Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Image

Rücktritt mitten im Spiel – der unrühmliche Abgang von Vontae Davis. bild: twitter

Ein Pausen-Rücktritt, zwei One-Hand-Catches und 6½ weitere NFL-Highlights des Wochenendes



Die Resultate

Bevor wir zu den Highlights kommen, wie üblich zunächst die Resultate von Week 2:

Image

bild: screenshot nfl.com

» Hier geht's zu den Standings nach Week 2.

Rücktritt in der Pause

Was sollte das denn?! Beim Spiel zwischen den Buffalo Bills und Los Angeles Chargers kommt es zu einer äusserst kuriosen Szene. Bills-Verteidiger Vontae Davis beendet in der Halbzeitpause seine NFL-Karriere – ohne zuvor jemanden informiert zu haben. Der 30-jährige Cornerback teilt dem Trainerstab in der Kabine mit, dass er fertig sei mit Football. Er wolle das Feld nicht noch einmal betreten. «Er nahm sich selbst aus dem Spiel», stellt Buffalo-Trainer Sean McDermott nach der 20:31-Niederlage ernüchtert fest.

Davis erklärt anschliessend in einem Instagram-Post: «So habe ich mir das sicher nicht vorgestellt. Aber heute auf dem Feld hat es mich schnell und hart getroffen: Ich sollte nicht mehr da draussen sein.» Er wolle seinen Teamkollegen oder den Trainern gegenüber keine Respektlosigkeit zeigen, schreibt Davis weiter. Aber er erwarte immer das Beste von sich. «Das höchste Niveau. Aber körperlich wusste ich, dass es nicht mehr möglich ist. Als ich auf dem Feld war, fühlte es sich einfach nicht mehr richtig an. Das habe ich den Coaches mitgeteilt.» 

Den Grossteil seiner Karriere verbrachte der zweimalige Pro-Bowler von 2012 bis 2017 bei den Indianapolis Colts, ehe er im Februar einen Einjahresvertrag über fünf Millionen Dollar bei den Bills unterschrieb.

Play Icon

Die letzten Minuten in der Karriere von Vontae Davis. Video: streamable

Dreifacher Kicker-Fail

Spektakel-Duell im Lambeau Field von Green Bay: Die Packers halten mit ihrem angeschlagenen Quarterback Aaron Rodgers den Minnesota Vikings mit Neuzugang Kirk Cousins lange Paroli. 29:29 steht's nach einer Two-Point-Conversion der Gäste kurz vor Schluss, als Kicker Mason Crosby den Packers mit einem 51- Yard-Field-Goal doch noch den Sieg sichern könnte. Zunächst trifft er auch, doch das Field Goal zählt nicht, weil die Vikings in der letzten Sekunde ein Timeout nehmen. Crosby muss also nochmals ran – und verzieht. Es kommt zur Verlängerung.

Dort hat Vikings-Kicker Daniel Carlson gleich zweimal den Sieg auf dem Fuss, doch er trifft weder aus 49, noch aus 35 Yards zwischen die Stangen. Das zweite Unentschieden, nachdem es bereits in Week 1 zwischen den Browns und den Steelers keinen Sieger gegeben hatte.

Play Icon

Crosby verzieht aus 51 Yards. Video: streamable

Play Icon

Carlson scheitert erst aus 49 Yards, ... Video: streamable

Play Icon

... und vier Sekunden vor Schluss aus 35 Yards. Video: streamable

Zwei One-Hand-Catches – nur einer zählt

Erst James Connor: Der Receiver der Pittsburgh Steelers pfückt beim 37:42 gegen die Kansas City Chiefs einen Pass von Ben Roethlisberger herrlich mit einer Hand aus der Luft. Schade, bringt er den zweiten Fuss nicht mehr ins Feld. Der Catch zählt nicht. Doch die Steelers verzeichnen trotzdem einen Raumgewinn. Wegen einer Pass Interference gibt's eine 15-Yard-Strafe gegen die Chiefs.

