DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

«Schlaf Cristiano, schlaf» – aber bloss nicht zu lange. bild: instagram/cristiano

5 Mal am Tag und in Fötus-Haltung – so schläft Weltfussballer Cristiano Ronaldo

Cristiano Ronaldo ist einer der besten (oder gar der beste?) Fussballer der Welt. Damit sich das nicht ändert, ist er auch gewillt ungewöhnliche Wege zu gehen: So hat CR7 auch einen Schlaf-Coach. Und der plaudert nun aus dem Nähkästchen.



Nick Littlehales ist Schlaf-Coach und Berater von diversen Spitzensportlern. Neben dem Radsport-Team Sky und den Bahn-Olympiasiegern Laura und Jason Kenny gehört auch Weltfussballer Cristiano Ronaldo zu seinen Kunden. Im Interview mit dem englischen «Independent», verrät der Berater nun die Schlafgeheimnisse des Portugiesen.

Real Madrid's Cristiano Ronaldo from Portugal holds the Balon D'Or trophy before a King's Cup soccer match between Atletico de Madrid and Real Madrid at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, Thursday, Jan. 15, 2015. (AP Photo/Andres Kudacki)

CR7 ist ein Trophäensammler – auch dank seinen Schlafgewohnheiten. Bild: AP/AP

So verzichtet CR7 beispielsweise auf das komplette Durchschlafen der Nacht. Denn Littlehales glaubt, dass acht Stunden Schlaf am Stück unnatürlich sind. Stattdessen rät er seinen Kunden, jeweils 90 Minuten zu schlafen und dies dafür fünf Mal am Tag.

Zudem schaltet Ronaldo immer anderthalb Stunden bevor er sich schlafen legt, sein Handy aus. Auch der Fernseher oder andere Bildschirm-Geräte sollen dann abgeschaltet werden. Littlehales hat dem Superstar zudem geraten, immer in einer Fötus-Haltung zu schlafen und jedes Mal frische Bettanzüge zu verwenden.

Von modernen Matratzen, die «den Körper sanft umarmen», hält der Schlaf-Berater nichts. «Man braucht nur etwa zehn Zentimeter Schaumstoff, das reicht», erklärt Littlehales. Wenn er mit dem Team Sky die Landesrundfahrten plant, schaut er darauf, dass die Athleten immer auf derselben, massgeformten Matratze schlafen. Oft bleibt das Bett im gebuchten Hotel unberührt. 

abspielen

Nick Littlehales erklärt dir, wie du vor einem Spiel am besten schläfst.

Die Zusammenarbeit mit Cristiano Ronaldo kam eher zufällig zustande. Als Carlo Ancelotti noch Trainer bei Real Madrid war, lud er Littlehales ins Training ein. Der Engländer diskutierte gerade mit der Madrider Entourage, als Ronaldo vorbeikam und fragte, über was sie denn sprechen. Der Weltfussballer sei sofort interessiert gewesen, sagt der Schlaf-Coach. «Ronaldo interessiert sich nicht dafür, was andere machen. Er kümmert sich nur darum, wie er sich verbessern kann.» (abu)

Die 37 höchsten Transfergewinne der Fussballgeschichte

Etwas Wind hilft jeweils, um das Schlafzimmer gut durchzulüften. 

Video: watson/Emily Engkent

Witziges zum Fussball

Das neueste Cover von «FourFourTwo» ist ein kniffliges Rätsel – schlägst du uns?

Link zum Artikel

Das sind die Top 25 der schrägsten Fussballer-Songs aller Zeiten

Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

Link zum Artikel

Na, was fällt dir auf?

Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

Link zum Artikel

10 Memes, die das Transfer-Dilemma des FC Bayern beschreiben

Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

Link zum Artikel

Axel Schwitsel und Co. – das sind die 23 besten #Hitzefussballer

Link zum Artikel

Diese Jubelgeste von US-Star Alex Morgan finden Engländer geschmacklos

Link zum Artikel

Das sind die Trikots der neuen Fussball-Saison 2019/20 – das von Sion schlägt sie alle

Link zum Artikel

Diese 13 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Vom 2:5 zum 6:5 – GC holt sich im Cup-Halbfinal den wohl dramatischsten Derbysieg

3. März 2004: Bei GC macht sich im Derby nach gut 60 Minuten die Angst vor einer Kanterniederlage breit. Doch die Hoppers kommen zurück – und sorgen für eines der denkwürdigsten Cup-Spiele der Schweizer Fussballgeschichte.

63 Minuten sind im altehrwürdigen Hardtum gespielt, als sich für die heimischen Grasshoppers eine kolossale Blamage anzubahnen scheint. 2:5 liegen die Hoppers im Cup-Halbfinal zurück, ausgerechnet gegen den Stadtrivalen FC Zürich. Der FCZ, trainiert vom jungen Lucien Favre, hat von erstaunlichen Schwächen in der Hoppers-Abwehr profitieren können.

Schon früh liegt GC mit 0:2 zurück. Daniel Gygax trifft nach sechs Minuten zur Führung, der zweite Treffer ist ein Slapstick-Eigentor, verursacht …

Artikel lesen
Link zum Artikel