DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Champions-League-Playoffs, Rückspiele:

Hapoel Beer Sheva – Celtic Glasgow 2:0 (1:0) (Gesamt: 4:5)
Monaco – Villarreal 1:0 (0:0) (Gesamt: 3:1)
Pilsen – Ludogorez 2:2 (1:1) (Gesamt: 2:4)

Roma – Porto 0:3 (0:1) (Gesamt: 1:4)
Legia Warschau – Dundalk 1:1 (0:1) (Gesamt: 3:1)

epa05507915 Porto players after Felipe (C) scored a goal during the UEFA Champions League qualification playoff round second leg soccer match between AS Roma and FC Porto at Stadio Olimpico in Rome, Italy, 23 August 2016.  EPA/ANGELO CARCONI

Der FC Porto jubelt über den Einzug in die Königsklasse. Bild: EPA/ANSA

Zweimal Rot gegen Roma, Porto zieht in die Königsklasse ein – Basel zu 99% in Auslosungstopf 3

Genau wie der FC Porto hat auch die AS Monaco den Sprung in die Gruppenphase der Champions League geschafft. Dazu sind auch Celtic Glasgow, Ludogorez und Legia Warschau in der Königsklasse – für die Playoff-Verlierer geht's in die Europa League.



Das musst du gesehen haben

Die Portugiesen gehen in Rom früh in Führung. Nach einem Freistoss trifft Felipe per Kopf. 

abspielen

Felipe nickt für Porto zur Führung ein. streamable

Kurz vor der Pause sieht der Römer Daniele De Rossi die direkte rote Karte. Sein Einsatz mit offener Sohle ist zwar überhart, doch der glatte Platzverweis ist etwas sehr streng. 

Das Foul von De Rossi

abspielen

Dafür gab's direkt Rot. streamable

In der zweiten Halbzeit geht es weiter mit der nächsten roten Karte. Auch Emerson sieht für ein hartes Foul direkt die Ampelkarte – da gibt es über das Urteil weniger zu diskutieren.

Emerson langt ordentlich zu

abspielen

streamable

Diese doppelte Überzahl kann Porto nach etwas mehr als 70 Minuten ausnützen und trifft zum 2:0. Der Torschütze heisst Layun. 

Layun mit dem 2:0

abspielen

streamable

Kurz darauf macht Porto alles klar und Corona schenkt den Römern mit dem 3:0 ein sehr fades Bier ein.

Corona macht den Deckel drauf

abspielen

streamable

Damit ist Porto in der Champions League und die AS Roma spielt auf der kleineren europäischen Bühne in der Europa League.

Basel höchstwahrscheinlich in Topf 3

Weil sich der FC Porto in den Champions-League-Playoffs gegen die AS Roma durchsetzte, wird der FC Basel bei der Auslosung am Donnerstag in Monte Carlo zu 99,9 Prozent im dritten Topf eingeteilt sein. In den Topf 2 kommt der Schweizer Meister nur dann, wenn am Mittwoch Manchester City gegen Steaua Bukarest noch ausscheidet. Das ist jedoch höchst unwahrscheinlich; die Engländer haben das Hinspiel auswärts 5:0 gewonnen. 

Dundalk FC, das irische Überraschungsteam, hat eine 0:2-Heimniderlage gegen Legia Warschau gutzumachen. In der ersten Halbzeit sind die Underdogs auf gutem Weg dazu. Benson drischt eine Kopfballablage volley ins Tor. 

abspielen

Sehenswerter Treffer von Benson zum 1:0 für Dundalk. streamable

Auch in Warschau gibt es einen Platzverweis. Nach einem taktischen Foul sieht Adam Hlousek die gelb-rote Karte. Die Sensation bleibt aber trotz Überzahl aus und Legia Warschau macht kurz vor Schluss sogar noch den Ausgleich und spielt somit in der Champions League Gruppenphase.

Celtic zittert sich in die Königsklasse

Celtic hat sich im Heimspiel gegen die israelische Mannschaft Hapoel Beer Sheva einen komfortablen 5:2-Vorsprung erspielt. Im Hinspiel will Beer Sheva zurückschlagen. Zuerst scheitert jedoch Radi per Penalty.

abspielen

Radi verschiesst den Elfer. streamable

Danach trifft aber Ben Sahar nach einem Eckball ins schottische Tor und die Hoffnung beim israelischen Team ist zurück.

Es kommt noch besser: Kurz nach Wiederanpfiff behindern sich der Celtic-Goalie und ein Verteidiger gegenseitig und Ovidiu Hoban kann erben – 2:0.