Play Icon

James Conner akrobatisch. Video: streamable

Fast die Kopie des Conner-Catches zeigt Keelan Cole von den Jacksonville Jaguars beim 31:20 gegen die New England Patriots. Und bei ihm passt auch alles, einfach eine Augenweide!

Play Icon

Cole pfückt den Ball einhändig aus der Luft. Video: streamable

Fake Punt zum Touchdown

Im Spiel zwischen den Tennessee Titans und den Houston Texans läuft das erste Viertel: Die Titans müssen beim Stand von 0:0 punten, weil sie in drei Versuchen nur drei statt zehn Yards weit gekommen sind. Zeit für einen kleinen Trick-Spielzug, denken sich die Tenessee-Coaches!

Statt den Football zum Punter zurückzugeben, wirft Kevin Byard das Spielgerät zu seinem Safety-Kollegen Dane Cruikshank, der auf der rechten Seite völlig vergessen geht und unbehelligt zum Touchdown laufen kann. Herrlich gemacht und spielentscheidend: Am Ende gewinnen die Titans mit 20:17.

Play Icon

Fake Punt! Für Cruikshank ist der Weg frei. Video: streamable

Mahomes' Touchdown-Rekord

Was für eine Offensiv-Schlacht! Die Pittsburgh Steelers und die Kansas City Chiefs kämpfen beim 42:37 für Kansas beide mit offenem Visier. Ein Touchdown folgt auf den nächsten. Mann des Spiels ist Patrick Mahomes. Der Chiefs-Quarterback kommt auf 326 Passing Yards und sechs Touchdown-Pässe. Damit ist er der erste NFL-Quarterback, der in seinen ersten beiden Saisonspielen insgesamt zehn Touchdown-Pässe wirft.

Auch «Big Ben» Roethlisbergers Zahlen sind beeindruckend: Der zweifache Super-Bowl-Champion liefert mit 452 Passing-Yards und drei Touchdown-Pässen ebenfalls ein bärenstarkes Spiel ab, doch für einmal kann das Laufspiel der Steelers nicht überzeugen.

Play Icon

Der sechste Streich von Mahomes. Video: streamable

Fitzpatrick macht den McGregor

Die Tampa Bay Buccaneers schaffen den zweiten Coup in der noch jungen Saison. Nach dem Sieg 48:40 gegen die New Orleans Saints bezwingt der Aussenseiter den Titelverteidiger Philadelphia Eagles mit 27:21. Die grosse Figur der Partie ist Ersatz-Quarterback Ryan Fitzpatrick. Der 35-Jährige überzeugt  wie schon gegen New Orleans mit vier Touchdown-Pässen, noch besser ist allerdings seine Show nach Spielschluss.

Im Conor-McGregor-Style – mit den Goldkettchen von Teamkollege DeSean Jackson – tritt Fitzpatrick vor die Medien und beantwortet die Fragen der Journalisten. Wenn du 402 Yards und vier Touchdown-Pässe gegen den Titelverteidiger wirfst, kannst du dir eine solche Aktion schon mal leisten.

Play Icon

Die grosse Show des Ryan Fitzpatrick. Video: streamable

Das nächste Browns-Drama

Schon wieder ein Field-Goal-Drama! Die Cleveland Browns vergeben auch im zweiten Saisonspiel den ersten Sieg seit Dezember 2016 (!) auf fahrlässige Weise. 12:18 liegen die Browns gegen die New Orleans Saints kurz vor Ende des Spiels zurück, als Quarterback Tyrod Taylor mit einer Hail Mary in die Endzone den Ausgleich erzwingt. Kicker Zane Gonzalez hätte nun den erlösenden Sieg mit einem Extrapunkt klarmachen können, doch er setzt das Ei neben die Stangen.

Im Gegenzug legen die Saints mit einem Field Goal zum 21:18 vor. Doch noch ist die Partie nicht vorbei: Gonzalez könnte mit einem Field Goal aus 52 Yards wenigstens die Verlängerung erzwingen, doch wieder scheitert er. Schon in Week 1 gegen die Pittsburgh Steelers hatte der Browns-Kicker den Sieg auf Fuss, doch beim Stand von 21:21 wurde sein Kick geblockt und er trudelte am Ziel vorbei.

Play Icon

Die dramatischen 90 letzten Sekunden zwischen den Saints und den Browns. Video: streamable

Hitze legt Brady flach

Noch nie hatte Tom Brady gegen die Jacksonville Jaguars verloren, im neunten Duell ist es aber so weit. Bei 37 Grad kommt der Altmeister beim 20:31 wie schon zum Saisonstart gegen die Houston Texans nie wirklich auf Betriebstemperatur. 234 Passing Yards, zwei Touchdown-Pässe, ein Fumble – für einen Mann wie ihn eine bescheidene Ausbeute. Ganz anders sein Gegenüber: Der zuletzt viel gescholtene Jaguars-Quarterback Blake Bortlers lässt seine Kritiker mit 377 Passing Yards und vier Touchdown-Pässen verstummen.

Play Icon

Die Highlights der Partie. Video: YouTube/NFL

Bonus

Kurzer Abstecher zum College Football: Keegan Brewer ist Punt Returner bei North Texas und läuft gegen Arkansas trickreich zum Touchdown. Ohne einen «Fair Catch» anzuzeigen, fängt er den Ball an der eigenen 10-Yard-Linie, wartet kurz zu und läuft dann zur Überraschung aller übers ganze Feld zum 13:0 in die gegnerische Endzone. Alle im Stadion – inklusive der kompletten Arkansas-Defense – denken, Brewer habe den «Fair Catch» angezeigt … hat der schlaue Fuchs aber nicht. Am Ende gewinnt North Texas 44:17.

Play Icon

Video: streamable

Die 13 geilsten NFL-Stadien

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Knatsch im Bundesrat? Das zähe Ringen um die Schlüsseldepartemente

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt die Viren-Drohnen

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

20
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
20Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jekyll & Hyde 18.09.2018 14:12
    Highlight Highlight Fitzi ist mal wieder On Fire...mal schauen wie lang es diesmal anhält.

    Übrigens: Die neue Regel wonach es 'unnessecery roughness' ist sobald der Verteidiger mit vollem Gewicht auf dem QB liegt wurde eingefürt weil sich Aaron Rodgers etztes Jahr bei so einem Spielzug verletzt hat........
    • alex DL 18.09.2018 14:30
      Highlight Highlight Fitzi hat‘s auf meine Fantasy Bench geschafft....
  • Theor 18.09.2018 09:36
    Highlight Highlight - Nach der Schlappe der Vorwoche haben die Falcons wieder vorgelegt! 🤩 So solls weitergehen!

    - Die Patriots und Steelers haben verloren, das ist schon ne Überraschung.

    - Am meisten überraschen mich aber die Broncos. Beide Spiele gewonnen bisher.

    - Die Saints starten auch nicht so stark, wie ich erwartet hätte.

    - Die einzigen die bisher ihrer Favoritenrolle klar gerecht werden, sind die Rams.

    Fazit: Könnte eine überraschende Saison werden. Jetzt kommt es einmal mehr auf die Verletzungsquote an.
  • Frère Jacques 18.09.2018 01:33
    Highlight Highlight Solche Kühlschränke stehen offenbar derzeit abgeschlossen im Raum Cleaveland in den Bars (und einer steht in San Francisco in der R-Bar)... beim nächsten Sieg gibts Freibier. Mal hoffen, dass das Ablaufdatum dann noch nicht erreicht ist.
    User Image
  • Walter Sobchak 17.09.2018 18:42
    Highlight Highlight Danke für die tolle NFL Berichterstattung.

