Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Szene in Reykjaviks Strafraum, im Fussballspiel der 2. UEFA Europa League Qualifikationsrunde zwischen KR Reykjavik und den Zuercher Grasshoppers, am Donnerstag, 14. Juli 2016, im Stadion Alvogenvöllurinn in Reykjavik. (KEYSTONE/Peter Schneider)

Bild: KEYSTONE

Ernüchterung vor 767 Zuschauern im Rekordmeister-Duell: GC verspielt zweimalige Führung

GC muss sich in Reykjavik mit einem 3:3 begnügen. Der Auftakt zur 2. Qualifikations-Runde in der Europa League verläuft erwartet ungemütlich. Zweimal verspielen die Stadtzürcher im Norden ein Plus.



«Die Neuen brauchen Zeit.» Pierluigi Tami hatte sich im Vorfeld des europäischen Auftakts betont defensiv geäussert. Dass Ridge Munsy gleich beim Einstand ein Tor markieren würde, damit rechnete der GC-Trainer offenbar nicht – aber vermutlich schon eher damit, dass seine Equipe in Island in der Lage sein müsste, eine 2:0-Führung besser zu verwalten.

Das 2:2 der robusten Insulaner beantwortete der Schweizer Vertreter mit Caios 3:2 (59.). In der Folge gelang es den umformierten Hoppers indes nicht mehr, den Widersacher so wie in den guten ersten 45 Minuten zu kontrollieren. Stattdessen verschuldete Benjamin Lüthi in der 77. Minute einen Foulpenalty und kein Wunschergebnis.

GC muss sich auf Island gegen den KR Reykjavik mit einem 3:3 begnügen

Keine Spur von EM-Euphorie

Vor zehn Tagen haben Zehntausende in der Hauptstadt ihr erfolgreiches Fussball-Nationalteam empfangen, das in Frankreich mit der Viertelfinal-Qualifikation Experten und Fans gleichermassen entzückte.

Inzwischen hat sich die EM-Euphorie aber bereits etwas verflüchtigt, die Fussball-Begeisterung beschränkt sich ohnehin weitgehend auf die Landesauswahl, die zu 100 Prozent auf in ausländischen Ligen engagierte Professionals setzt.

Reykjaviks Morten Andersen, links, im Duell mit Zuerichs Ridge Munsy, im Fussballspiel der 2. UEFA Europa League Qualifikationsrunde zwischen KR Reykjavik und den Zuercher Grasshoppers, am Donnerstag, 14. Juli 2016, im Stadion Alvogenvöllurinn in Reykjavik. (KEYSTONE/Peter Schneider)

Ridge Munsy: Tor beim Debüt nach 18 Minuten.
Bild: KEYSTONE

Für das Duell des 26-fachen isländischen Titelträgers mit dem Schweizer Rekordmeister interessierten sich lediglich 767 Zuschauer. Der Start verlief nicht nach dem Geschmack der Mini-Kulisse: GC führte nach 35 Minuten mit 2:0 – Ridge Munsy, der neue Hoffnungsträger aus Thun, und das 18-jährige Talent Nikola Giorgjev hatten die Gastgeber zweimal ausmanövriert.

Superjoker der Isländer

Dann aber drehte der «Knattspyrnufelag Reykjavikur» temporär auf und setzte um, wovor GC-Geschäftsführer Manuel Huber nach dem frühen Vorteil gewarnt hatte: «Reykjavik spielt im typisch isländischen Stil: solidarisch und geradlinig.»

Zuerichs Spieler begruessen das Publikum im Fussballspiel der 2. UEFA Europa League Qualifikationsrunde zwischen KR Reykjavik und den Zuercher Grasshoppers, am Donnerstag, 14. Juli 2016, im Stadion Alvogenvöllurinn in Reykjavik. (KEYSTONE/Peter Schneider)

Nur 767 Fans wollten das Duell der Rekordmeister sehen.
Bild: KEYSTONE

Morten Beck Andersen, der gleichnamige GC-Däne trat erst nach knapp einer Stunde ein, produzierte innerhalb von 240 Sekunden eine Doublette – 2:2, die Hoppers taumelten ohne ihren wegen der EM-Regeneration bis Ende Woche abwesenden Captain Kim Källström. Dank Routinier Caio erkämpften sie sich zwar ein weiteres Plus, das ihnen indes abermals entglitt.

GC ist vor dem Rückspiel gewarnt

Die Turbulenzen im Verlauf der zweiten Hälfte verdeutlichten, dass Ausflüge in die europäischen Fussball-Hinterhöfe keinesfalls zu unterschätzen sind; ansonsten ist der eine oder andere kolossale Fehltritt programmiert.

Celtic beispielsweise, mit einem Umsatz von gegen 70 Millionen Franken zumindest in Schottland ein Schwergewicht, leistete sich knapp 48 Stunden nach dem EM-Final in der Champions-League-Qualifikation die Blamage des Jahres. 0:1 unterlag das Ensemble aus Glasgow Gibraltars Titelhalter Lincoln Red Imps, der Nummer 407 des UEFA-Klub-Rankings.

Ungemütlich verlief der Auftakt zur 2. Europa-League-Runde auch für Debrecen, in der letzten Dekade mit dem Gewinn von sechs Meistertrophäen der leuchtende Klubstern im allgemeinen ungarischen Fussball-Aufschwung. 1:2 unterlag der DVSC dem weissrussischen Cupsieger Torpedo Schodino.

Die Grasshoppers bekamen die erbitterte Gegenwehr eines Aussenseiters am nördlichen Polarkreis ebenso zu spüren. Sie begingen zwar keinesfalls den törichten Fehler, einem Kontrahenten, der ausserhalb der Top 240 klassiert ist, mit einer nonchalanten Haltung zu begegnen – das suboptimale gegen die Namenlosen liess sich gleichwohl nicht abwenden. (sda)

Hier gibt es den grossartigen Liveticker zum Nachlesen:

Liveticker: 14.07.2016 KR Reykjavik - GC

Schicke uns deinen Input
Ralph Steiner
tinutinu40
thedario1111
kst
Janick Wetterwald
Lip_Gallagher
Donat Roduner
Logo
Reykjavik
3:3
Logo
Grasshoppers
LogoO. O. Hauksson 78'
LogoM. B. Andersen 50'
LogoM. B. Andersen 46'
IconCaio 59'
IconN. Gjorgjev 35'
IconR. Munsy 18'
Entry Type
Die Partie ist vorbei ... - Spielende
... GC muss sich in Reykjavik mit einem 3:3 begnügen. Der Auftakt zur 2. Qualifikations-Runde in der Europa League verläuft erwartet ungemütlich. Zweimal verspielen die Stadtzürcher im Norden ein Plus.

«Die Neuen brauchen Zeit.» Pierluigi Tami hatte sich im Vorfeld des europäischen Auftakts betont defensiv geäussert. Dass Ridge Munsy gleich beim Einstand ein Tor markieren würde, damit rechnete der GC-Trainer offenbar nicht – aber vermutlich schon eher damit, dass seine Equipe in Island in der Lage sein müsste, eine 2:0-Führung besser zu verwalten.

