DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Haben sich nicht mehr viel zu sagen: Valon Behrami und Vladimir Petkovic.
Haben sich nicht mehr viel zu sagen: Valon Behrami und Vladimir Petkovic.Bild: EPA/KEYSTONE

Behrami macht den Neymar und wird Schauspieler – auf diese Filme freuen wir uns

Valon Behrami ist nicht mehr Schweizer Nationalspieler. Nun kann er sich voll auf seine Klub-Karriere fokussieren, kann Lara Gut die Daumen drücken und sich der heimlichen Leidenschaft erfreuen: der Schauspielerei. Diese Filme sind bereits im Kasten.
07.08.2018, 19:0708.08.2018, 09:30
Falschmeldung
Satire - (fast) kein Wort ist wahr!

Neymar hat ihn angesteckt. Beim 1:1 zwischen der Schweiz und Brasilien an der WM 2018 ging Brasil-Superstar Neymar nach Zweikämpfen mit Valon Behrami so oft zu Boden, dass sich der Tessiner dazu entschied, ebenfalls eine Schauspiel-Karriere zu starten.

Behrami war sofort Feuer und Flamme und sehr fleissig im Sommer. Er hat nicht nur Lara Gut geheiratet, sondern bereits mehrere Filme abgedreht:

Mein Name ist Valon

Die besten Streiche eines Lausbuben. Unter anderem stibitzt der kleine Valon ständig Äpfel aus dem Garten des strengen Nachbars Petkovic und seit er «verschätzlet» ist, geht er lieber Skifahren, als für die Schule zu lernen.

«Der lustigste Lausbuben-Film seit ‹Kevin allein zu Haus›!»
«Hollywood Reporter»

Lara

Die kleine Lara lebt glücklich mit Öhi Vladimir auf einer Alp im Maggia-Tal, wo sie oft mit Geissen-Valon spielt. Plötzlich soll sie zu Eintracht Frankfurt transferiert werden. Geissen-Valon ist entsetzt, weil ausgerechnet der fiese Nachbarsbub Neymar Lara auf ihrer Reise begleiten soll.

«Kann man Johanna Spyris Klassiker neu erfinden? Ja, man kann!»
«Anzeiger von Maienfeld»

Grounding

Ein erfolgreiches Fussballteam ist am Ende eines Zyklus angelangt und muss sich neu erfinden, um auch weiterhin an Endrunden dabei sein zu können. Das erfordert Opfer, die sich dagegen allerdings wehren.

«Egal ob KMU, Grossfirma oder Fussballteam: Wer sich nicht bewegt, bleibt stehen.»
«Handelszeitung»

Der Goalie bin ig

Ein alternder Fussballer kämpft um das Weitergehen seiner Karriere. Als es für ihn auf dem Feld keinen Platz mehr hat, versucht er es als Torhüter.

«Spannende Doku-Fiktion, die nachdenklich stimmt. Auch Helden werden nicht jünger.»
«Pro Senectute»

Schellen-Valon

Ein Naturbursche braucht Geld, um seinen Schatz begleiten zu können, der in aller Welt Skirennen bestreitet. Valon hat eine Idee: Damit die Leute auf seinen Marroni-Stand aufmerksam werden, schüttelt er laut mit einer Schelle.

«Ein Plot wie von den Machern der Sendung ‹Goodbye Deutschland›, nur mit Marroni- statt Currywurst-Stand.»
«Bild am Sonntag»

Achtung, Fertig, Valon!

Valon muss ins Militär. Dort ist der «Krieger» zunächst der Liebling von Oberst Petkovic. Doch von einem Tag auf den anderen fühlt er sich schikaniert.

«Ein Armeefilm aus der neutralen Schweiz? Wir sind auch überrascht, dass das funktioniert.»
«Hamburger Morgenpost»

Ernstfall in Lugano

V & V sind bekannt dafür, jeden Auftrag zufriedenstellend zu erledigen. Doch nun steht Vladimir, der ältere der zwei Killer, vor einem Problem. Denn er erhält den Auftrag, Valon zu liquidieren.

«Ein Abklatsch von ‹Brügge sehen … und sterben?›, der vom Charme der beiden Hauptdarsteller lebt.»
«Sottoceneri Online»

Mehr zum Umbruch in der Schweizer Nati:

Valon Behrami in der Nati

1 / 20
Die Nati-Karriere von Valon Behrami
quelle: keystone / martin ruetschi
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

57 Fallschirmspringerinnen stellen neuen Weltrekord auf

Video: srf/SDA SRF
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Gibt Eriksen sein Comeback in der Premier League? +++ Inter will Juve Dybala abluchsen

Im neuen Jahr beginnt in Europa traditionell wieder das Winter-Transferfenster. In den Topligen des Kontinents, also in England, Deutschland, Italien, Spanien und Frankreich, dauert dieses vom 1. Januar bis zum 31. Januar.

Zur Story