Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: watson / shutterstock

Absolute Wahrheit

Die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit (11 von 100) – Heute: Opferst du den Dicken?

Egal, was in der Welt los ist, wir dürfen die grossen Fragen des Lebens nicht aus den Augen verlieren. Gemeinsam mit euch, der watson-Community, beantworten wir die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit. Kompromisslos und endgültig.



Das Format und seine Regeln DAS Format und seine Regeln

«Die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit» verschreibt sich gänzlich der Beantwortung der drängendsten und unbeantwortetsten Fragen der Menschheit. In 100 Arbeitstagen werden die 100 wichtigsten Fragen demokratisch von der Community mittels Abstimmung beantwortet – Stichwort: Schwarmintelligenz.

Die Abstimmung ist jeweils von Montag bis Freitag von 8.00 – 22.00 Uhr geöffnet. Antwortmöglichkeiten sind vorgegeben, perfekt und ergo nicht verhandelbar. Das Resultat ist folglich indiskutabel und hat Gültigkeit bis in alle Ewigkeit. Alle beantworteten Fragen werden kontinuierlich im grossen Buch der absoluten Weisheiten aktualisiert (im Moment ist es noch klein, aber das wird noch). Dies soll fortan dein geistiges Manifest sein.

Im Namen des Verstandes, der Güte und der belanglosen Existenz. Ramen.

Heute geht es um ein vieldiskutiertes Dilemma. Wirst du zum aktiven Mörder um mehrere Menschenleben zu retten? Die Versuchsanlage ist sehr delikat – und zum Glück nicht wirklich ein realistisches Szenario. Aber es geht um das elementare Dilemma um Leben und Tod und Aktivität und Passivität. Wir werden dieses Dilemma nun für immer klären. Auf dass niemals mehr darüber gesprochen werden soll.

Eine Güterlore rast ungebremst auf drei Gleisarbeiter zu. Du stehst zusammen mit einem dicken Mann auf einer Brücke über den Arbeitern. Die einzige Möglichkeit, die Arbeiter zu retten, ist, die Lore mit dem Körper des dicken Mannes zu stoppen. Stösst du ihn hinunter?
Um drei Gleisarbeiter zu retten, ist es nötig, den dicken Mann zu opfern.30%
Man darf keinen dicken Mann opfern, um drei Gleisarbeiter zu retten.69%

Das grosse Buch der absoluten Wahrheiten

Im grossen Buch der absoluten Wahrheiten werden sämtliche absoluten Wahrheiten im grossen Stil gesammelt. Sie sind, wie alle absoluten Wahrheiten, unantastbar und undiskutierbar. Die Sekte der Schwarmintelligenz hat gesprochen.

  1. Es ist praktischer, keine Knie zu haben, als keine Ellenbogen.
  2. Pommes Frittes gehören als Pizzabelag verboten.
  3. Die beste Taste auf der Tastatur ist «Enter».
  4. Katzen sind besser als Hunde.
  5. Die Menschheit ist nicht mehr zu retten.
  6. Der Hammer ist das beste aller Werkzeuge.
  7. Der einzig korrekte Weg, Glacé zu essen, ist im Cornet.
  8. Norden ist die richtigste Richtung.
  9. Rosenkohl ist das schlimmste Gemüse.
  10. Wasser ist das coolste Element.
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Wilde Ziegen nutzen den Lockout in Wales

Dieses Video brachte Jürgen Klopp zum Weinen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

21
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
21Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Team Insomnia 17.04.2020 04:38
    Highlight Highlight Mir egal. Ich würd den dicken sowas von runter werfen um die 3 zu retten. Imfall! Wuuuaaahhh 🤪
  • Gibus "der Knopf" 16.04.2020 21:12
    Highlight Highlight Herr Thiriet

    Langsam mache ich mir Sogren um die psychische Verfassung von P. Toggweiler und J. Meier

    Bei solchen Fragen sollten Sie glaubs Ihre Sofagespräche dringendst reaktivieren. Jung und Freud lassen grüssen 😱
  • WHU89 16.04.2020 21:03
    Highlight Highlight Das wäre übrigens dieses Gedankenexperiment.
    Play Icon
  • Zeitreisender 16.04.2020 18:59
    Highlight Highlight Man beachte die Formel für kinetische Energie: 0.5mv^2. Wie dick muss ein Mensch sein um im eigenen Ruhezustand eine rollende Lore zu stoppen? Oder anders ausgedrückt: Wie langsam und leicht muss eine Lore sein um von einem dicken Menschen im Ruhezustand aufgehalten werden.

    Die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit wenn man keine Ahnung von Physik hat.
    • esmereldat 16.04.2020 21:35
      Highlight Highlight Ethische Grundfragen müssen auch nicht zwingend physikalisch korrekt sein.
    • Zeitreisender 16.04.2020 21:57
      Highlight Highlight @esmereldat

      Du hast nicht gänzlich Unrecht, jedoch verfälschen in diesem Fall die physikalischen Voraussetzungen die Konsequenz der Entscheidung. Wenn man ihn nicht runterschmeisst, werden 3 sterben und sonst 4. Letzteres wohl unabhängig davon ob man es wirklich hin bekommt, dass er tatsächlich auf den Schienen landet.
  • joyce 16.04.2020 16:35
    Highlight Highlight Gibts einen Absolute Wahrheit Push? 👀 Wäre toll 🥰
  • insert_brain_here 16.04.2020 14:24
    Highlight Highlight Ich schlage vor den Dicken AUF die Gleisarbeiter zu werfen, dann sterben zwar alle aber es gibt keine Zeugen.
  • Forrest Gump 16.04.2020 14:13
    Highlight Highlight Die Antworten sind nicht zeitgemäss. Man nimmt doch das ganze auf Video auf, stellt es ins Netz und gibt sich danach bestürzt, weil niemand geholfen hat. Danach entbrennt ein Shitstorm, weil der Staat kein Warnschild neben den Gleisen angebracht hat und die SVP erklärt, dass dies ohne die Personenfreizügigkeit nicht passiert wäre.
    • DartVaidder 16.04.2020 19:47
      Highlight Highlight you made my day 😃😃
  • Randalf 16.04.2020 13:40
    Highlight Highlight
    Und was ist wenn du der Dicke bist?
    • McStem 16.04.2020 16:08
      Highlight Highlight Dann stosse ich den anderen Dicken runter, bevor der Psychopath mich runter stösst.
  • Magenta 16.04.2020 13:04
    Highlight Highlight Ich würde jederzeit aktiv eingreifen, um Leben zu retten - aber nicht, wenn ich dadurch aktiv und bewusst ein Leben auslösche.

    So weit die Theorie... Keiner weiss, wie er in einer solchen Ausnahme-/ Stressituation effektiv handelt. Allerdings denke ich dass die meisten in der hier beschriebenen Situation instinktiv eher nicht handeln (weil geschockt/gelähmt).
  • Rugentee 16.04.2020 12:26
    Highlight Highlight Hier entscheiden sich die Meisten wohl für Variante 2.

    Was ist aber, wenn die Personen auf dem Gleis die eigenen Eltern sind und auf der Brücke ein Fremder?

    Think about it...
  • -thomi- 16.04.2020 09:14
    Highlight Highlight Wasser ist jetzt ein Element? Krass!
    • Findolfin 16.04.2020 10:01
      Highlight Highlight Es geht ja offensichtlich auch nicht um chemische Elemente.

      Wohl noch nie Avatar (der Trickfilm) oder Das fünfte Element gesehen, was? ;)
    • DieFeuerlilie 16.04.2020 10:06
      Highlight Highlight Ist doch schön, dass du hier bei Watson etwas lernen kannst, nicht wahr.. 😁

      Falls du Interesse an weiterführenden Infos hast, google mal die “Vier-Elemente-Lehre“.

      Feuer, Wasser, Luft und Erde. 😊
    • -thomi- 16.04.2020 12:21
      Highlight Highlight Keine Sorge. Alles gesehen. Bei einem Buch mit universellem Wahrheitsanspruch darf man aber auch auf wissenschaftliche Präzision pochen. Und klugscheissern darf man auch. Und wenn Du mir H2O im Periodensystem der Elemente zeigst, dann bin ich natürlich ruhig.
  • sansibar 16.04.2020 08:10
    Highlight Highlight Hier ist zumindest juristisch der Fall klar. Man darf ihn nicht opfern!
    • mrgoku 16.04.2020 10:18
      Highlight Highlight zudem: stosse ich sicher niemand von der brücke und töte diesen um 3 andere zu retten...

      vielleicht egoistisch gedacht aber ich will weder 3 noch 1 Personen töten... sterben die 3 gleisarbeiter ist es nicht gut, aber zumindest muss ich nicht mein lebenlang damit leben einen dicken armen mann gekillt zu haben
    • Mr.President 16.04.2020 10:55
      Highlight Highlight Wie würde es einem gehen, wenn man den dicken man in „guter“ Absicht runtergestossen hat um die anderen zu retten, es ABER nicht so verlief wie du es wolltest - spricht, der Typ ist runtergefallen aber neben die Güterlore!
      Somit waren jetzt 4 Menschen tot, statt 3 oder 1.
      🤦‍♂️

Diese Leute haben den Jackpot geknackt – 26 Wins 😍

Wer den metaphorischen Jackpot knacken will, braucht viel Glück. Dabei gibt es Leute, bei denen ist es dann ganz getreu dem Motto: «Wenn's läuft, dann läuft's». So einfach ist das manchmal. 🤷‍♂️

Wie, ihr glaubt uns nicht? Okay, dann liefern wir euch für unsere These selbstverständlich Beweise. Und zwar in Form diverser Wins!

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel