DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Verdacht auf Bestechung bei fünf WM-Vergaben – französische Justiz leitet Untersuchung ein

10.03.2017, 20:2411.03.2017, 09:18

Die französische Justiz untersucht den Verdacht auf Bestechung bei den letzten fünf Leichtathletik-WM-Vergaben. Das sagte eine mit den Ermittlungsergebnissen vertraute Quelle der Nachrichtenagentur Reuters. Demnach seien die Vergaben des Weltverbandes (IAAF) unter dem früheren Chef Lamine Diack an Moskau (2013), Peking (2015), London (2017), Doha (2019) und Eugene (2021) im Visier.

Bild: Kin Cheung/AP/KEYSTONE

Im Zentrum der Ermittlungen um gekaufte Stimmen stehen Diack und sein Sohn Papa Massata Diack. Laut Angaben der Quelle sollen auch sechs frühere oder aktuelle Mitglieder des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) unter Verdacht stehen, in Bestechungsvorgänge bei der Vergabe von Sportgrossveranstaltungen verwickelt zu sein.

Zwei der Betroffenen sollen der auch in den russischen Dopingskandal verwickelte Diack senior sowie der ehemalige Leichtathlet Frankie Fredericks sein, der diese Woche aufgrund von Schmiergeldvorwürfen von seinem Amt in der Kommission für die Vergabe der Olympischen Sommerspiele 2024 zurückgetreten ist. Für die Genannten gilt die Unschuldsvermutung. (sda/apa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5
Unfassbar! NFL-Rookie Daniel Hardy springt mal eben aus dem Swimming Pool
Was du hier findest? Aussergewöhnliche Tore, kuriose Szenen, Memes, Bilder, Videos und alles, das zu gut ist, um es nicht zu zeigen. Lauter Dinge, die wir ohne viele Worte in unseren Sport-Chats mit den Kollegen teilen – und damit auch mit dir. Chat-Futter eben.
Zur Story