DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Profile könnten sich verformen – Continental ruft  in der Schweiz 800 Pneus zurück



Verschiedene Pneus der Marke Continental könnten sich im Profilbereich verformen. Die Folgen: eine unzureichende Fahrstabilität und eine eingeschränkte Höchstgeschwindigkeit. Wegen dieser Probleme zieht das Unternehmen 4260 Reifen in ganz Europa aus dem Verkehr.

In der Schweiz sind 800 Pneus betroffen, wie ein Continental-Sprecher auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA bekanntgab. Es geht um zwei Chargen der Autoreifen «Continental Premium Contact 6» der Grösse 245/45R18 Y XL.

Bild

Es geht um zwei Chargen der Autoreifen «Continental Premium Contact 6» der Grösse 245/45R18 Y XL.

Gemäss Informationen des Herstellers wurden die fehlerhaften Pneus im Dezember 2016 und Mai 2017 fabriziert. Vor drei Wochen seien die Schweizer Reifenhändler informiert worden, sie sollten betroffene Kunden auf den Rückruf aufmerksam machen.

Viele Pneus bereits zurückgeschickt

Eine grosse Zahl von Pneus sei bereits an Continental zurückgeschickt worden. Bis heute hätten nur drei in der Schweiz verkaufte Exemplare effektiv Fehler aufgezeigt, sagte der Sprecher weiter.

Das Austauschprogramm erfolgt in freiwilliger Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Strassen (ASTRA), wie das Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen am Dienstag mitteilte. Kunden mit betroffenen Reifen sind gebeten, so rasch wie möglich ihren Continental-Reifenhändler oder den technischen Kundendienst von Continental Suisse SA zu kontaktieren. Die betroffenen Produkte werden kostenlos ersetzt.

(whr/sda)

Aktuelle Polizeibilder: Reh angefahren und liegengelassen

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bereits jeder sechste verkaufte Burger in der Schweiz ist nicht aus Fleisch

Alternativen zu Fleisch boomen – besonders beliebt sind Burger auf pflanzlicher Basis.

Vegi-Burger und Co. sind im Trend: Seit 2016 betrage die Wachstumsrate der Fleischersatz Produkte jährlich 18,4 Prozent, schrieb das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) am Montag im ersten Fleischersatz-Report der Schweiz. Dies entspreche seit 2016 nahezu einer Verdoppelung.

Der Detailhandel konnte 2020 mit Fleischersatzprodukten insgesamt einen Umsatz von 117 Millionen Franken erwirtschaften. Auch die Pandemie hat ihren Beitrag dazu geleistet.

Verglichen mit Fleisch handle es sich mit einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel