DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das Grauen hat einen Namen: Worst of Chefkoch.de

Bild: Chefkoch.de
Besorgt, die Festtags-Kilos werden nicht so schnell abgespeckt? Dann zieh dir das hier rein – da vergeht dir garantiert jeglicher Appetit!
02.01.2018, 13:3303.01.2018, 02:30

Ach, Chefkoch.de – an sich ist das gar keine schlechte Sache. Eine Community, die ihre Rezepte teilt, damit uninspirierte Feierabend-Köche auf Znacht-Ideen kommen. Eine grossartige Service-Leistung. 

Schade nur, dass das, was dort von der Community zusammengetragen wird, nicht selten so was von unappetitlich ist! Im besten Fall sind die Rezepte ganz in Ordnung, die Bilder aber abstossend. Und im schlechtesten Fall ... na, in diesem Fall tritt der Tumblr Worst of Chefkoch auf den Plan, der «das Schlimmste, was aus der kulinarischen Hölle von chefkoch.de an die Oberfläche gespült wird», akribisch dokumentiert.

Hier eine Auswahl:

«Krautkuchen mit Ananas, Mandarinen und Fleisch»

Tja, mit dem Titel ist eigentlich alles gesagt. Und? Wer hat Lust? Auch niemand? 

«Liebes-Metttorte»

Schaut mal, wie liebevoll aus Salzstengel und Rohschinken zwei Rosen gefertigt wurden! Und die Nummer 24 aus Gewürzgurken erst! Richtig spannend wird aber dieses aufwändige Rezept («Zubereitungszeit: 2,5 Std.») beim Abschnitt «Jetzt beginnt das Zusammensetzen der Torte!» ...

«1. Schicht: Zwiebeln; 2. Schicht: gekochte Eier; 3. Schicht: gebratener Schinken; 4. Schicht: Fleischsalat».

Selbstredend wird jede Schicht noch mit Kräuterbutter und – ha! – Mett bestrichen und ... ach, darf ich nun aufhören, bitte?

«Die deftigen 4»

Diese Delikatesse wird als «norddeutsche Schlachtplatte» angepriesen. Ehrlicher wäre: «Blutwurst, Leberwurst, Sauerkraut und Kartoffelstampf möglichst grusig angerichtet mit einer wässrigen Sauce». 

«Vegane Spaghetti-Muffins mit Tomatensauce»

«So einfach wie Spaghetti mit Tomatensauce!» Okay, lassen wir einmal unbewertet, dass die Tomatensauce u. a. mit Paprikapulver und etwas namens «Pflanzensahne vegan» zubereitet wird, und fragen uns stattdessen, weshalb zum Geier zwingt man das Ganze dann in Muffin-Förmchen und backt sie im Ofen? Wohl weil «everything is a muffin if you’re brave enough», wie es Worst of Chefkoch beschreibt.

«Panierte Salami im Parmesanmantel mit Möhren-Melonen-Gemüse zu Lebkuchensauce»

Wie viele verschiedene unpassende Geschmäcker kann man gleichzeitig auf einem Teller vereinen? Wir hätten hier glaub einen Sieger!

«Ameisen im Sand»

«Butterkekse mit Nudelholz oder Mixer so fein wie möglich zerbröseln. Schokostreusel unterheben oder darüberstreuen.» Und danach dem Ganzen den wohl unappetitlichsten Namen ever geben.

«Blumenkohl-Bombe»

«Blumenkohl in einer Hackfleisch- und Baconhülle. Geeignet für Low-Carb bzw. Insulin-Trennkost.» Ungeeignet für: Alle, die ein klein wenig sinnliches Vergnügen am Essen erleben möchten.

«Gebackener Mettigel Hawaii»

«Garantiert mehr als nur ein Häufchen Hack!», so der Beschreib. Jap, wo sie Recht haben, haben sie Recht: In der Tat mehr als nur ein Häufchen Hack. Vielmehr ein riesiger Haufen Kack.

«Sandwicheis à la Fantasy-Sonja»

Keine Ahnung wer Fantasy-Sonja ist. Eventuell eine Dame mit Vorliebe für Elfenwelten, Conan the Barbarian und dergleichen. Beim Kochen indes beweist sie nicht gerade viel Fantasie. Nein, dort nimmt sie zwei Kekse und klemmt etwas Vanilleeis dazwischen. 

«Wurstring im Ofen»

«German food – what's it like?»
«Expect ze Wurst!»

1 / 25
«Wurstring im Ofen» – Worst of Chefkoch.de
quelle: chefkoch.de / chefkoch.de
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Yeah, hier haben wir einen Gewinner, was die Anzahl User-Pics betrifft! Unzählige Chefkoch.de-User haben dieses Rezept ausprobiert und ihre Fotos gepostet. Unser Favorit: die Nummer 7 mit den Spaghetti als Beilage 😂

«‹Knössant› – das Knödel-Croissant!»

Die Amis mögen jenes Cronut-Unding, ein Hybrid zwischen Croissant und Donut, erfunden haben. Die Deutschen haben den Knössant

«Hackbraten mit Banane»

Sally verstand nie, weshalb sie Dieter urplötzlich verlassen hatte. Wir hätten da eine Vermutung.

«Strammer-Reiswaffel-Max à la Didi»

Was hat denn der arme Max verbrochen, dass ihm Didi derart Schlimmes antut?

«Gebackenes Blut»

Schweineblut, Milch, Fleischbrühe – das alles gebacken und gratiniert. Wieso denn?

«Überraschungsrolle»

Mmmh, von aussen sieht das aus wie ein leckerer Schinken mit Brotkruste ... aber: Überraschung! Es ist ... irgendwas. Irgendwas Grauenhaftes.

«Weihnachts-Lasagne»

Eine eher normale Lasagne ... nur mit Zimt und Glühwein. Weil Weihnacht. Nicht weil besonders fein.

Happy New Year und eine glückliche Abnehm-Diät, allerseits!

Ein weiterer Rezept-Tipp aus dem Hause Emily National:
Das absolut unschweizerischste Produkt mit Label «Swiss»!

Video: watson

Food! Essen! Yeah!

Alle Storys anzeigen

Hast du den Food-Push abonniert? Los! So geht's!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ein wenig Cuteness gefällig? Hier geht's lang!

Cute News, everyone!

Zur Story