Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
United States' Lindsey Vonn arrives at the finish area after crashing during a women's Alpine ski downhill race, in La Thuile, Italy, Friday, Feb. 19, 2016. (AP Photo/Alessandro Trovati)

Lindsey Vonn ist nach ihrem Ausscheiden in der gestrigen Abfahrt konsterniert.
Bild: Alessandro Trovati/AP/KEYSTONE

Vonn vor der zweiten Abfahrt in Richtung Gut: «Ich möchte auf dieser Piste eine Revanche!»

In der zweiten Abfahrt in La Thuile (ab 10.45 Uhr) will Lindsey Vonn das verkorkste gestrige Rennen wieder gutmachen. Lara Gut hat derweil die Chance, den Abstand an der Spitze des Gesamtweltcups auszubauen.



Der Blick auf den Gesamtweltcup der Frauen macht aus Schweizer Sicht derzeit Freude. Dank ihrem Sieg gestern in der Abfahrt von La Thuile und dem gleichzeitigen Ausscheiden Lindsey Vonns hat Lara Gut im Rennen um die grosse Kristallkugel die Nase wieder vorn.

Die ehemalige Spitzenathletin Höfl-Riesch gehört zu den Gratulanten.

Aktuell führt die Tessinerin mit 1073 Punkten vor ihrer amerikanischen Konkurrentin (1060 Punkte). Gut profitierte davon, dass sich bei Vonn die Skibindung löste und diese die Abfahrt so ohne Punkte beenden musste, während Gut für ihren überlegenen Sieg 100 wichtige Zähler notieren durfte. Gegenüber SRF sagte eine enttäuschte Vonn: «Das sollte nicht passieren. Schade auch deshalb, weil ich nicht so schlecht unterwegs war. Ich habe 100 Punkte verloren, ohne dass ich etwas dafür kann.»

Bereits heute hat die 31-Jährige die Chance, den missglückten Auftritt wieder gutzumachen, im italienischen La Thuile findet um 10.45 Uhr eine zweite Abfahrt statt. «Ich bin froh, hab' ich hier nochmals die Möglichkeit. Ich möchte auf dieser Piste eine Revanche!», betonte Lindsey Vonn mit einem Lächeln im Gesicht.

Der Frust der Amerikanerin war riesig.

Lara Gut erwähnt im Gegenzug vor der zweiten Abfahrt in Folge, dass zwar ein langes Wochenende auf dem Programm stehe – morgen folgt noch ein Super-G – sie zeigte sich im Interview mit SRF aber bereits wieder fokussiert: «Ich muss mich im oberen Teil verbessern und nicht denken, dass es heute das Gleiche ist, nur weil es gestern geklappt hat.»

Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen
Wer gewinnt bei den Frauen den Gesamtweltcup?

Bis zum Weltcupfinale Ende März mit vier Rennen in St.Moritz finden in La Thuile, Stockholm, Soldeu, Jasna und der Lenzerheide inklusive City-Event noch neun Rennen statt. Bei nur 13 Punkten Differenz an der Spitze des Gesamtweltcups sind derzeit jegliche Prognosen über den Ausgang der Saison überflüssig.

6 Grafiken zeigen, dass die Schwarzmalerei vor dem Start in die Ski-Saison übertrieben war

Link zum Artikel

Vreni Schneider sagt, warum Lara Gut ihre Nachfolgerin wird und sie sich vor einem Olympia-Rennen schon übergeben musste

Link zum Artikel

Grossmaul Schweinsteiger fordert Neureuther zum Slalom-Duell – wenn dieser beim Jonglieren überzeugt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich mit Geschwistern im Ski-Weltcup aus?

Link zum Artikel

Der Ski-Weltcup beginnt – finde heraus, in welcher Disziplin du Weltklasse bist

Link zum Artikel

Lang, lang ist's her – oder etwa doch nicht? Gesucht sind die letzten Schweizer Siegerinnen und Sieger in den 5 Weltcup-Disziplinen

Link zum Artikel

Wir sind keine Ski-Nation mehr! Die Schweiz steht vor ihrem härtesten Winter

Link zum Artikel

Schweizer Frauen- und Männer-Siege an einem Tag gab's vor Gut und Janka schon über 30 Mal

Link zum Artikel

Die 11 Gefühlslagen eines Schweizer Ski-Fans, der vor dem TV mitfiebert

Link zum Artikel

Wir sind wieder jemand – die Schweizer Frauen sind auf dem Weg zurück zur Slalomgrossmacht

Link zum Artikel

Snowboard-Weltmeisterin will Abfahrts-Olympiasiegerin werden – diese 6 Frauen zeigen, dass es möglich ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Die besten Social-Media-Bilder von Lara Gut

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schweizerinnen brillieren weiter: Suter gewinnt die Abfahrt, Gut-Behrami holt Bronze

Corinne Suter ist als erste Schweizerin seit 32 Jahren Abfahrts-Weltmeisterin. Die Schwyzerin gewinnt in Cortina vor der überraschenden Deutschen Kira Weidle Gold. Lara Gut-Behrami rundet den erneut triumphalen Schweizer Tag mit dem Gewinn von Bronze ab.

Zwei Tage nach ihrem 2. Rang im Super-G holte Corinne Suter zum ganz grossen Schlag aus. Nach zweimal Silber und einmal Bronze sicherte sie sich ihren ersten WM-Titel.

Die Innerschweizerin beendete 32 Jahre Warten auf WM-Gold in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel