DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Nick Kyrgios zeigt gegen Novak Djokovic eindrücklich, was er eigentlich drauf hätte ...
Nick Kyrgios zeigt gegen Novak Djokovic eindrücklich, was er eigentlich drauf hätte ...
Bild: Enric Marti/AP/KEYSTONE

Kyrgios läuft mal wieder heiss – Djokovic wird mit Spektakel-Tennis abserviert

03.03.2017, 08:1603.03.2017, 12:01

Endlich zeigt Nick Kyrgios mal wieder, was wirklich in ihm steckt! Nach einem schwachen Saisonstart mit dem Zweitrunden-Aus beim Australian Open steht der 21-jährige Australier beim ATP-500-Turnier in Acapulco im Halbfinal. Wie zuvor schon im ersten Aufeinandertreffen mit Rafael Nadal und Roger Federer gewinnt Kyrgios auch das erste Duell gegen Novak Djokovic. Die Weltnummer 17 schlägt den Serben in Acapulco 7:6, 7:5.

Kyrgios «on fire»

Kyrgios kopiert Federer und greift mit einem «Sabn» an.
Video: streamable

Kyrgios setzt sich im Viertelfinal des ATP-Turniers in Mexiko vor allem dank seines starken Aufschlags durch. Der 21-Jährige aus Down Under serviert gegen den ehemaligen Weltranglistenersten Djokovic, der in Acapulco mit einer Wildcard als Topgesetzter angetreten ist, nicht weniger als 25 Asse. Aber auch sonst spielt er bärenstark. Das Tiebreak im ersten Satz entscheidet Kyrgios nach zwei abgewehrten Satzbällen mit 11:9 für sich.

Kurzer Zwischensprint

Kyrgios hat es nach dem Gewinn des 1. Satzes eilig, auf seinen Stuhl zu kommen.
Video: streamable

Im zweiten Durchgang gibt es bis zum Stand von 6:5 für den Aussenseiter keine Breakchancen. Dann allerdings gerät Djokovic bei eigenem Aufschlag mit 0:40 in Rückstand.

Showtime!

Spielen die Exhibition? Kyrgios mit Tweener am Netz.
Video: streamable

Kyrgios verwertet nach 1:48 Stunden Spielzeit mittels Vorhand-Winner gleich den ersten Matchball. «Das war eines der besten Matches meiner Karriere», freute sich die australische Wundertüte nach der Partie.

Boom!

Der Matchball.
Video: streamable

» Hier geht's zum kompletten Highlight-Video von tennistv.com

Wieder Augenprobleme? Im letzten Jahr musste Djokovic in Dubai deswegen aufgeben.
Wieder Augenprobleme? Im letzten Jahr musste Djokovic in Dubai deswegen aufgeben.
Bild: Enric Marti/AP/KEYSTONE

Im Halbfinal trifft Kyrgios auf Sam Querrey. Der aufschlagsstarke Amerikaner bezwang im Viertelfinal Dominic Thiem 6:1, 7:5. Der Österreicher ist beim Hartplatzturnier in Mexiko Titelverteidiger. Im anderen Halbfinal kommt es zum Duell zwischen Rafael Nadal und Marin Cilic. (pre/sda)

Tennisspieler mit mindestens zwei Grand-Slam-Titeln (seit 1968)

1 / 32
Tennisspieler mit mindestens zwei Grand-Slam-Titeln (seit 1968)
quelle: epa/epa / nic bothma
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Tennis-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dieser Psychotest zeigt dir, ob du aus Federer-Holz geschnitzt bist

Einmal mehr sind die grossen drei – Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic – in einem Halbfinal eines Grand-Slam-Turniers. Dazu gesellt sich dieses Mal in Wimbledon der krasse Aussenseiter Roberto Bautista Agut.

Welcher Spieler passt am besten zu dir? Finde es im Psychotest heraus!

Artikel lesen
Link zum Artikel