Sport

Nur einer unserer Redaktoren hat Josip Drmic auf der Rechnung. Ob er recht behält? Bild: KEYSTONE

Xhaka, Lichtsteiner, Drmic, Oberlin? Sag uns, wer an der WM 2018 im Startspiel auflaufen soll

Es ist zwar erst ein Spieltag der WM-Qualifikation 2018 gespielt. Aber wer den Europameister 2:0 bezwingt, der hat das Ticket für die Endrunde ja schon fast gebucht. Darum blicken wir zwei Jahre voraus: Wie läuft die Nati im Startspiel in Russland auf? Zeig uns deine Wunschelf!

08.09.16, 10:05 08.09.16, 11:27

team watson

2:0 gegen Portugal. Europameisterbesieger dürfen wir uns seit Dienstag nennen. Wieder einmal. Schon 2010 nach dem Sieg gegen Spanien war dies der Fall. 

Logischerweise schiesst da unser Selbstvertrauen – «typisch Medien» – durch die Decke und wir wähnen die Nati schon an der WM in Russland. Die Frage ist nur noch: Welche elf Spieler stellt Vladimir Petkovic beim Startspiel auf?

Bevor es los geht, hier erst mal eine mögliche Startelf für 2022:

So, jetzt aber. Das sind unsere Tipps. Wenn du glaubst: «Alle keine Ahnung!» – dann schreib uns deine Startformation ins Kommentarfeld.

Adrian Eng (CvD)

Reto Fehr (Sportchef)

Für zwischendurch nochmals die «Highlights» vom Mittwoch:

Leo Helfenberger (Reporter)

Philipp Reich (Sportredaktor)

Bruno Sigrist (Head of Programmatic & Key Account Manager*)

* = Wir wissen auch nicht, was er genau macht.

Sandro Zappella (Sportredaktor)

Umfrage

Wer hat die beste Mannschaft für die WM 2018 aufgestellt?

  • Abstimmen

783 Votes zu: Wer hat die beste Mannschaft für die WM 2018 aufgestellt?

  • 14%Adrian Eng
  • 17%Reto Fehr
  • 5%Leo Helfenberger
  • 17%Philipp Reich
  • 35%Sandro Zappella
  • 12%Bruno Sigrist

Und jetzt du! Wer spielt an der WM 2018 wirklich für die Schweiz?!

Die Rekordspieler der Schweizer Nati

Wären wir Katar, könnten wir auch hier noch ein paar Fussballtalente einbürgern bis 2018

Das sind die 10 grössten Talente im Weltfussball und der Schweiz – zumindest wenn man «Football Manager 2016» analysiert

10 klitzekleine Unterschiede zwischen dir und Milan-Keeper Gianluigi Donnarumma, der gestern mit 16 Jahren in der Serie A debütiert hat

FCB-Wunderkind Breel Embolo feiert heute seinen 18. Geburtstag – und wir haben seine (fast echte) WhatsApp-Wunschliste abgefangen

Wer wird der neue Messi? Das sind die 15 grössten Talente des Weltfussballs – auch ein Schweizer ist dabei

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
39Alle Kommentare anzeigen
39
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • Binnennomade 08.09.2016 21:10
    Highlight -------------------Sommer

    Mehmedi-Mehmedi-Mehmedi-Mehmedi

    ------Mehmedi-Mehmedi-Mehmedi

    ----------Mehmedi------Mehmedi

    -------------------Mehmedi
    13 3 Melden
  • Schmiedrich 08.09.2016 21:06
    Highlight Nicht zu vergessen sind natürlich Grgic (Stuttgart, 8er), Sow (Mönchengladbach, 8er), Muheim (Chelsea, Rm), Mbabu (Yb, Lv), Bamert (Gc, IV)... Da gibt es wirklich viele Talente. Wir werden sicher freude haben! :-)
    7 1 Melden
  • Senji 08.09.2016 16:04
    Highlight Das sind doch purste Spekulationen, in zwei Jahren kann sehr viel passieren. Vom aktuellen Team gesetzt sind bis in zwei Jahren wohl gerade mal Sommer oder Bürki, Rodriguez, Xhaka, Shaqiri und Behrami, falls er gesund bleibt. Bei Schär mach ich schon Abstriche, obwohl ich hoffe, dass er es nun packt. Beim Rest gibt es keine Garantien. Auch Embolo und Elvedi müssen erst mal das von vielen prognostizierte hohe Niveau erreichen (=über einen längeren Zeitraum beweisen). Im Moment sind sie vielversprechend, noch nicht mehr und das waren all die Djourous, Seferovics, Drmics, etc auch mal.
    6 5 Melden
  • megge25 08.09.2016 15:26
    Highlight Sommer

