Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ryan Kelly, left, Otto Rogers and Rebecca Moloney cheer the announcement of a new NHL hockey team in Seattle at a celebratory party Tuesday, Dec. 4, 2018, in Seattle. The NHL Board of Governors unanimously approved adding Seattle as the league's 32nd franchise on Tuesday, with play set to begin in 2021 to allow enough time for arena renovations. (AP Photo/Elaine Thompson)

Freude in Seattle: Die Stadt an der US-Westküste erhält ein NHL-Team. Bild: AP/AP

Liga wird aufgestockt – Seattle bekommt ein NHL-Team



Die NHL wird nochmals aufgestockt. 14 Monate nachdem die Vegas Golden Knights den Spielbetrieb aufgenommen hatten, nahm die Liga als 32. Team ein Franchise aus Seattle auf.

Der Entscheid des Liga-Boards fiel einstimmig aus. Seattle kauft sich mit 650 Millionen Dollar ein. Las Vegas hatte vor zwei Jahren 500 Millionen auf den Tisch legen müssen.

Seattle wird den Spielbetrieb im Herbst 2021 aufnehmen. Schon jetzt liegen 30'000 Anfragen für Saisonkarten vor. Seattle wird die Western Conference komplettieren, so dass ab der Saison 2021/22 in beiden Conferences (Ost und West) 16 Teams im Einsatz stehen werden.

Bis zur offiziellen Benennung des Teams kann es noch zwei Jahre dauern. Aber die NHL liess bereits im April 2017 den Namen «Seattle Metropolitans» schützen. (sda)

Die Nummer-1-Drafts seit 1984 und was sie daraus machten

Das könnte dich auch interessieren:

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel

Biden, Warren oder Sanders? Das Rennen der Demokraten wird zum Dreikampf

Link zum Artikel

Jack Ma tritt als Alibabas Vorsitzender offiziell zurück, aber ...

Link zum Artikel

Das sind die 50 besten Spieler in «FIFA 20» – Piemonte Calcio zweimal in den Top 15

Link zum Artikel

12 neue Serien, auf die du dich im Herbst freuen kannst

Link zum Artikel

In China sind gerade 100 Millionen Schweine gestorben – das musst du wissen

Link zum Artikel

Hat Bill Gates ein schmutziges Geheimnis?

Link zum Artikel

In Jerusalem verschwinden hunderte Katzen auf mysteriöse Weise – was ist bloss los?

Link zum Artikel

«... dann laufen sie hier 3 Tage besoffen mit geklauten Stadion-Dingen rum»

Link zum Artikel

Mit 16 der jüngste Torschütze in Barças Klub-Geschichte – 8 Fakten zu Ansu Fati

Link zum Artikel

Boris Johnson verliert wegen eines Überläufers die Mehrheit und ist jetzt in argen Nöten

Link zum Artikel

Ausschreitungen bei Demo in Zürich

Link zum Artikel

Xherdan Shaqiris Alleingang ist ein fatales Zeichen

Link zum Artikel

Auch Android und Windows von massivem Hackerangriff betroffen – was wir bislang wissen

Link zum Artikel

«Diese Wahlen widerlegen eine oft genannte These über die AfD»

Link zum Artikel

Wawrinka über Djokovic: «Dass er den Platz so verlassen muss, ist natürlich nicht schön»

Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

Link zum Artikel

Messi darf Barça ablösefrei verlassen +++ Pa Modou wieder beim FC Zürich

Link zum Artikel

Kim Tschopp zeigt den grossen Unterschied zwischen Realität und Instagram

Link zum Artikel

Wie viel Schweizer Parteien auf Facebook ausgeben – und warum wir das wissen

Link zum Artikel

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

Link zum Artikel

Für Huawei kommts knüppeldick – neue Handys müssen auf Google-Apps verzichten, sagt Google

Link zum Artikel

Die Hockey-WM lehnt den «Eisenbahn-Deal» ab – und das ist schlicht lächerlich

Link zum Artikel

Netflix bringt 10 Filme in die Kinos – und die hören sich grossartig an

Link zum Artikel

Verrückt, aber wahr – Stuckis Sieg, der keiner war

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Wenn Hockeyspieler im Büro arbeiten würden

abspielen

Video: Angelina Graf

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • yanoi 05.12.2018 01:11
    Highlight Highlight das foto oben: macht da einer im freudentaumel mit seinem handy ein foto von menschen, welche im freudentaumel mit ihren handys ein foto machen von menschen , welche im freudentaumel mit ihrem handy ein foto schiessen von...
  • chnobli1896 04.12.2018 20:10
    Highlight Highlight 650 Mio USD und es wird sich trotzdem lohnen finanziell.. Krass
    • ta0qifsa0 04.12.2018 23:56
      Highlight Highlight Bedenke, die Besitzer geben bis 2021 noch einmal so einen Betrag aus, damit sie überhaupt ein konkurrenzfähiges Stadion bieten können..

  • Sleepless71 04.12.2018 19:39
    Highlight Highlight Die Seattle Metropolitans gab es schon einmal. Sie waren im Jahre 1917 (!) das erste amerikanische Team, welches den Stanley Cup gewinnen konnte. Wäre schön, wenn sie diesen Namen tragen würden.
  • Knety 04.12.2018 19:27
    Highlight Highlight Seattle Starbucks oder Seattle Aeoros. 😂
    • dr9 05.12.2018 08:01
      Highlight Highlight Seattle Mircosofties
    • chrimark 05.12.2018 13:20
      Highlight Highlight Der Center vor Schussabgabe so:
      Soll ich schiessen? Ja, Nein, Abbrechen.
  • Bobby Sixkiller 04.12.2018 19:11
    Highlight Highlight
    Play Icon
    😆

Sein letztes Tor entscheidet den Stanley Cup – dann verunglückt Bill Barilko tödlich

26. August 1951: Die Toronto Maple Leafs trauern um Bill Barilko. Vier Monate zuvor war er noch Meisterschütze im Stanley-Cup-Final, nun ist er bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Die Leafs gewinnen den Titel erst wieder, als Barilkos Leiche elf Jahre später gefunden wird.

Das ist eine wahre Hollywood-Geschichte. Der 20-jährige Eishockeyspieler Bill Barilko spielt 1947 in einer unterklassigen Liga bei den Hollywood Wolves. Er ist Verteidiger, nicht besonders talentiert, aber dafür zweikampfstark. Als die grossen Toronto Maple Leafs Verletzungssorgen haben, bieten sie Barilko für einige Spiele auf.

Doch «Bashin' Bill» denkt nicht daran, schon bald wieder nach Hollywood zurückzukehren. Er beisst sich im NHL-Team fest, wird Stammspieler und ein dreifacher All-Star.

Ins …

Artikel lesen
Link zum Artikel