Der israelische Vertreter drückt danach auf den dritten Treffer, doch die Schotten retten das 0:2 über die Zeit und ziehen mit einem Gesamtscore von 5:4 in die Gruppenphase der Königsklasse ein.

Die Telegramme

AS Roma - FC Porto 0:3 (0:1)
40'000 Zuschauer
Tore: 8. Felipe 0:1. 73. Layun 0:2. 75. Corona 0:3
Bemerkungen: 39. Rote Karte gegen De Rossi (AS Roma) wegen Fouls. 51. Rote Karte gegen Emerson (AS Roma) wegen Fouls.

Monaco - Villarreal 1:0 (0:0)
Tor: 91. Fabinho (Foulpenalty) 1:0.

Viktoria Pilsen - Ludogorez Rasgrad 2:2 (1:1)
Tore: 7. Duris 1:0. 17. Vura 1:1. 64. Mateju 2:1. 95. Cafu 2:2.

Legia Warschau - Dundalk 1:1 (0:1)
Tore: 19. Benson 0:1. 92. Kucharczyk 1:1
Bemerkung: 67. Gelb-Rote Karte gegen Hlousek (Legia Warschau).

Hapoel Beer Sheva - Celtic Glasgow 2:0 (1:0)
Tore: 21. Sahar 1:0. 48. Hoban 2:0
Bemerkung: 16. Celtic-Goalie Gordon wehrt Foulpenalty von Radi ab. (sda)

Wer feiert 2017? Das ist die rauschende Real-Feier der «Undécima» im Bernabeu nach dem Champions-League-Triumph

Du spielst selbst Fussball? Dann kennst du diese Dinge bestimmt

«Bin bei der Freundin stecken geblieben» – die verrücktesten Ausreden im Regionalfussball

Link zum Artikel

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link zum Artikel

Jeder Amateur-Fussballer kennt diese 14 Momente der Saisonvorbereitung genau

Link zum Artikel

Auch DU wirst dich ertappt fühlen: 13 Grafiken, die den Amateurfussball perfekt beschreiben

Link zum Artikel

Vom heulenden Schiri bis zum Spieler mit Durchfall: So schöne Geschichten kann nur der Provinz-Fussball schreiben

Link zum Artikel

12 Persönlichkeiten, die an keinem Grümpi (Grümpeli, Grümpeler, Grömpi) fehlen dürfen

Link zum Artikel

Nur wenn du dich auch an diese 25 Dinge erinnern kannst, warst du ein echtes Fussballkind

Link zum Artikel

Hier gibt's gleich eines der lustigsten Eigentore aller Zeiten zu sehen

Link zum Artikel

Wichtig für alle Amateur-Fussballer: Schaut das und ihr fühlt euch eine Zillion Mal besser

Link zum Artikel

12 Ausdrücke, die nur Fussballer verstehen – und die passende «Erklärung für Dummies» gleich dazu

Link zum Artikel

Diese 12 herrlichen Videos aus dem Amateur-Fussball zeigen perfekt, wie du dich im Ausgang verhältst

Link zum Artikel

Wegen diesen 11 Typen ist Fussballspielen auch in der zweiten (oder dritten) Mannschaft so herrlich

Link zum Artikel

Kein Bock auf Training? Mach es besser als diese 10 (fast echten) Super-League-Schwänzer

Link zum Artikel

12 (Not-)Lügen, die jeder Hobby-Fussballer kennt – und was man sich dabei denkt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

England sucht den schnellsten Fussballer – und einer mit Hangover gewinnt

12. April 1992: Wer ist der schnellste Fussballer im Land? Heute schaut man wohl einfach im FIFA-Game nach dem «Speed»-Wert. Aber 1992 ist das noch anders: Da lässt man einen Spieler von jedem englischen Profiklub um 10'000 Pfund sprinten.

1992 ist ein bedeutsames Jahr in Englands Fussball. Nein, nicht weil im Sommer die Premier League ihren Betrieb aufnimmt. Sondern weil ein paar Monate vorher in einem offiziellen Wettkampf über mehrere Runden ermittelt wird, wer der schnellste Fussballer im ganzen Land ist.

10'000 Pfund beträgt die Siegerprämie, welcher der Sponsor des Liga-Cups ausgelobt hat, das entspricht damals rund 25'000 Franken. Viel Geld selbst für Erstliga-Profis und erst recht für einen Akteur aus den drei unteren …

Artikel lesen
Link zum Artikel