DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Langnaus Albrecht fällt Kast, Elo erzielt darauf im Konter das 2:0. bild: mysports

Die umstrittene Szene, die den SCL Tigers den Weg zum Sieg in Zug ebnete



Es ist die vorentscheidende Szene bei der überraschenden 1:3-Niederlage des EV Zug gegen die SCL Tigers. In einer Zuger Überzahlsituation erobert sich Yannick-Lennart Albrecht die Scheibe im Duell mit Timothy Kast, er schickt Eero Elo und der erzielt einen Shorthander zur 2:0-Führung der Emmentaler. Aber war die Aktion Albrechts wirklich regulär?

abspielen

Das 2:0 der Langnauer mit der umstrittenen Szene am Ursprung des Treffers. Video: streamable

Als «grenzwertig» bezeichnet es der Livetickerer des EV Zug und er schiebt hinterher: «Da hätte man auch ruhig eine Strafe geben können.» Mit dieser Einschätzung liegt er bestimmt nicht alleine.

Wie entscheidest du?

Keine Diskussion gab's beim ersten Tor der SCL Tigers. Im Fallen sorgte Routinier Thomas Nüssli für das 1:0. (ram)

abspielen

Toll gemacht: Nüssli mit dem 1:0. Video: streamable

Einer von Langnaus Matchwinnern: Goalie Ivars Punnenovs im Interview.

Nüssli, Nüssli … da war doch was?!

Video: watson/Laurent Aeberli, Reto Fehr, Lea Senn

24 sexistische Werbungen, die tatsächlich mal gedruckt wurden

1 / 26
24 krass sexistische Werbungen, die tatsächlich mal gedruckt wurden
quelle: thoughtcatalog/neatdesigns/huffpo / thoughtcatalog/neatdesigns/huffpo
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ein Sniper, wie er im Buche steht – Hofmanns spezieller Weg zum Topskorer

Mit fünf Toren und zwei Assists ist Grégory Hofmann derzeit der beste Schweizer Skorer an der WM in Riga. Nächste Saison dürfte er in der NHL stürmen.

7. Mai 2021, drittes Playoff-Finalspiel zwischen dem EV Zug und Genève-Servette, es läuft die 49. Minute: Hofmann zündet in der eigenen Zone den Turbo, degradiert die Genfer Spieler zu Statisten und trifft zum letztlich entscheidenden 2:1. Der zweite Titel für die Zentralschweizer nach 1998 ist perfekt.

Es ist eine typische Szene für den 28-Jährigen. Er hat einen Antritt wie nur wenige Spieler auf dieser Welt. Einerseits verfügt er über viele schnell zuckende Muskelfasern, anderseits arbeitet …

Artikel lesen
Link zum Artikel