    Lichtsteiner / Schär / Djourou / Rodriguez
    Xhaka / Zuffi
    Shaqiri / Mehmedi / Drmic
    Embolo
    5 1 Melden
  • AJACIED 08.09.2016 15:08
    Highlight Sommer
    Wiedmer / Schär / Elvedi / Rodriguez

    Behrami / Xhaka
    Fernandes jun.
    Zakaria
    Shakiri Oberlin


    3 5 Melden
  • streety 08.09.2016 14:56
    Highlight Sommer
    Lichtsteiner - Djourou - Schär - Rodriguez
    Shaqiri - Xhaka - Behrami - Embolo
    Derdiyok - Seferovic
    1 4 Melden
  • Tarek 08.09.2016 13:29
    Highlight Sommer
    Lang - Elvedi - Schär - Rodriguez
    Xhaka - Zakaria
    Shaqiri - Embolo - Mehmedi
    Derdiyok
    4 8 Melden
  • Amboss 08.09.2016 13:18
    Highlight Hat Johan Djourou bis in zwei Jahren seinen Rücktritt gegeben? Hab ich da was verpasst?

    Sechs Vorschläge und in keinem kommt Djourou vor?
    Ist das euer Ernst?

    Seine Aussetzer sind zwar legendär. Er hat sich aber extrem entwickelt und wurde ist in Hamburg Stammspieler und Leader.
    Deshalb kann man das "legendär" durchaus wörtlich nehmen: Legende, vorbei (fast zumindest)

    Da haben bei euch also Spieler wie Elvedi, Widmer, Hadergjonaj oder Lang Platz in der Verteidigung, nicht aber Djourou?
    14 8 Melden
    • Aufblasbare Antonio Banderas Liebespuppe 08.09.2016 16:15
      Highlight Elvedi ist erst 19 und erstaunlich sicher, dass er sich in den nächste 2 Jahren verschlechtert ist eher unwahrscheinlich. Die anderen in deiner aufzählung sind alles aussenverteidiger
      5 1 Melden
    • Amboss 08.09.2016 16:28
      Highlight Ja gut, ich hab die gesamte Verteidigung angeschaut.

      Man kann aber auch anders fragen: Sind aus dem Trio Schär, Klose, Elvedi zwei besser als Djourou?

      - Schär hat wie Djourou immer wieder Unsicherheiten.
      - Elvedi ist noch sehr jung: Hat er in zwei Jahren das Zeug zum Stammspieler?
      - Klose ist ziemlich gut, spielt aber momentan zweite Liga. Diese ist zwar sehr gut ist, aber die Gegner werden mit Stürmern der Topligen antreten. Ist er da wirklich besser als Djourou, der Woche für Woche in der BL spielt?

      5 1 Melden
  • Luca Brasi 08.09.2016 13:10
    Highlight Sommer
    Lichtsteiner Djourou Schär Rodriguez
    Xhaka Behrami Dzemaili
    Mehmedi Embolo Seferovic

    :D
    9 6 Melden
  • Chewbacca 08.09.2016 13:03
    Highlight Sommer
    Hadergjonaj Schär Elvedi Rodriquez
    Zakaria Xhaka Dzemaili
    Shaqiri
    Tarashaj Embolo
    3 9 Melden
  • Aufblasbare Antonio Banderas Liebespuppe 08.09.2016 12:31
    Highlight --------------------Sommer

