Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

17 marokkanische Gerichte für die du gleich Flugpreise nach Marrakesch googeln wirst



Fresssack Baroni war kürzlich in Marokko und hat sich zwei Wochen lang kreuz und quer durchs Land gegessen. Mitgebracht hat er folgende Empfehlungen:

Fangen wir mal mit einem deftigen marokkanischen Frühstück an, ...

Harcha, Beghrir, msemen, Meloui, Rghaif, Khobz tee kaffee quitten confiture orangensaft

Bild: shutterstock

... das nebst feinem Pfefferminz-Grüntee, diversen Früchten, Frischkäse und dergleichen vor allem auch grossartiges Gebäck auffährt. Etwa:

Harcha

Harcha marokko frühstück pfannkuchen omelette crepes essen food

Bild: shutterstock

Flache Brötchen aus Semolina-Mehl, die es auch in gefüllten Variationen gibt.

Rezept hier.

Meloui

msemen, Meloui, Rghaif marokko frühstück pfannkuchen omelette crepes essen food

Bild: shutterstock

Aka Msemen oder Rghaif – superfeine Pfannkuchen-Brote!

Rezept hier und hier (Englisch)

Oder wenn schon Pfannkuchen dann doch gleich:

Beghrir

marokko frühstück brot omelette essen food beghrir crepes

Bild: shutterstock

Belegen darf man sie mit was auch immer man will, obwohl Honig und Amlou (siehe unten) doch sehr, sehr gut passen. 
Rezept hier.

Chebakia

marokko frühstück brot essen food chebakia gebäck brot

Bild: shutterstock

Gebäck, in Blumenform gefaltet und mit einer Mischung aus Honig und Rosenwasser sowie Sesam glasiert. Mmh-

Und was zu jeder Mahlzeit immer auf den Tisch gehört: 

Khobz

marokko frühstück brot omelette essen food Algerian homemade bread (khobz eddar) with semolina and seeds of nigella in a bread basket with white background striped gray.

Bild: shutterstock

Das superfeine Fladenbrot, das es ab und an auch mit Nigella-Samen (Schwarzkümmel) gibt.

Amlou

Die «marokkanische Nutella», wie sie gerne genannt wird, besteht aus Mandeln, Honig und Arganöl, jenem Wunderelixir, das gegen allerlei Gebrechen helfen soll. Ob's stimmt? Fein ist es allemal, vor allem zum Zmorge oder Nachmittagstee mit Pfannkuchen oder Gebäck.

Übrigens: Hol dir den Food-Push aufs Handy!

1. watson-App öffnen oder jetzt downloadeniPhone/Android
2. Aufs Menü (3 farbige Strichli rechts oben) klicken
3. Ganz unten Push-Einstellungen antippen (je nach Handy musst du bitzli runterscrollen) und bei FOOD auf «ein» stellen, FERTIG.

Bissara

Eine deftige Suppe oder – in dickerer Konsistenz – Dip aus Fava-Bohnen! 

Rezept hier und hier (Video).

Couscous

couscous marokko essen food gemüse vegetarisch vegi

Bild: shutterstock

Der Über-Klassiker, den es in zahllosen Variationen gibt, von der abgebildeten vegetarischen bis hin zum Couscous Royal mit drei verschiedenen Fleischsorten (Lammfleisch, Poulet und Merguez-Würstchen). 

Rezept hier (vegi) und hier (Couscous Royal).

Pastilla de pigeon

Ein Kuchengebäck, traditionell mit Taubenfleisch, gerne aber auch mit Poulet oder Meeresfrüchten gefüllt, das den schmalen Grat zwischen salzig und süss meistert. 

Rezept hier (Französisch) und hier (Englisch).

Kefta Tajine

kefta tajine essen food fleisch lammfleisch eier

Bild: shutterstock

Und nun zur bunten Welt der Tajines, die es selbstredend ebenfalls in zig Arten gibt. Eine der besten ist diese mit Lammfleisch-Kügelchen und Eiern.

Rezept hier.