    Tyrod Taylors TD zum 18:18 war jedoch keine Hail Mary... 😉
  • Herb Alpert 17.09.2018 18:22
    Highlight Highlight Carlson der Arme. In der Rookie Saison drei Fieldgoals (vorallem der letzte Versuch) so "versemmeln"...😱 wenn der Pech hat ist seine NFL Karriere nach kurzer Zeit bereits Geschichte. Wir witzelten gestern Abend, dass er wohl ab Heute Morgen bei Wallmart Tütten einpacken muss. Hoffen wirs nicht😉
    • #keiMehrwert 17.09.2018 22:02
      Highlight Highlight wurde mittlerweile entlassen
    • Fastlane 17.09.2018 22:06
      Highlight Highlight Wurde bereits entlassen ;)
      Ich finds irgendwie schlimm. Klar, das letzte hätte er reinmachen müssen. Aber die beiden ersten waren nicht einfach.
      Hätte etwas mehr Zeit verdient gehabt, aber so ist die NFL
  • Kimbolone 17.09.2018 17:23
    Highlight Highlight James Conner ist kein Receiver, sondern ein Running Back.
  • Dümpelente 17.09.2018 14:51
    Highlight Highlight Und plötzlich vermisse ich sogar Blair Walsh...
  • Dimmu 17.09.2018 14:45
    Highlight Highlight Raise the red flags!
  • jimknopf 17.09.2018 14:44
    Highlight Highlight Das Spiel der Packers wurde leider auch sehr durch die Schiedsrichter verpfiffen.
    • Dümpelente 17.09.2018 16:06
      Highlight Highlight Die Refs hatten nicht ihren besten Tag. Aber die Packers wurden vom Schiedsrichter-Team bestimmt nicht benachteiligt.
    • jimknopf 17.09.2018 16:49
      Highlight Highlight @Dümpelte, da gehen die Meinungen wohl ein bisschen auseinander ;-)
    • FyRn4d4 17.09.2018 18:08
      Highlight Highlight Als Vikings Fan muss ich schon zugeben, dass die Refs eher für Minnesota gepfiffen haben. Es waren zwar keine wirklichen Fehlentscheidungen aber ich hatte das Gefühl, bei den Packers wurde eine härtere Linie gefahren..
      Trotzdem hat der OC der Packers auch seinen Anteil daran, dass sie nicht gewonnen haben. Zweimal den Ball laufen und die Sache wäre gegessen gewesen..
    Weitere Antworten anzeigen
  • MaJoR ToM 17.09.2018 14:32
    Highlight Highlight Vielen Dank für die Zusammenfassung - les ich immer sehr gerne.
    Kleine Korrektur, die sein muss: Carlsons letzter Kick war aus 35, nicht 52 Yards.
    • PRE 17.09.2018 14:44
      Highlight Highlight Danke für den Hinweis, ist korrigiert.
  • Hackphresse 17.09.2018 14:23
    Highlight Highlight Hach Giants :(
    So wird das nix mit den Playoffs 😢😞
    💙💙💙

Neuer Weltrekord! Hier fliegen 34'798 Teddybären aufs Eis

Nicht das Resultat beherrscht die Schlagzeilen nach dem jüngsten AHL-Auftritt der Hershey Bears. Denn beim 6:3-Erfolg über die Binghamton Devils fliegen nach dem ersten Tor der Partie sagenhafte 34'798 Stofftiere aufs Eis.

Die Tradition, kuschlige Weihnachtsgeschenke für benachteiligte Kinder zu sammeln, ist längst auch in der Schweiz bekannt. Noch nie ist allerdings so eine Menge zusammengekommen wie nun in der Schoggi-Stadt Hershey. Die «Bears» knackten die alte Rekordmarke von 29'919 …

Artikel lesen
Link to Article