Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Was soll denn das? Noel knöpft sich watson-Boss Thiriet vor. 

«Bist du so böse, wie du aussiehst?» – watson-Boss Thiriet im Kreuzverhör der Kids

noel, Mattia



Die Investigativ-Reporter Noel und Mattia kennen keine Hemmungen und quetschen watson-Chefredaktor Maurice Thiriet so richtig aus. Natürlich haben sie die Fragen ganz ohne Hilfe der Redaktion zusammengestellt. 

Das kam dabei raus: 

abspielen

Lustig aussehende Bäume

Das könnte dich auch interessieren:

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
sentifi.com

Watson_ch Sentifi

Abonniere unseren Newsletter

21
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
21Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • swisskiss 08.11.2018 22:27
    Highlight Highlight Jetzt singt er wieder!

    Es braucht keine Mauer zum Fricktal , haben sie gesagt. Es braucht keine Passkontrolle am Gubrist, haben sie gesagt. Und nun sitzt dieser Wirtschaftflüchtling inmitten unserer schönen Stadt und infiziert unsere Sächsilüte-Kultur mit diesem unsäglichen Liedgut.

    Wieso Du nicht zur Wahl des Chefredakteurs nominiert bist?

    Statuten Artikel 72: Selbstdarstellung, die gegen das Völkerrecht verstösst (Folter, etc) führt zur Nichtberücksichtigung zu dieser Wahl.

    https://www.watson.ch/!193388120
  • noemihalboffen808 08.11.2018 21:56
    Highlight Highlight Bitte nie mehr singen 🙉😂
  • Paddiesli 08.11.2018 19:25
    Highlight Highlight Ich wünsche mir ein Kreuzverhör mit den Lesern. 👍
  • The oder ich 08.11.2018 18:47
    Highlight Highlight Dieses #DickMo4Bilzdoch leidet etwas unter dem auf-den-Tisch-klopfen. Hat sich wieder keiner der Sklaven* getraut, ihm das zu sagen?


    *spesenreitenden Mitarbeitenden
  • tromboner 08.11.2018 18:43
    Highlight Highlight Da hat einer das Baselbietere aber verlernt in der Grossstadt... "...liit üüses schöne Ländli..." 🤮🤮🤮
  • Tilia 08.11.2018 17:33
    Highlight Highlight Hahaha ich liebe diese erfrischende Ehrlichkeit bei Watson. Der Schalk ist dort zuhause. Und stellt das Kind ein. Ich denke der kann was 😂
  • Hoagie 08.11.2018 17:30
    Highlight Highlight "No niä im läbä ä Joint graucht" Entweder werden hier unschuldige Kinder hemmungslos angelogen oder in Basel kommt man, dank der Pharma-Industrie, viel günstiger an andere Drogen?
    • dickmo 08.11.2018 17:59
      Highlight Highlight Smarties vo Novartis.
  • Pointer 08.11.2018 16:12
    Highlight Highlight Kein Wein doch?
  • Jute-statt-Plastik-Tagträumer 08.11.2018 15:34
    Highlight Highlight Die Mutigste Frage war wohl, "Wie findest du die neue Blick App." ich hatte den Lachflash des Lebens
  • TanookiStormtrooper 08.11.2018 15:28
    Highlight Highlight Am meisten verdienen und am wenigsten arbeiten kommt aber hin... Sogar Lina macht immerhin einmal die Woche einen Picdump und drückt sich den Rest der Woche vor einem Wein Doch.
    Immerhin muss der Maurice heute noch ein paar (mehr) Kinder im Zaum halten.
    • N. Y. P. 08.11.2018 15:53
      Highlight Highlight Lina hat bestimmt noch andere Ämtli.

      Zum Beispiel, äh..

      Ja, und es gibt sicher noch andere Aufgaben, die auch erledigt werden müssen. Da könnte man jetzt sicher einiges aufzählen. Also, ok, muss jetzt nicht sein.

      Und die vielen Projekte. Zum Beispiel.. Gut es sind zuviele, als dass man hier jetzt in vernünftiger Zeit eine repräsentative Auswahl auflisten könnte.

      Ihr seht, voll am mallochen..
  • Janis Joplin 08.11.2018 15:20
    Highlight Highlight Ach, Maurice ist doch nicht böse ♥
  • Zerschmetterling 08.11.2018 15:18
    Highlight Highlight Endlich mal ein Interview mit Hand und Fuss... 😂
  • Potzblitz36 08.11.2018 15:04
    Highlight Highlight Ach komm schon Maurice! Bei so guter, journalistisch wertvoller Arbeit ist doch ein Bonus für Loro und Nico mehr als angebracht!
    • Lina Selmani 08.11.2018 15:11
      Highlight Highlight Loro?
    • nicosiempre 08.11.2018 15:14
      Highlight Highlight Potzblitz36 danke für deinen Einsatzt! Es braucht mehr Menschen wie dich auf unserer Welt ❤️
    • Loro.official 08.11.2018 15:28
      Highlight Highlight potzblitz36, es braucht mehr menschen wie dich! <3
    Weitere Antworten anzeigen

«Dieses System ist doch krank» – Basler Arbeitslose sollen sich in Deutschland umschauen

Das Basler Amt für Wirtschaft und Arbeit sorgt mit einer Einladung zu einem Informationsanlass über Möglichkeiten auf dem deutschen Arbeitsmarkt für Ärger bei Arbeitslosen.

Das Basler Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) lädt Basler Arbeitslose zum Informationsanlass in die Räumlichkeiten des RAV (Regionales Arbeitsvermittlungs-Zentrum) Basel-Stadt. Das Amt will Arbeitssuchenden den Markt in Deutschland schmackhaft machen. Unter dem Titel «Wohnen in der Schweiz – Arbeiten als GrenzgängerIn in Deutschland» sollen im Speziellen über 50-Jährige angesprochen werden.

Über die Einladung freut sich aber nicht jeder. Der 53-jährige Christian Schaub ärgert sich über die …

Artikel lesen
Link zum Artikel