Das 2:2 der robusten Insulaner beantwortete der Schweizer Vertreter mit Caios 3:2 (59.). In der Folge gelang es den umformierten Hoppers indes nicht mehr, den Widersacher so wie in den guten ersten 45 Minuten zu kontrollieren. Stattdessen verschuldete Benjamin Lüthi in der 77. Minute einen Foulpenalty und kein Wunschergebnis. (sda)
Reykjaviks Morten Beck, rechts, im Duell mit Zuerichs Runar Sigurjonsson, im Fussballspiel der 2. UEFA Europa League Qualifikationsrunde zwischen KR Reykjavik und den Zuercher Grasshoppers, am Donnerstag, 14. Juli 2016, im Stadion Alvogenvöllurinn in Reykjavik. (KEYSTONE/Peter Schneider)
92'
Gleich ist das Spiel aus, GC rennt verzweifelt an!
Stimmt eigentlich, GC hat ja auch einen Ronaldo ;-)
{anonymous}:portugal ist nach einem 3:3 auch europameister geworden. hopp gc gewinnt die europaligue
User Avatar
Sicher fein, ich trink's jeweils sogar fast kochend ;-)
von tinutinu40
Der geniesst den liveticker gerade bei einem feinen lauwarmen redbull...
Fies!
{Sarotti}:Der Tabakenmann stolpert doch eher über seine eigenen Beine als einen Ball ins Tor
85'
Noch fünf Minuten plus Nachspielzeit, hier was Kleines für die Statistik-Freaks unter euch.
83'
Entry Type
Gelbe Karte - Reykjavik - Oskar Orn Hauksson
Verwarnung für den Ausgleichs-Torschützen. Wird ihm wohl herzlich egal sein.
Jaaaa, der fehlt jetzt!
{anonymous}:Munas.....😧
78'
Entry Type
Auswechslung - Reykjavik
rein: Denis Fazlagic, raus: Palmi Palmason
Und auch die Isländer wechseln.
78'
Entry Type
Auswechslung - Grasshoppers
rein: Haris Tabakovic, raus: Ridge Munsy
GC-Trainer Tami reagiert sogleich und bringt einen frischen Stürmer.
User Avatar
Das ist richtig, er kann sogar ALLE Sachen gleichzeitig machen ;-)
von thedario1111
Ein guter Journalist kann mehrere Sachen gleichzeitig richtig machen, lieber Ralph😁😁😁
78'
Entry Type
Tor - 3:3 - Reykjavik - Oskar Orn Hauksson
Gibt's ja nicht! Schon wieder der Ausgleich! Hauksson versenkt den fälligen Penalty.
77'
Entry Type
Gelbe Karte - Grasshoppers - Benjamin Lüthi
Penalty für Reykjavik, Lüthi sieht für sein Foul den gelben Karton.
Foto aus Reykjavik – merci bien!
{Anonym;0761234567;Anonymous}:
Sooooory, aber ihr schreibt so viel, da ist man also auch verwirrt ;-)
{anonymous}:gar ned gwüsst dass Brahimi und Kamberi für dIsländer spielet :P
User Avatar
Haha, stiiimmt, gar nöd bemerkt ;-)
von thedario1111
Andersen? Wechselt GC den doppeltorschützen der Reyjkiaviker ein😂
Klaaaaaar, und wann genau darf ich dort Platz nehmen? In 100 Jahren?
{anonymous}:ralph, ich schänk dir en logeplatz im neue hardturm für de Streamlink
70'
Entry Type
Auswechslung - Grasshoppers
rein: Florian Kamberi, raus: Mergim Brahimi
Zweiter Wechsel bei GC, Stürmer für Mittelfeldspieler. Hab's ja gesagt.
70'
20 Minuten sind noch zu spielen, GC tut sich trotz Führung gut daran, noch eine Bude nachzulegen. Sonst geht's dann im Rückspiel im ausverkauften Letzigrund plötzlich in die Hose.
User Avatar
Erich? Welcher Erich? EEEEERICH? Ah, Vogel, logo
von kst
Erich hat dem Nuñez glaube ich schon angelütet...
67'
Entry Type
Auswechslung - Grasshoppers
rein: Lucas Andersen, raus: Nikola Gjorgjev
GC hat in der Zwischenzeit übrigens noch gewechselt, Andersen neu auf dem Rasen, Torschütze Gjorgjev hat Feierabend.
Wie denn? Soll ich mit dem Handy filmen? ;-)
{Janöd?!;0799128348;Anonymous}:wenn eus scho nöd seisch welle stream funktioniert - stell doch wenn möglich mal paar videos in ticker!
Der managt die ganzen Streams doch ;-)
{anonymous}:Nicht mal der bulgare in der sportsbar vom goldstrand konnte einen stream finden - dafür alles andere. Hopp GC!
AU!
{Romano;Anonymous}:Ralph bitte stream link, ich will GC's AUU hören (in Island)
Hossa auch! Bin nicht der Fussballgott ;-)
{Janöd?!;0799128348;Anonymous}:Soo los! - Videos, Bilder oder am beste en stream! Hossa!
Spielt der noch irgendwo?
{DEE;Anonymous}:Und susch muss hald mal jemand dem Nûnez anlütten
Impressionen aus Reykjavik #2
Munsy fightet um den Ball.
14.07.2016; Reykjavik; Fussball Europa League Qualifikation - KR Reykjavik - Grasshopper Club Zuerich; Ridge Munsy (GC) in Aktion
(Ofeigur Lydsson/freshfocus)
Die mitgereisten GC-Fans.
Zuerichs Ridge Munsy feiert seinen Treffer zum 1:0 im Fussballspiel der 2. UEFA Europa League Qualifikationsrunde zwischen KR Reykjavik und den Zuercher Grasshoppers, am Donnerstag, 14. Juli 2016, im Stadion Alvogenvöllurinn in Reykjavik. (KEYSTONE/Peter Schneider)
So sah das zu Spielbeginn aus.
Zuerichs Spieler begruessen das Publikum im Fussballspiel der 2. UEFA Europa League Qualifikationsrunde zwischen KR Reykjavik und den Zuercher Grasshoppers, am Donnerstag, 14. Juli 2016, im Stadion Alvogenvöllurinn in Reykjavik. (KEYSTONE/Peter Schneider)
Streams suchen wie ein Blöder ;-)
{Janöd?!;0799128348;Anonymous}:ralph! woher nimmsch du dini infos?
Ganz offenbar :-)
{Oli}:Die Isländer sind halt auch #rekordmeister

Da ist der Hr. Cabanas baff... 😳
Das hört er gerne ;-)
{anonymous}:geilo Caio!
59'
Entry Type
Tor - 2:3 - Grasshoppers - Caio
Die neuerliche Führung! Caio sorgt wieder für etwas heiterere Mienen bei den mitgereisten GC-Fans. Immerhin, ist man geneigt zu sagen.
User Avatar
Eben wieder nirgends ... Siech!
von Janick Wetterwald
Wo ist Ricardo Cabanas, wenn man ihn braucht? #rekordmeister
Das können sie brauchen, die Hoppers
{Gcz;0791569192;Anonymous}:Hopp Gcz
Was macht den Cillo hier im Ticker?
{Ancillo C.}:Ich möchte an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass ich Sadiku für 9 Millionen gehen lasse. Ein wahres Schnäppchen, schlägt zu,
User Avatar
Sorry, sorry, ich werde mich bessern!
von thedario1111
Ralph das heisst nicht Wahnsinn, sondern Wahnsinnsson bitte😑
50'
Entry Type
Tor - 2:2 - Reykjavik - Morten Beck Andersen
Wahnsinn, Ausgleich! Was ist denn da los??? Da führt GC ungefährdet mit zwei zu Null und nach nur fünf Minuten in Hälfte zwei ist das Score schon unentschieden. Unfassbar, wieder schlägt Beck Andersen zu.
46'
Entry Type
Tor - 1:2 - Reykjavik - Morten Beck Andersen
Anschlusstreffer – und es ist der Einwechselspieler der sogleich trifft. Na wenn das nicht ein gutes Händchen des Trainers ist. Aber klar, aus Schweizer Sicht haben wir an diesem Tor in etwas so viel Freude wie der Autofahrer am Radargerät.
46'
Entry Type
Auswechslung - Reykjavik
rein: Morten Beck Andersen, raus: Holmbert Fridjonsson
Erster Wechsel bei Reykjavik.
45'
In Reykjavik geht's weiter, der Ball rollt wieder. Wieviel Tore folgen in Hälfte 2?
watson sollte seit Januar 2014 deine einzige Informationsquelle sein ;-)
{Caio;6546454}:hahaha ich liebe watson und verstehe, dass ihr wollt, dass wir den Match auf eurem Ticker verfolgen. Aber ich verspreche dir: Wenn du mir deinen aktuellen Link gibst dann ist Watson ab heute meine einzige Informationsquelle. Für immer und ewig!
User Avatar
Wollt ihr ein Selfie aus dem Büro als Beweis? ;-)
von thedario1111
Ach Ralph gibs zu du bist im Stadion und machst nachher gleich eine Woche ferien in Island😉😉😉
Streams
Nochmals Leute: Ich muss dauernd switchen, manchmal stockt es, etc. Livetv.ru ging mal, ifirstrow, youtube. Onkel Google hilft euch ;-)
Das würde ich mich geehrt fühlen :-)
{anonymous}:Wenn du den Livestream rausrückst, überholst du Laurent auf meiner Lieblingswatsonmitarbeiterliste und wirst neue Nummer 1 <3
Impressionen aus Reykjavik
Gjorgjev erzielt das 2:0 ...
Zuerichs Gjorgjev Nikola, rechts, trifft gegen Reykjaviks Golaie Stefan Magnusson zum 2:0, im Fussballspiel der 2. UEFA Europa League Qualifikationsrunde zwischen KR Reykjavik und den Zuercher Grasshoppers, am Donnerstag, 14. Juli 2016, im Stadion Alvogenvöllurinn in Reykjavik. (KEYSTONE/Peter Schneider)
... und lässt seine Mannen jubeln.