    Rodriguez - Elvedi - Schär - Lang

    ------Xhaka-----Zakaria---Zuffi

    --------------------Shaqiri

    -----------------Embolo
    ---------------------------Oberlin
    11 9 Melden
  • Ramon_14 08.09.2016 12:08
    Highlight Sommer
    Rodriguez Schär Von Bergen Lang Lichtsteiner
    Zuffi Frei Xhaka Steffen
    Embolo
    1 39 Melden
    • Luzi Fair 08.09.2016 13:07
      Highlight Ernsthaft? 5-4-1? Aus welchem Jahrzehnt würdest du hervorgeholt...
      10 5 Melden
  • Switch_On 08.09.2016 12:03
    Highlight Sommer
    Hadergjonaj - Elvedi - Klose - Rodriguez
    Xhaka - Zakaria
    Tarashai - Zuffi - Shaqiri
    Embolo

    Ersatz: Bürki - Mehmedi - Frei - Steffen - Derdiyok - Schär - Lang

    P.S.: Falls doch noch ein vernünftiger Stürmer (Hunziker, Oberlin, Tabakovic oder vielleicht sogar Frey) auftaucht oder andere (Derdiyok / Seferovic) wieder in Form kommen würde ich Embolo auf den Flügel zurücknehmen.
    5 8 Melden
  • yvsbchr 08.09.2016 12:01
    Highlight Sommer
    Widmer, Elvedi, Schär, Rodriguez
    Frei, Zuffi, Xhaka, Shaqiri
    Embolo, Oberlin
    2 5 Melden
  • Bruno Sigrist 08.09.2016 12:01
    Highlight Schlaht mer eimal en sportredaktor im pingpong, chunnt mer grad so wieder uf de deckel über.
    29 3 Melden
  • Hurlibueb 08.09.2016 11:54
    Highlight Sehe keinen Grund die Stammformation gross zu verändern. Die WM-quali ist ja bereits Ende 2017 abgeschlossen, also in gut einem Jahr. Bis dahin wird sich keiner der jungen aufdrängen können. Grösstes Fragezeichen für mich ist Behrami. Momentan Top, doch bei ihm merkt man langsam das Alter in Form von immer wiederkehrenden kleinen Verletzungen.

