DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Orte erlebten einen Temperatur-Rekord im Februar

01.03.2019, 09:43
Eine Frau geniesst das frühlingshafte Wetter am Zürichsee, 16. Februar.
Eine Frau geniesst das frühlingshafte Wetter am Zürichsee, 16. Februar.Bild: KEYSTONE

Die letzten Wochen waren traumhaft. Viele Sonnenstunden, warme Temperaturen und wenig Niederschlag. Gefühlt war es ein Rekordmonat – gerade auch in den Bergen. Im Schnitt lagen die Temperaturen in den Bergen zwei bis drei Grad über dem langjährigen Mittel. Doch wo wurden wirkliche Rekord-Werte gemessen und wo nicht? Eine kurze Übersicht:

Hier gab es Rekordtemperaturen:

  • Zermatt/VS (1638 m ü.M.), Höchstwert Februar: 13.0 Grad (27.02.2019)
  • Neuenburg/NE (434 m ü. M.), Höchstwert Februar: 18.6 Grad (28.02.2019)
  • Chasseral/BE (1594 m ü. M.), Höchstwert Februar: 13.5 Grad (15.02.2019)
  • Cimetta/TI (1661 m ü. M.), Höchstwert Februar: 15.9 Grad (26.02.2019)
  • Nyon/VD (403 m ü. M.), Höchstwert Februar: 18.5 Grad (28.02.2019)
  • Le Moléson/FR (1974 m ü. M.), Höchstwert Februar: 12.3 Grad (10.02.2019)
  • Buffalora/GR (1968 m ü. M.), Höchstwert Februar: 10.7 Grad (27.02.2019)
  • Bullet-La Frétaz/VD (1202 m ü. M.), Höchstwert Februar: 15.2 Grad (27.02.2019)
  • Evolène-Villaz/VS (1371 m ü. M.), Höchstwert Februar: 12.9 Grad (27.02.2019)
  • Grächen/VS (1619 m ü. M.), Höchstwert Februar: 13.0 Grad (27.02.2019)
  • La Dôle/VA (1677 m ü. M.), Höchstwert Februar: 14.1 Grad (026.02.2019)
In Grindelwald wie hier im Bild reichte es nicht für einen Rekord.

Hier wurden die zweithöchsten Temperaturen erreicht:

  • Luzern/LU (454 m), Höchstwert Februar: 19.8 Grad (28.02.2019)
  • Genf/GE (413 m ü. M), Höchstwert Februar: 20.1 Grad (28.02.2019)
  • Sion/VS (482 m ü. M.), Höchstwert Februar: 20.8 Grad (28.02.2019)

Der Allzeit-Rekord für den Monat Februar – aufgestellt am 29. Februar 2012 in Comprovasco und Locarno Monti mit 24.5 Grad und der Rekord auf der Alpennordseite von 23.3 Grad vom 29. Februar 1960 in Bad Ragaz – allesamt dank Föhn aufgestellt – wurden allerdings nicht geknackt.

Nebst den hohen Temperaturen fiel der Februar auch durch die hohe Sonnenscheindauer auf. Laut Meteonews wurden bis vorgestern in Altdorf, Basel-Binningen, Neuenburg, Payerne, Rünenberg und Stabio neue Rekorde verzeichnet. In Genf, Glarus und Luzern könnten ebenfalls neue Rekorde aufgestellt worden sein, dort fehlten nur noch wenige Minuten bis zum Rekord. Die Messdaten stammen von Meteonews. (jaw)

«Es war durchschnittlich zwei Grad zu warm»

Video: srf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

70'000 Unterschriften gegen «Lex Netflix» eingereicht

Die Stimmberechtigten werden voraussichtlich über die sogenannte «Lex Netflix» befinden. Die Jungparteien von FDP, SVP und GLP haben am Donnerstag nach eigenen Angaben rund 70'000 Unterschriften gegen die Revision des Filmgesetzes bei der Bundeskanzlei eingereicht.

Zur Story