Gemüse-Tajine Berber Style

gemüse tajine berber vegetarisch vegi essen food marokko

Bild: shutterstock

Deftig und Nahrhaft – perfekt fürs Wandern im Atlasgebirge.

Rezept hier.

Salade asorti

Salade asorti essen food gemüse marokko salat vegetarisch https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Moroccan_dishes

Bild: wikicommons

Für europäische Gaumen oftmals ungewöhnlich gewürzt – süss-sauer mitunter oder mit Zimt-Noten und dergleichen –, ist die Variation an verschiedenen Salaten, die zur Vorspeise gereicht werden, gerne mal der Höhepunkt des Mahls. Besondere Erwähnung verdient dabei das hier:

Zaalouk

Zaalouk aubergine salat dip marokko marokkanisch essen food vegi vegetarisch

Bild: shutterstock

Und zwar weil: Auberginen! The Queen of Vegetables!
Rezept hier.

Loup de mer avec chermoula

fisch mit Chermoula barsch branzino essen food marokko

Bild: shutterstock

Seebarsch mit jener wunderbar frischen Würzsauce aus Koriander, Prezzemolo und Minze – ein Traum!

Rezept hier (Englisch) und hier (Video).

Cigares marocains

Diese «Zigarren» sind in Wahrheit Filoteig-Röllchen, die mit Lammhackfleisch oder Käse oder Kürbis gefüllt sein können.

Rezept hier (Französisch) und hier (Englisch).

Brochettes de poulet

chicken poulet skewers kebab spiessli essen food huhn hähnchen marokko

Bild: shutterstock

Will man sein Fleisch nicht als Tajine essen, wird gegrillt. Marinierte Brochettes – Spiesschen – heisst die Devise!

Rezept hier.

Maakouda

Und hier noch Kartoffelpuffer à la marocaine! Von nun an nur noch so zubereiten!

Rezept hier.

بالصحة & bon appetit, tout le monde!

Food! Essen! Yeah!

Ich ging vegan essen – also, Sachen, die Veganer gerne essen. Es kam nicht gut

Link to Article

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Link to Article

Du achtest auf Kalorien? Schön. Möchtest du nun Avocado oder Nutella?

Link to Article

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

Link to Article

Zum World Vegetarian Day: 8 Vegi-Rezepte, die ich immer wieder koche 

Link to Article

17 marokkanische Gerichte für die du gleich Flugpreise nach Marrakesch googeln wirst

Link to Article

Wetten, du weisst nicht, wie viel diese Lebensmittel vor 50 Jahren gekostet haben?

Link to Article

7 Herbstrezepte, die du unbedingt ausprobieren solltest!

Link to Article

Fertig mit Fake-American-Food! Emilys Experten-Kommission rechnet ab

Link to Article

15 leckere Supermarkt-Produkte, die ihr von den Frankreich-Ferien heimnehmen solltet

Link to Article

Wie viele dieser europäischen Spezialitäten kennst du? Mach' das Foodie-Quiz!

Link to Article

WAS zum Geier ist denn DAS? Hier kommt das grosse internationale WÄH-Quiz!

Link to Article

Hier wird die watson-WM-Wurst gemacht (natürlich von Food-Gott Baroni himself)

Link to Article

Die besten Rezepte für Salatsaucen – von 6½ Profis

Link to Article

Zum 4th of July: Die 12 besten Gerichte, die ich während meiner US-Tour essen durfte

Link to Article

Guck – hier sind 8 Sandwiches, die du dir mal gönnen solltest. Gern geschehen!

Link to Article

Ich habe einen CBD-Burger gegessen und war danach komplett verpeilt

Link to Article

13 basic Food-Skills, die du langsam beherrschen solltest

Link to Article

Wie Food-besessen bist du? Wir sagen es dir!

Link to Article

Wenn du dieses gepfefferte Quiz bestehst, klopft dir Gewürzonkel Baroni auf die Schulter

Link to Article

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

Link to Article

Hol dir den Food-Push aufs Handy! Mmmh, jaaaaa, du willst ihn!