Zuerichs Spieler feiern ihren Treffer zum 1:0, im Fussballspiel der 2. UEFA Europa League Qualifikationsrunde zwischen KR Reykjavik und den Zuercher Grasshoppers, am Donnerstag, 14. Juli 2016, im Stadion Alvogenvöllurinn in Reykjavik. (KEYSTONE/Peter Schneider)
Caio gegen zwei Isländer im Zweikampf.
14.07.2016; Reykjavik; Fussball Europa League Qualifikation - KR Reykjavik - Grasshopper Club Zuerich; Morten Beck (Reykjavik) gegen Caio (GC)
(Ofeigur Lydsson/freshfocus)
Nein, ich bin neutraler Journalist ;-)
{gcz ultra;0792832456}:ralph bist du gcz ultra?
User Avatar
Echt jetzt? 4 Tage nach der EM? Du musst zum Arzt ;-)
von Lip_Gallagher
chum scho ruck de livestream use, bin uf fuessballentzug :-)
Entry Type
Pause in Reykjavik ... - Ende erste Halbzeit
... GC führt souverän. Die Hoppers sind das aktivere Team, dominieren nicht grad aber sind doch weitestgehend überlegen. Neuzugu Munsy nach 18 Minuten und Youngster Gjorgjev sind für die beiden Tore besorgt. Nun eine kurze Pause, gleich geht's weiter.
User Avatar
Gute Frage, die hab ich vergessen ;-)
von Donat Roduner
Wo ist die Option "Ich BIN in Reykjavik"? So wie Laurent Aeberli. (Oder ich morgen in einer Woche?)
45'
+2
Zwei Minuten gibt's obendrauf, gleich sind die durch und es wartet der hoffentlich wohl temperierte Pausentee.
45'
Gleich ist Pause, GC nochmals mit einem gefährlichen Freistoss, doch der Ball fliegt am Tor vorbei.
40'
Die Frage aller Fragen:
Wieso seid ihr nicht in Reykjavik?
User Avatar
Allerdings, die haben auch bös abgekackt
von thedario1111
Celtic Glasgow sollte man an diesen Tagen auch nicht als vorbild nehmen Ralph
livetv irgenwas ging mal vor einer Zeit, schau dort!
{Rekordmeister;123654789}:Wir finden den Stream nirgends... Bittebittebitte eine Hilfe, lieber hochwohlgelobter Ralph
35'
Entry Type
Tor - 0:2 - Grasshoppers - Nikola Gjorgjev
Tor für GC! Jetzt aber, besser könnte es nicht laufen. Mitten in einer ruhigen Phase erhöht der Youngster auf 2:0. Assist übrigens: Der neue Isländer Runar Sigurjonsson.
32'
Das Spiel hat sich etwas beruhigt, es läuft nicht mehr ganz so viel wie in der Startphase. Gjorgjevs hat mal noch einen auf die Reykjavik-Kiste geballert, oder sagen wir, in Richtung Kiste, ging nämlich deutlich daneben.
Ja nicht nachmachen!
An Vaduz sollte sich GC kein Vorbild nehmen, die Liechtensteiner haben am frühen Abend gegen Midtjylland gleich mit 0:3 auf die Mütze bekommen, sind also quasi draussen.
User Avatar
Sooooo geil! :-)
von thedario1111
Ja und er war da schon der grösste und seine mutter sagte immer baby ridge
Der sollte also so oder so draussen sein! *hässig*
{anonymous}:Wenn ich einen Link auf den Stream erhalte, mache ich Adblocker aus, versprochen ;)
Haha, lieber nicht, Lukas am Newsdesk hat Kopfschmerzen ;-)
{Hopper}:Dann dürfen wir zu dir in die Redaktion kommen und den Match mit dir gucken? Bringen gute Stimmung, noch mehr Pizza und endlos Bier!
26'
Munsy ist übrigens ein Aktivposten bei GC, immer wieder lauert der bullige Stürmer an der Strafraumgrenze, meistens noch einen Schritt zu weit vorne.
