewölkt und zeitweise ist Niederschlag zu erwarten. In den Bergen dürfte es wieder Schnee geben, die Schneefallgrenze liegt um die 900 Meter. Temperatur am frühen Morgen um vier Grad, am Nachmittag vier bis acht Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe minus drei Grad. In den Bergen zeitweise mässiger Wind.

Wer die Sonne sucht, findet sie am ehesten in Nord- und Mittelbünden, dort gibt es längere sonnige Abschnitte und es bleibt meist trocken.

Wetter Mittwoch, 08.11.2017

1 / 11
Wetter Mittwoch, 08.11.2017
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Er wird gar keine Freude haben: Corsin hasst den Winter.

Video: watson/Corsin Manser, Emily Engkent

Aber am Donnerstag?

Keine Besserung am Donnerstag. Auf der Alpennordseite bleibt's hochnebelartig bewölkt, einzig in den Alpen teilweise sonnig. Mit schwacher Bise fünf bis acht Grad.

Wetter Donnerstag, 09.11.2017

1 / 11
Wetter Donnerstag, 09.11.2017
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Freitag, bitte, werde schön!

Auch am Freitag ist man mit Stiefel gut ausgestattet. Auf der Alpennordseite oft bewölkt, in den Alpen trotz ausgedehnter hoher Bewölkung teilweise sonnig. In der zweiten Tageshälfte von Norden her Bewölkungszunahme und einige Niederschläge, Schneefallgrenze um 1300 Meter. Um acht Grad.

Wetter Freitag, 10.11.2017

1 / 11
Wetter Freitag, 10.11.2017
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kann ich am Wochenende nochmals den Grill rausholen? (Haha. Ha.)

Am Samstag meist stark bewölkt und zeitweise Niederschlag, besonders am Alpennordhang. Schneefallgrenze von 1400 bis am späten Abend gegen 700 Meter sinkend. Mit auffrischendem Westwind um 8 Grad. 

Bleibt gleich beschissen wie die anderen Tage, musst es also nicht lesen.

(Nur im Tessin ist es besser.)

Wetter Samstag, 11.11.2017

1 / 11
Wetter Samstag, 11.11.2017
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Sonntag (Petrus, so hilf uns doch!)

Gleiches Bild wie immer, nur kälter! Meist stark bewölkt und besonders am Alpennordhang einige Niederschläge, Schneefallgrenze um 500 Meter. Um vier Grad. In den Bergen starker Nordwestwind.

Wetter Sonntag. 12.11.2017

1 / 11
Wetter Sonntag. 12.11.2017
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Langzeitprognose

Es wird arschkalt! Zwischen einem Hoch über dem nahen Atlantik und einer Tiefdruckzone im Mittelmeerraum herrscht über dem Alpenraum eine Nord- bis Nordostströmung vor: Bei veränderlicher Bewölkung teilweise sonnig, vor allem in den Bergen; aber auch zeitweise Niederschlag. Temperatur unter der jahreszeitlichen Norm.

Wetter Montag, 13.11.2017

1 / 11
Wetter Montag, 13.11.2017
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wetter Dienstag, 14.11.2017

1 / 11
Wetter Dienstag, 14.11.2017
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Da war das Wetter noch saugut:

Video: Angelina Graf

Wahnsinns-Wetter! So schön ist der Herbst in der Schweiz

1 / 89
Wahnsinns-Wetter! So schön ist der Herbst in der Schweiz
quelle: unsplash
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch interessieren:

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Boris Johnsons epischer Kampf – mit einem Regenschirm

So ein Schirm ist eine fantastische Erfindung. Dank ihm kann man auch diesen Sommer das Haus verlassen, ohne nass zu werden – allerdings nur, wenn man damit umzugehen weiss.

Dass dies nicht zwingend so einfach ist, hat der britische Premierminister Boris Johnson vor zwei Tagen erfahren müssen. An der Einweihung einer Gedenkstätte wurde sein Kampf mit dem Regenschirm aufgezeichnet:

Es beginnt relativ harmlos damit, dass er nach der Stelle zum Aufschieben des Regenschirms zu suchen scheint. …

Artikel lesen
Link zum Artikel