DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Und? Wann hattest du zum letzten Mal einen dieser Schweizer Coupe-Klassiker?

08.09.2017, 14:0808.09.2017, 16:49

Bei mir jedenfalls ist es schon eine Ewigkeit her. Aber Lust darauf hätte ich schon noch, verdammt! Egal, ob der Sommer sich jetzt verabschiedet oder nicht: Diese schweizerischste aller Schweizer Tugenden, nämlich die des «Gömmer go Coupe ässe?», darf nie saisonabhängig sein!

Nönö, wir reden hier nicht von «raffinierten Tomaten-Koriander-Gelato-Kreationen von jungen, innovativen Foodtruck-Betreibern» oder dergleichen, sondern von den Schlagrahm-Ungetümen, die auf den laminierten Dessertkarten der Achtzigerjahre zu finden waren! Coupe Romanoff, Bananen-Split und Konsorten – ihr wisst, wovon wir sprechen:

1 / 20
Das sind sie: Die Schweizer Coupe-Klassiker!
quelle: lusso / hoeck.ch / lusso / hoeck.ch
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Welche dieser wundersamen Kreationen aber ist die Beste? Das entscheidet ihr, liebe User:

RanglisteStand: 23.10.21 – 11:28

Oder fehlt noch eine? Kommentare erwünscht!

Hast du den Food-Pish abonniert? So geht's:

Food! Essen! Yeah!

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

100 Jahre Negroni – wie geht's, wie steht's?

Vor hundert Jahren wurde in Florenz einer der bekanntesten Cocktails aller Zeiten erfunden. Hier erfährst du alles zum Thema Negroni!

Wer war eigentlich dieser Herr Negroni? Und wieso gab er diesem Cocktail seinen Namen? Und ... wie genau geht der Drink schon wieder??

Oh ja. Man schrieb das Jahr 1919 und Ort des Geschehens war das Café Casoni in Florenz. Ein exzentrischer Adeliger mit dem klingenden Namen Il Conte Camilo Negroni beauftragte den Barista, seinen Lieblingscocktail – den Americano – zu stärken, indem er Sodawasser durch etwas Gin ersetzt. Barman Forsco Scarselli ersetzte zudem die übliche Zitronen-Garnitur …

Artikel lesen
Link zum Artikel