DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.

Federers Medizin fĂŒr Kyrgios? Der Maestro singt mit den «One Handed Backhand Boys»

In Indian Wells steht Roger Federer nach dem krankheitsbedingten Forfait von Nick Kyrgios kampflos im Halbfinal. Anstatt mit seinem Tennis zu brillieren, twitterte der Maestro zur Matchzeit ein Video, das ihn als SĂ€nger zeigt.
17.03.2017, 20:3118.03.2017, 12:24

Sie haben es wieder getan! Wie schon wÀhrend der Australian Open trafen sich Roger Federer, Tommy Haas und Grigor Dimitrov mit dem Star-Komponisten David Foster. Auch in Indian Wells gab das Trio mit dem Musiker an den Tasten den Evergreen «Hard For Me To Say I'm Sorry» von Chicago zum Besten:

Federer schreibt dazu: «Echt jetzt, wir starten eine Boyband. Wir sind die «One Handed Backhand Boys». Der Clip hĂ€lt gar noch den Kurz-Auftritt eines Überraschungsgasts bereit 
 (ram)

Roger Federer ist der stylischste Mann 2016 – warum? Darum!

Unvergessene Tennis-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♄
WĂŒrdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstĂŒtzen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstĂŒtze uns per BankĂŒberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
2
Cervenka verlĂ€ngert frĂŒhzeitig mit den Lakers +++ Bern löst Vertrag mit Daugavins auf

Der SC Bern und Kaspars Daugavins gehen in Zukunft getrennte Wege. Wie die Berner am Montag mitteilten, wurde der Vertrag mit dem 34-jĂ€hrigen Letten aufgelöst. StĂŒrmer Daugavins, der in der letzten Saison 34 Partien fĂŒr den SCB bestritt und dabei 25 Skorerpunkte sammelte, setzt seine Karriere bei den Iserlohn Roosters in der DEL fort. (dab/sda)

Zur Story