wechselnd bewölkt
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Fussball

ManU beisst sich an Rostow die Zähne aus – kein Sieger im deutschen Duell

Europa League, Achtelfinal-Hinspiele
Rostow – Manchester United 1:1
Kopenhagen – Ajax 2:1
APOEL Nikosia – Anderlecht 0:1
Schalke – Gladbach 1:1
Gent – Genk 2:5
Lyon – Rom 4:2
Football Soccer - FC Rostov v Manchester United - Europa League Round of 16 First Leg - Olimp-2 Stadium, Rostov-on-Don, Russia - 9/3/17 Manchester United manager Jose Mourinho Reuters / Maxim Shemetov ...
Mourinho und Manchester United müssen sich gegen Rostow mit einem 1:1 zufrieden geben.Bild: Maxim Shemetov/REUTERS

ManU beisst sich an Rostow die Zähne aus – kein Sieger im deutschen Duell

Manchester United kommt gegen den russischen Aussenseiter aus Rostow nicht über ein Remis hinaus. Lyon gewinnt zu Hause gegen Rom, Gladbach und Schalke trennen sich 1:1-Unentschieden.
09.03.2017, 20:5110.03.2017, 06:37

Das musst du gesehen haben

Lyon – Rom 4:2

Rom ist in den Startminuten gegen Lyon die aufsässigere Mannschaft, muss jedoch in der 8. Minute den Gegentreffer hinnehmen. Mouctar Diakhaby drückt einen Freistoss von Valbuena über die Linie.

Diakhaby bringt Lyon in Führung.Video: streamable

Die Italiener lassen sich durch den frühen Gegentreffer aber nicht beirren und profitieren in der 20. Minute von einem Totalaussetzer in der Lyon-Abwehr. Salah zieht alleine auf Lopes los und schiebt souverän zum Ausgleich ein.

Salah profitiert von einem fürchterlichen Abwehr-Schnitzer.Video: streamable

13 Minuten später haben die Römer die Partie gedreht: Verteidiger Federico Fazio trifft im Anschluss an einen Eckball per Kopf.

Doch Lyon steckt nicht auf und kommt nur zwei Minuten nach der Halbzeitspause durch Tolisso zum 2:2. In der 74. Minute erhöht Nabil Fekir auf 3:2. Für die Krönung sorgt Alexandre Lacazette in der Nachspielzeit. Mit einem klasse Schuss versenkt der Topskorer das Leder zum 4:2 in den Maschen.

Der Treffer von Lacazette.Video: streamable

Schalke – Gladbach 1:1

Im innerdeutschen Duell erwischt Mönchengladbach auswärts auf Schalke den besseren Start. In der 15. Minute wird Jonas Hofmann von Lars Stindl wunderbar lanciert und trifft alleine vor Fährmann zum 1:0.

Hofmann bringt Gladbach in Führung.Video: streamable

Zehn Minuten später gleicht Guido Burgstaller die Partie wieder aus. Der Schalker trifft mit einem überlegten Flachschuss von der Strafraumgrenze.

Der Ausgleich zum 1:1.Video: streamable

In der zweiten Hälfte fallen keine Tore mehr – die beiden deutschen Europa-League-Vertreter trennen sich mit einem brüderlichen Unentschieden.

Gent – Genk 2:5

Genk und Gent liefern sich ein veritables Torfestival: Gleich mit 5:2 setzt sich die Auswärtsmannschaft durch. Besonders sehenswert ist dabei der Freistosstreffer von Genks Ruslan Malinovsky zum 1:0.

Der herrliche Freistosstreffer.Video: streamable

Rostow – Manchester United 1:1

Für Aufsehen sorgt im russischen Rostow in den Startminuten einzig der erbärmliche Zustand des Spielfelds. Manchester United braucht etwas mehr als eine halbe Stunde, um sich mit den garstigen Verhältnissen anzufreunden, kommt jedoch in der 35. Minute zum Führungstreffer. Mkhitaryan wird von Ibrahimovic mustergültig bedient und braucht nur noch einzuschieben.

Mkhitaryan trifft zur Führung.Video: streamable

Doch wer einen souveränen Durchmarsch der Engländer erwartet hat, wird in der 53. Minute überrascht: Aleksandr Bukharov pflückt die Vorlage von Kalachev wunderbar aus der Luft und trifft wie aus einem Guss am machtlosen Romero im ManU-Kasten vorbei zum Ausgleich. Dieses Resultat bringen die Russen gegen ein über weite Strecken enttäuschendes ManU über die Zeit – die Engländer sind im Rückspiel definitiv gefordert.

Bukharov erzielt das 1:1.Video: streamable

Kopenhagen – Ajax 2:1

Ajax Amsterdam erwischt auswärts gegen Kopenhagen einen formidablen Fehlstart: Bereits nach 27 Sekunden zappelt der Ball ein erstes Mal hinter Ajax-Keeper Onana in den Maschen. Rasmus Falk Jensen wird von der unsortierten Abwehr der Niederländer schmählich alleine gelassen und trifft zum 1:0.

Der frühe Führungstreffer durch Jensen.Video: streamable

Kopenhagen ist auch in der Folge die überlegene Mannschaft, muss jedoch in der 31. Minute dennoch den Ausgleich hinnehmen. Kasper Dolberg verwertet eine wunderbare Hereingabe von Klaassen.

Dolberg erzielt den Ausgleich.Video: streamable

Nach der Pause dann das umgekehrte Bild: Ajax ist aktiver – und Kopenhagen trifft. Andreas Cornelius bringt die Dänen zum zweiten Mal in Führung. Kopenhagen reisst in der Folge das Spieldiktat an sich, ein weiterer Treffer will dem Heimteam jedoch nicht gelingen. Es bleibt beim knappen 2:1-Sieg.

Nikosia – Anderlecht 0:1

Das vom Schweizer René Weiler trainierte Anderlecht bezwingt APOEL Nikosia auswärts mit 1:0. Den einzigen Treffer der Partie erzielt Nicolae Stanciu in der 29. Minute nach einer sehenswerten Kombination.

Stanciu trifft platziert zum 1:0.Video: streamable

Die Telegramme

FC Kopenhagen - Ajax Amsterdam 2:1 (1:1). -
Tore: 1. Falk 1:0. 32. Dolberg 1:1. 60. Cornelius 2:1.

APOEL Nikosia - Anderlecht 0:1 (0:1). -
Tor: 29. Stanciu 0:1.

Rostow - Manchester United 1:1 (0:1). -
Tore: 35. Mchitarjan 0:1. 53. Bucharow 1:1. 

Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach 1:1 (1:1). -
Tore: 15. Hofmann 0:1. 25. Burgstaller 1:1. -
Bemerkungen: Schalke ohne Embolo (verletzt). Borussia Mönchengladbach mit Sommer, ohne Drmic, Elvedi (beide Ersatz) und Sow (nicht im Aufgebot).

Gent - Genk 2:5 (1:4). -
Tore: 21. Malinowski 0:1. 27. Kalu 1:1. 33. Colley 1:2. 41. Samata 1:3. 45. Uronen 1:4. 61. Coulibaly 2:4. 72. Samata 2:5. -
Bemerkungen: 68. Perbet (Gent) scheitert mit Foulpenalty. 85. Gelb-Rote Karte gegen Esiti (Gent).

Lyon - AS Roma 4:2 (1:2). -
Tore:
8. Diakhaby 1:0. 20. Salah 1:1. 33. Fazio 1:2. 47. Tolisso 2:2. 74. Fekir 3:2. 92. Lacazette 4:2.

Olympiakos Piräus - Besiktas Istanbul 1:1 (1:0). -
Tore: 36. Cambiasso 1:0. 53. Aboubakar 1:1. -
Bemerkung: Besiktas mit Inler (ab 92.).

Celta Vigo - Krasnodar 2:1 (0:0). -
Tore: 50. Wass 1:0. 56. Claesson 1:1. 90. Beauvue 2:1. (sda)

(jsc)

Die grössten Champions-League-Aufholjagden seit 1993

1 / 20
Die grössten Champions-League-Aufholjagden seit 1993
quelle: epa/efe / quique garcia
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Napoli baut Tabellenführung aus + Real und PSG lassen Punkte liegen + BVB siegt erneut

Die ersten fünf Teams sind nur durch drei Punkte voneinander getrennt. Weil Tabellenführer Bayern München nicht vom Fleck kommt, hat auch der BVB wieder realistische Aussichten auf den Titelgewinn. Die Dortmunder schlugen auswärts in Leverkusen 2:0 zu.

Zur Story