    Sommer
    Lang, Klose, Schär, Rodriguez
    Xhaka, Behrami
    Shaqiri, Zuffi, Embolo
    Derdiyok
    16 4 Melden
  • Ben4 08.09.2016 11:54
    Highlight sommer
    lang, elvedi, schär, rodriguez
    xhaka behrami
    shaqiri, dzemaili, mehmedi
    drmic
    3 11 Melden
    • Aufblasbare Antonio Banderas Liebespuppe 08.09.2016 12:32
      Highlight Drmic statt Embolo? Was hat der bisher geleistet?
      17 1 Melden
    • Ben4 08.09.2016 15:15
      Highlight eigentlich mehmedi anstatt embolo
      und drmic anstatt seferovic
      1 4 Melden
  • Harmonstown 08.09.2016 11:40
    Highlight Der Sportchef ignoriert Elvedi? Da kommen bei mir dann doch leichte Zweifel auf...
    30 2 Melden
    • Switch_On 08.09.2016 12:04
      Highlight Seh ich auch so. Finde auch, dass Schär überbewertet wird.
      5 19 Melden
  • Shiba 08.09.2016 11:32
    Highlight Sommer
    Lang, Elvedi, Schär, Rodriguez
    Behrami, Xhaka, Zuffi, Zakaria
    Embolo, Derdiyok
    16 6 Melden
    • Tarek 08.09.2016 13:26
      Highlight Okey, 4 Zentrale Mittelfeldspieler. Seems legit
      11 0 Melden
  • Zigünerspiess 08.09.2016 11:31
    Highlight Hrmpf, ihr dürft so schöne Aufstellungsbilder benutzen und wir müssen das Kommentarfeld benutzen -.-
    Es wird Zeit, dass ihr eine Aufstellungseditor entwickelt mit dem wir unser Fachwissen professionell teilen können.
    41 0 Melden
    • Sandro Zappella 08.09.2016 13:51
      Highlight Sehr guter Input! Das haben wir unserer IT bereits vor längerer Zeit weitergeleitet. Sie arbeiten mit Hochdruck daran, das heisst, für die WM 2018 (spätestens 2022) sollte das Ding bereit sein ;)
      17 1 Melden
  • Florent 08.09.2016 11:11
    Highlight Bürki
    Lang-Elvedi-Schär-Rodriguez
    Xhaka-Behrami
    Shaqiri-Zakaria-Mehmedi
    Embolo
    14 9 Melden
  • Hussain Bolt 08.09.2016 11:04
    Highlight Zuerst sollte man sich Qualifizieren bevor man schon jetzt darüber denkt.
    11 13 Melden
    • Aufblasbare Antonio Banderas Liebespuppe 08.09.2016 12:33
      Highlight Es geht nicht nur um die WM sonder einfach wie die Nati in 2 Jahre aussehen wird
      12 0 Melden
  • BVB1909 08.09.2016 10:53
    Highlight Sommer
    Widmer Schär Elvedi
    Rodriguez Lichtsteiner (Flügel)
    Behrami Xhaka
    Abdi
    Embolo Seferovic
    4 18 Melden
  • Gordie 08.09.2016 10:41
    Highlight Sommer; Widmer, Elvedi, Schär, Rodriguez; Xhaka, Zakaria; Shaqiri, Zuffi, Embolo; Oberlin. So würde ich es in der jetzigen 4-2-3-1 probieren, wobei ich auch eine Dreier- oder Fünferabwehr mal sehr interessant finden würde.
    15 4 Melden
    • MichaelTs 08.09.2016 11:12
      Highlight Da gibt's nichts hinzuzufügen, aber das zeigt wo unsere grösste Schwachstelle ist, nämlich in der Innenverteidigung. Daher eventuell noch irgendwo eine defensivere Variante finden, vielleicht kommt in den zwei Jahren ja noch irgendwo ein Supertalent hervor.
      1 2 Melden
    • iFaasi 08.09.2016 12:48
      Highlight @michaelTs
      Die schwachstelle wird höchstens die Rechtsverteidigung sobald Lichtsteiner aufhört! Sonst ist die Verteidigung ziemlich gut (sofern elvedi so weiter macht)
      Finde da eher den Sturm als schwachstelle (ausgenommen embolo, den ich auf den Flügeln sehe), da wir einfach niemanden haben der zuverlässig Tore schiesst!
      5 1 Melden
  • branchli1898 08.09.2016 10:38
    Highlight Sommer
    Widmer - Schär - Elvedi - Rodriguez
    Xhaka - Zakaria
    Shaqiri - Fernandes - Mehmedi
    Embolo

    Ersatz: Mvogo/ Lacroix/ Hadergjonaj/ Mbabu/ Oberlin
    14 8 Melden
  • wololowarlord 08.09.2016 10:37
    Highlight Sommer
    Lang - Elvedi - Schär - Rodriguez
    Zakaria - Xhaka
    Shaqiri - Fernandes - Embolo
    drmic
    15 3 Melden
  • MinnesotaGuzzi 08.09.2016 10:24
    Highlight Zuerst muss man noch Qualifikation meistern!! Typisch Schweiz!!!
    9 40 Melden
  • damigu 08.09.2016 10:20
    Highlight Sommer
    Lang Elvedi Schär Rodriguez
    Zuffi Xhaka
    Steffen Embolo Drmic Mehmedi
    15 3 Melden

Xherdan Shaqiri – warum der unbestrittene Nati-Star trotz Traumtoren streitbar bleibt

Xherdan Shaqiri bewegt und fällt auch abseits des Rampenlichts auf. Mit genialen Toren kaschiert er enttäuschende Phasen seiner Karriere. Ob sein Laufbahnentwurf mit Stoke City vereinbar ist, bleibt offen. Fakt ist: Die Schweizer Nationalmannschaft ist auch auf den Färöer auf seine Tore angewiesen.

Der Mann ist ein Unikum, zumindest für Schweizer Verhältnisse. Auf den Plattformen der sozialen Medien verfolgt ein Millionen-Publikum, was Shaqiri unternimmt, wie er sich in der Freizeit kleidet, wann er in einem Kraftraum Gewichte stemmt, ob er nach einer Partie den Daumen hebt. Geschichten über ihn werden konsumiert, die Klickzahlen in den verschiedenen Foren belegen das erhöhte Interesse an seiner Person.

Sein Geltungsbereich beschränkt sich nicht nur auf die virtuelle Welt. Shaqiris …

Artikel lesen