User Avatar
Echt jetzt? ;-)
von thedario1111
Munsy war in meiner Krabbelgruppe als Baby😂😂😂
25'
Bezüglich Streams, ich wühle mich durch Google und da und dort funktioniert was. Schaut doch dort mal nach. Allenfalls habt ihr irgendein Satelliten-TV oder so, mit eventuell dänischem oder isländischem Fernsehen.
Nein, nein, so fest im Geld schwimmen wir bei watson noch nicht ;-)
{Hopper}:Ralph bist du im Stadion?
23'
GC müsste übrigens, haben aufwendige Recherchen meinerseits ergeben, nebst dieser noch zwei weitere Qualirunden überstehen, erst dann wirken die Honigtöpfe der Europa League. Geht noch ein Weilchen, ist aber nicht unrealistisch.
18'
Entry Type
Tor - 0:1 - Grasshoppers - Ridge Munsy
Tor für GC, herrlich gemacht! Caio flankt und Munsy wurstelt das Leder über die Linie. Erstes Pflichtspiel, erstes Tor – Debüt geglückt.
User Avatar
Hihihi, das wüsstest du gerne. Quellenschutz ;-)
von kst
Ralph, wie kommst du an deine Infos. Gibt's einen Livestream? Irgendwo, bitte?!!!!?
Klar, die «Wikinger» sorry :-)
{gcz ultra;0792832456}:sehr gut ralph, was ist ein wipkinger?
16'
Beide Teams tappen in der Startphase immer wieder ins Abseits, bei GC ist es Ridge Munsy, neben Sigurjonsson und Lavanchy einer von drei Neuen bei GC.
12'
Die anschliessende Ecke ist soweit ungefährlich, nachdem die Hoppers aber klären können, kommt der Ball noch einmal gefährlich zu einem Isländer. Der dänische Schiri Peter Kjaesgaard-Andersen pfeift zum Glück Offside.
11'
Ecke für die Isländer, GC-Goalie Mall pariert einen Abschluss von Praest gut.
9'
In der Startphase kommen beide Mannschaften zu je einer Möglichkeit. Gjorgjev schiesst allerdings am Tor vorbei, bei Reykjavik passiert das gleiche Missgeschick Kennie Chopar.
6'
Beim KR Reykjavik stehen nebst drei Dänen gleich acht Isländer auf dem Platz, fast eine Nationalmannschaft. Auch bei den Grasshoppers ist ein Wikinger in der Startelf, Neuzuzug Runar Sigurjonsson, mit Island EM-Teilnehmer, gibt sein Pflichtspieldebüt.
5'
Die Grasshoppers mit einer jungen Mannschaft, Caio (30) und Captain Basic (28) sind die ältesten Spieler der Zürcher, Gjorgjev und Bamert mit je 18 Lenzen die beiden Küken.
1'
Los geht's die Partie ist angepfiffen, der Ball hier in Reykjavik rollt.
GC ohne Freilos
Im Gegensatz zum FC Zürich, der war abgestiegen aber als Trost immerhin direkt für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert ist, müssen die Grasshoppers erst einige Gegner ausschalten, bevor es richtig viel Geld einzufahren gibt. Die erste Hürde nimmt das Team von Pierluigi Tami gegen die Isländer aus Reykjavik.
Die Startformationen
GC trifft aus den isländischen Rekordmeister
Die Grasshoppers starten als erstes Schweizer Team in die Saison. Zum Start steht ein Spiel in der Europa-League-Qualifikation gegen KR Reykjavik an. Wir tickern das Spiel ab 21:15 live.

Du spielst selbst Fussball? Dann kennst du diese Dinge bestimmt.

«Bin bei der Freundin stecken geblieben» – die verrücktesten Ausreden im Regionalfussball

Link zum Artikel

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link zum Artikel

Jeder Amateur-Fussballer kennt diese 14 Momente der Saisonvorbereitung genau

Link zum Artikel

Auch DU wirst dich ertappt fühlen: 13 Grafiken, die den Amateurfussball perfekt beschreiben

Link zum Artikel

Vom heulenden Schiri bis zum Spieler mit Durchfall: So schöne Geschichten kann nur der Provinz-Fussball schreiben

Link zum Artikel

12 Persönlichkeiten, die an keinem Grümpi (Grümpeli, Grümpeler, Grömpi) fehlen dürfen

Link zum Artikel

Nur wenn du dich auch an diese 25 Dinge erinnern kannst, warst du ein echtes Fussballkind

Link zum Artikel

Hier gibt's gleich eines der lustigsten Eigentore aller Zeiten zu sehen

Link zum Artikel

Wichtig für alle Amateur-Fussballer: Schaut das und ihr fühlt euch eine Zillion Mal besser

Link zum Artikel

12 Ausdrücke, die nur Fussballer verstehen – und die passende «Erklärung für Dummies» gleich dazu

Link zum Artikel

Diese 12 herrlichen Videos aus dem Amateur-Fussball zeigen perfekt, wie du dich im Ausgang verhältst

Link zum Artikel

Wegen diesen 11 Typen ist Fussballspielen auch in der zweiten (oder dritten) Mannschaft so herrlich

Link zum Artikel

Kein Bock auf Training? Mach es besser als diese 10 (fast echten) Super-League-Schwänzer

Link zum Artikel

12 (Not-)Lügen, die jeder Hobby-Fussballer kennt – und was man sich dabei denkt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fast jeder fünfte Profifussballer kämpft mit Langzeitfolgen des Coronavirus

Müde Fussballer und ein Bundesligaspieler mit Atemproblemen: Auch für Profifussballer können die Langzeitfolgen des Covid schlimme Folgen haben – nicht nur bei schweren Verläufen. Ein Experte fordert deshalb mehr Tests.

Irgendwann geht es nicht mehr. Wolfsburg-Verteidiger Marin Pongracic stützt die Arme in die Knie, versucht nach Luft zu ringen. Es sind Bilder, die man sonst vielleicht in einer Verlängerung sieht. Gespielt in dieser Bundesligapartie sind aber erst 15 Spielminuten. Pongracic beisst weiter, stützt sich auch in den folgenden Minuten bei Unterbrüchen immer wieder auf seine Knie. Zur Pause muss er raus. Seine Atemnot ist eine Folge einer überstandenen Coronavirus-Erkrankung.

Pongracic ist kein …

Artikel lesen
Link zum Artikel