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Food-Push abonnieren! Los! Hopp!

food push instruktionen anleitung so geht's abonnieren

food push instruktionen anleitung so geht's abonnieren

food push instruktionen anleitung so geht's abonnieren

Und hier noch etwas Streetfood aus aller Welt (weil man sich sonst nichts gönnt)

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

49
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
49Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Binnennomade 31.08.2018 17:54
    Highlight Highlight Meh. Mich hat's insgesamt nicht umgehauen da. Nehmt auf jeden Fall einen Salzstreuer mit, Salz scheinen sie nämlich nicht zu kennen in Marokko.
    5 6 Melden
  • Y. Pony 31.08.2018 07:47
    Highlight Highlight Vielen Dank für die Menüvorschläge.

    Mich stört aber die Bemerkung zur Aubergine.

    Ich denke - bei aller Liebe zur Gleichberechtigung - es sollte „The King of Vegetables heissen“.

    🍆
    4 8 Melden
  • eBart! 30.08.2018 22:24
    Highlight Highlight Möchte schon lange nach Marokko... Baroni hat mir soeben 15 gute Gründe geliefert. Dankeschön!
    6 5 Melden
  • Áfram Ísland 30.08.2018 19:32
    Highlight Highlight Immer schön was anderes machen als einem gesagt wird!


    Okay, jetzt aber im Ernst: Sieht sehr gut aus was die da haben in Marokko.
    User Image
    7 2 Melden
  • MSpeaker 30.08.2018 19:26
    Highlight Highlight Dafür muss man nicht nach Marrakesch, Freunde aus der Gegend reichen, die Marrokaner kochen die Gerichte auch in der Schweiz, die meisten durfte ich schon probieren.
    10 5 Melden
    • Garp 30.08.2018 21:58
      Highlight Highlight Eine Reise nach Marokko lohnt sich trotzdem.
      16 5 Melden
  • dmark 30.08.2018 19:15
    Highlight Highlight "Fangen wir mal mit einem deftigen marokkanischen Frühstück an, ..."
    Das ist kein Frühstück - da fehlt Bacon und Kaffee! ;)
    18 12 Melden
  • Sveitsi 30.08.2018 17:32
    Highlight Highlight Mein Lieblingsgericht in Marokko ist Seffa mit Fadennudeln. Habe ich nie in einem Restaurant angetroffen, aber von Familien zubereitet bekommen.

    Rezept: http://le-monde-de-jacey.over-blog.de/article-seffa-mit-fadennudeln-38550297.html
    6 3 Melden
  • honesty_is_the_key 30.08.2018 17:12
    Highlight Highlight Merci, macht sehr gluschtig auf Marokanisch !
    Die Maakouda werde ich bei Gelegenheit nachkochen. Und wiedermal versuchen ohne "Tajine Topf" eine Tajine zu kochen (ist mir bis anhin nicht wirklich gelungen).

    Kann es sein dass beim Salat der Link fehlt ?
    4 1 Melden
  • Amadeus 30.08.2018 14:46
    Highlight Highlight Irgendwie hätte ich vom Foodblogger eigene Fotos erwartet statt copy paste von shutterstock und anderen websites.
    36 4 Melden
    • obi 30.08.2018 16:21
      Highlight Highlight Bin leider kein richtiger Foodblogger. (Richtige Foodblogger machen Fotos vom Essen. Ich esse mein Essen.)
      Okay, blöde Bemerkung von mir sorry, aber es stimmt, dass ich etwas vom Food-Fotografieren abgekommen bin. But that's another story.
      :-)
      49 8 Melden
  • Floboter 30.08.2018 14:43
    Highlight Highlight Die besten Gerichte m.M.n. habt Ihr vergessen!
    Baba ganoush und Tabouleh..
    20 5 Melden
    • Garp 30.08.2018 15:30
      Highlight Highlight Das kennen halt schon alle Kochinteressierten. Oder nicht?
      11 2 Melden
    • Floboter 30.08.2018 16:37
      Highlight Highlight Tajine & Couscous nicht? ;)
      12 2 Melden
    • Garp 30.08.2018 17:36
      Highlight Highlight Da hast Du schon Recht Floboter, gibt aber halt tausende Tajine Rezepte, für ein wunderbares Kochgerät. Für ein richtig gutes Couscous braucht es sowieso einen speziellen Topf.
      1 1 Melden
  • Sharkdiver 30.08.2018 14:15
    Highlight Highlight Kennt jemand ein guter Marokaner in der Umgebung von Basel?
    5 5 Melden
    • sambeat 30.08.2018 22:12
      Highlight Highlight Da wird sich schon der Eine oder Andere finden, denke ich. Die sind aber wahrscheinlich eher nicht im Gastrogewerbe zu finden 😉
      12 0 Melden
    • Fordia 31.08.2018 17:09
      Highlight Highlight Ja, Baroni! 😄
      0 2 Melden
  • Garp 30.08.2018 13:59
    Highlight Highlight Für die Cigares nehm ich die gefrorenen, runden Strudelteigplatten vom Chinesen. Wird auch lecker und sind schneller und nicht so fusselig zu verarbeiten. Wird auch sehr lecker. Kann man auch ganz nach Fantasie füllen.

    Leckere Rezepte! Ich hab in Marokko eh nur supergut gegessen, wobei mir das Süsse zu süss ist, aber wer gern einen Zuckerschock hat, unbedingt alles ausprobieren.
    7 5 Melden
  • wololowarlord 30.08.2018 13:51
    Highlight Highlight @baroni du hast den kamelfleisch burger vergessen😍 beste adresse hierfür das cafe clock in fes
    5 6 Melden
    • obi 30.08.2018 14:17
      Highlight Highlight Wurde sehr beworben auf Lonely Planet und Co. Hab's leider nicht dorthin geschafft. Also nach Fes schon aber nicht ins Cafe Clock.
      5 4 Melden
    • derEchteElch 30.08.2018 14:22
      Highlight Highlight Ich schon.. 😉
      User Image
      10 11 Melden
    • Garp 30.08.2018 14:39
      Highlight Highlight Ein Hamburger ist nun nicht wirklich marokkanisch, ob mit oder ohne Kamelfleisch ^^ .
      34 2 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • hutzleputz 30.08.2018 13:38
    Highlight Highlight Jedem das seine. Und was soll ich von jemanden halten, der sich selber als Fressack bezeichnet ? Kann der überhaupt etwas vom Essen verstehen und reicht es, wenn es warm und reichlich ist ?
    Für mich gibt es nichts besseres als ein Petit d'jeuner in meinem Pariser Stammbistrot. Dazu ein Omelette nature und die Welt ist wieder im Lot.
    4 54 Melden
    • obi 30.08.2018 14:21
      Highlight Highlight Hach, Fragen über Fragen! Wer bringt die Fress-Omelette wieder ins Lot?
      19 1 Melden
  • Echo der Zeit 30.08.2018 13:10
    Highlight Highlight Morgen halte ich diesen Artikel unserem Marokkanischem Mitarbeiter unter denn Gaumen. Freue mich schon auf die Diskussion.
    9 3 Melden
  • dä seppetoni 30.08.2018 12:47
    Highlight Highlight ''Auberginen! The Queen of Vegetables!''

    Eher die alte Schwiegermutter 😒 Nei merci du
    49 56 Melden
    • Garp 30.08.2018 14:02
      Highlight Highlight Es mag halt nicht jeder Auberginen. Da nützen die besten Rezepte nichts. Ich mag sie, darf sie aber nicht essen. 😒
      7 0 Melden
    • Sharkdiver 30.08.2018 14:14
      Highlight Highlight Oder eine echte Ratatouille wie das Original aus der Provance. Hat nichts mit der grässlichen wässrigen CH Version zu tun und schmeckt wunderbar mit Aubergine
      10 13 Melden
    • MandraxMali 30.08.2018 20:20
      Highlight Highlight Chai ahnig du cheib 😘
      3 4 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • 's all good, man! 30.08.2018 12:39
    Highlight Highlight Oh, was gelüstet es mir jetzt nach einer lecker Kefta Tajine! 🤤

    Welches marokkanische Restaurant in Zürich würde der Herr Foodgott Baroni empfehlen?
    22 6 Melden
    • Posersalami 30.08.2018 13:31
      Highlight Highlight Die Auswahl ist sehr beschaulich. Das Maison Blunt ist aber recht gut.
      10 1 Melden
    • obi 30.08.2018 14:26
      Highlight Highlight Gilt das Blunt als marokkanisch? Glaub schon, oder? Ist jedenfalls ordentlich gut dort.
      11 3 Melden
    • Posersalami 30.08.2018 15:00
      Highlight Highlight @obi: Also sie bezeichnen sich zumindest selbst als marokkanisches Restaurant.
      5 0 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Tsunami90 30.08.2018 12:25
    Highlight Highlight Danke für die Rezepte! Hab gerade letzte Woche eine Tajine im Handgepäck mit nach hause genommen. Super das Teil!
    14 2 Melden
  • Bene86 30.08.2018 12:13
    Highlight Highlight 17 x Nö danke
    20 89 Melden
    • Tsunami90 30.08.2018 12:23
      Highlight Highlight Du weisst nicht was du verpasst!
      44 10 Melden
    • who cares? 30.08.2018 12:46
      Highlight Highlight Was der Bauer nicht kennt...





      (...lehnt er zwecks Ernährungssicherheitsinitiative ab)
      48 8 Melden
    • aglio e olio 30.08.2018 13:00
      Highlight Highlight Warum das?
      9 5 Melden
  • Leguan 30.08.2018 12:08
    Highlight Highlight Das Problem ist, dass du hier die frischen geschmacksintensiven Zutaten nicht bekommst 😟
    18 2 Melden
    • Albi Gabriel 30.08.2018 16:56
      Highlight Highlight Wenn in ein paar Wochen die Fair-Food-Initiative angenommen wird, kannst du es endgültig vergessen. Viele spezielle Zutaten gibt es nicht mit zertifizierter Herkunft, die den CH-Standards entspricht...
      7 3 Melden
    • Leguan 30.08.2018 20:12
      Highlight Highlight Da unten schmecken die Früchte eifach besser, als wenn sie da halbreif geerntet und nach europa verschift werden. Deshalb bringst du diese Gerichte hier nicht so schmackhaft hin...
      7 0 Melden
  • DerSimu 30.08.2018 11:54
    Highlight Highlight Gern geschehen!
    User Image
    71 13 Melden
    • mikel 30.08.2018 18:31
      Highlight Highlight An alle Grün-gefärbten: Man kann übrigens auch mit einer tollen Zugreise nach Marrakesch.
      5 1 Melden
    • mikel 30.08.2018 23:57
      Highlight Highlight nana, nur nicht übertreiben. Für 3 Wochen lohnt sich das bereits. Trans-Marokko ist übrigens auch eine schöne Überlandfahrt per Bus oder Auto (auch wenn dann etwas weniger grün...). Nette Leute, Wüste, Berge. Än guetä!
      3 1 Melden
    • DerSimu 31.08.2018 08:53
      Highlight Highlight Und schlimmstenfalls ist man in spätestens 2.5 stunden von überall in der Schweiz in Biel (BE).

      Ja, beruhigt euch, Humor muss sein.
      3 0 Melden

Jetzt kannst du im ersten Bierhotel der Welt übernachten 🍻🍻🍻

Warst du schon mal im Urlaub und hast dir statt des überteuerten Inhalts der Minibar einfach nur ein kühles, frisches Bier aus dem Zapfhahn gewünscht – ganz ohne die Hotelbar aufsuchen zu müssen? Im (wahrscheinlich) ersten Bierhotel der Welt in Ohio ist das jetzt möglich. 

Was wie eine Schnapsidee klingt, wird in den USA Wirklichkeit: «Brewdog» wird in jedem Zimmer eine eigene Zapfsäule haben. Ausserdem: 

Finanziert wurde das «Brewdog» mit einer Crowdfunding-Kampagne. 2019 soll ein …

Artikel lesen
Link to Article