Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: shutterstock

Fotos, die nur aus der Hölle stammen können! Unsere absurdesten Stockfoto-Funde (Teil 2)

Ob Werbeagenturen oder Redaktionen, sie alle greifen zuweilen gern auf Stockfotos zurück. Es ist eine sonderbare Welt voller gestellter Szenarien und Fake-Lächeln. Hier sind ein paar besonders abstruse Funde.



Auf geht's!

Bild

bild: shutterstock

Was ist wohl die Story hinter diesem Bild?

Gleich zu Beginn wird es intensiv!

Bild

bild: shutterstock

Und die Moral von der Geschicht?

Viel zu intensiv!

Bild

bild: shutterstock

Dann doch lieber entspannt im Weizenfeld die Aktienkurse checken.

Bild

bild: shutterstock

Man sagt, seine Gerichte seien eine wahre Sinfonie der Geschmäcker.

Bild

bild: shutterstock

Auch ein Geniesser ...

Bild

bild: shutterstock

Was erkennt man auf diesem Bild?

Ist das jetzt die sogenannte Löffeli-Stellung?

Bild

bild: shutterstock

Darauf erst mal einen Drink.

Bild

bild: shutterstock

Ob er so wohl noch in der Lage ist, zu operieren?

Bild

bild: shutterstock

Oh nein! Jetzt haben es auch noch die Business-Haie auf ihn abgesehen!

Bild

bild: shutterstock

Was haben sich die Verantwortlichen wohl bei diesem Bild gedacht?

Flieht! Flieht!

Bild

bild: shutterstock

Naja, Hauptsache der Kühlschrank kommt durch.

Bild

bild: shutterstock

Sonst bleibt halt nur der Pizza-Lieferdienst.

Bild

bild: shutterstock

Für was würdest du dich entscheiden?

«Hä? Hab ich was verpasst?»

Bild

bild: shutterstock

Ja, nämlich sehr viel schauspielerisches Talent.

Bild

bild: shutterstock

Und Dinge, von denen ich nicht sicher bin, ob ich wissen will, was sie darstellen sollen.

Bild

bild: shutterstock

Was kommt wohl als nächstes? Mein Gott, die Spannung ist kaum auszuhalten ...

Bild

bild: shutterstock

Ha! Das hättet ihr bestimmt nicht erwartet.

Bild

bild: shutterstock

«Wen nennst du hier Vierauge?!»

Bild

bild: shutterstock

Stell dir vor es ist Hausputz und keiner geht hin.

Bild

bild: shutterstock

«Arr, klei mi an de Feut du Landratte!»

Bild

bild: shutterstock

«Samichlaus, du riiche Maa, söttisch endlich Offshore gah!»

Bild

bild: shutterstock

Keinen Schritt weiter, oder ich föhne mir das Hirn raus!

Bild

bild: shutterstock

Jetzt aber nichts wie weg hier!

Bild

bild: shutterstock

Ok, einen hab ich noch.

Bild

bild: shutterstock

Was fragst du dich angesichts dieses Bildes?

Wenig passend dazu:

Video: watson

53 Beweise, dass sich die Statuen gegen die Menschheit erhoben haben

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

59 Leichen in Massengräbern in Mexiko gefunden

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3

17 verdammt nervige Dinge, die nur am Morgen passieren

Es gibt ja angeblich Menschen, die sich aus freiem Willen als Morgenmenschen sehen. Offenbar handelt es sich dabei um Individuen, die von jenen morgendlichen Tücken verschont bleiben, die Normalsterbliche nur zu gut kennen.

Viele kleinere Missgeschicke sind objektiv betrachtet kaum der Rede Wert. Ein Bleistift-Chribbel im Reinschreibheft des Lebens, quasi. Doch wie so oft im Leben ist der Kontext Trumpf. Denn diese vermeintlichen Bleistift-Chribbel entpuppen sich am Morgen, der ohnehin schon von Aufsteh-Qualen, Stress und Verzweiflung geprägt ist, als monumentaler Edding-Vandalismus.

So. Genug mit fadenscheinigen Allegorien. Ihr versteht, um was es geht. Morgen sucks. Und diese 17 Bilder beweisen es.

(jdk)

Artikel lesen
Link zum Artikel