Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Man kann nicht immer nur draussen trainieren: Xavi Simons an der Spielkonsole. bild: instagram

So protzt Barcelonas 15-jähriger Xavi von morgen auf Instagram

Xavi Simons ist 15 Jahre alt und beim FC Barcelona auserkoren, der Spielmacher der Zukunft zu werden. Ginge es nur darum, wie er sich auf Instagram präsentiert, wäre der Aufstieg zum Weltstar wohl reine Formsache.



Xavi Simons gilt beim FC Barcelona als eine der grössten Zukunftshoffnungen. Noch ist der spanisch-holländische Doppelbürger zwar erst 15 Jahre alt. Doch er ist längst bei Nike unter Vertrag und hat auf Instagram – die moderne Social-Media-Währung – schon 1,2 Millionen Follower.

Zum Vergleich: Dortmunds Goalie Roman Bürki hat gerade mal die Hälfte davon und Schalke-Angreifer Breel Embolo bloss einen Sechstel. Steven Zuber, immerhin WM-Torschütze gegen Brasilien, Fabian Frei oder Luca Zuffi bringen es noch auf rund 30'000 Follower und Luzerns Routinier Christian Schneuwly auf 2513.

abspielen

Skills und Tore im Barça-Dress. Video: YouTube/Jamaican Dragon ™

Der Sohn des früheren Profis Regilio Simons (u.a. Fortuna Sittard, NAC Breda, Willem II Tilburg) zog mit der Familie nach Spanien, als Xavi drei Jahre alt war. Das ist übrigens tatsächlich sein Vorname; der Vater war grosser Fan des spanischen Weltmeisters Xavi Hernandez.

«Als ich Xavi traf und ihm sagte, dass ich auch so heisse, lachte er. Es war witzig. Er ist mein Idol.»

Xavi Simons über die erste Begegnung mit Xavi Hernandez

Schon mit sieben Jahren wurde das Talent vom FC Barcelona in dessen legendäre Nachwuchsakademie «La Masia» aufgenommen. Dort beeindruckt er Fans wie Mitspieler gleichermassen – und Top-Agent Mino Raiola sagt, er sei mit dem Jungspund befreundet.

«Xavi Simons ist ein grossartiger Spieler mit viel Potenzial für eine grosse Zukunft. Ob ich sein Berater bin? Es ist besser ein Freund zu sein, als ein Berater, glauben Sie mir», sagte Raiola, nachdem er den Jung-Regisseur im Herbst unter die Lupe nahm. Offiziell hat der 15-Jährige noch keinen Berater. Aber es heisst, dass sich Raiola, der unter anderem die Interessen von Zlatan Ibrahimovic oder Paul Pogba vertritt, um ihn kümmert.

Was Xavi Simons dafür bereits hat, ist ein Team, das sich um seinen Social-Media-Auftritt kümmert, und ein eigenes Logo besitzt «der andere XS» ebenfalls bereits. Der Schweizer XS, Xherdan Shaqiri, neuerdings bei Liverpool, hat mit 1,4 Millionen Instagram-Followern übrigens nur noch wenig mehr.

«Ich weiss, es ist schwer, es im Profi-Fussball zu schaffen. Aber ich versuche alles», sagte Xavi Simons als 13-Jähriger der Sun. Damals soll Chelsea angeblich mit sehr viel Geld gelockt haben, um den potenziellen Superstar zu sich nach London zu holen. Vergeblich.

Ob aus einem 15-Jährigen einst wirklich ein neuer Lionel Messi, Neymar oder Xavi Hernandez wird, kann niemand mit Gewissheit sagen. Eine glanzvolle Karriere liegt ebenso drin wie eine etwas weniger ruhmreiche wie jene von Martin Ödegaard oder die von Bojan Krkic. Letzterer war bei Barça lange vor Xavi Simons als «nächster Messi» gehandelt worden, feiert bald seinen 28. Geburtstag und konnte die übergrossen Erwartungen, die man von ihm hatte, nie erfüllen.

Mehr zum Thema:

Schrecklich talentiert: Unnütze Talente von watson-Usern

50 Jahre Frauenfussball in der Schweiz

abspielen

Video: srf

11.04.2001: Steht's 31:0 oder 32:0? Australien schiesst so viele Tore, dass man mit Zählen nicht nachkommt

Link zum Artikel

30.04.2011: Cabanas fordert vom Basler Schiri Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

09.11.1997: Der Windarsch kassiert in einem einzigen Fussball-Spiel gleich drei Rote Karten – und ist auch sonst ein liebenswerter Rüpel

Link zum Artikel

08.09.1996: George Weah schnappt sich im eigenen Strafraum den Ball, dribbelt einfach alle aus und schiesst ein Wundertor

Link zum Artikel

06.04.2002: Bundesliga-Goalie Piplica fällt der Ball von einem Kirchturm auf den Kopf und von dort fliegt er ins Tor

Link zum Artikel

17.04.2004: Goalie Butt jubelt nach seinem verwandelten Penalty noch, als es in seinem Kasten klingelt

Link zum Artikel

10.09. 2008: Luxemburgerli vernaschen? Denkste! – Die Schweizer Nati kassiert die bitterste Niederlage ihrer Geschichte

Link zum Artikel

10.05.1930: Der Beginn einer wunderbaren Hassliebe – die 7 denkwürdigsten Länderspiele zwischen Deutschland und England

Link zum Artikel

27.03.2011: Die «Mücke» sticht zum 100. Mal zu – Torhüter Rogerio Ceni wird für sein Jubiläumstor gefeiert wie vor ihm nur Pelé

Link zum Artikel

09.08.2009: Basel-Goalie Costanzo wird für drei Spiele gesperrt – nach einer Attacke auf den eigenen Mitspieler

Link zum Artikel

20.10.2000: Christoph Daums freiwillige Haarprobe ergibt, dass er doch kein absolut reines Gewissen haben darf

Link zum Artikel

18.07.2008: Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

06.09.2003: Es gibt nur ein' Rudi Völler und der schenkt Weissbier-Waldi nach Deutschlands 0:0 auf Island so richtig ein

Link zum Artikel

23.11.2002: Bei Luis Figos Rückkehr nach Barcelona wird der neue Real-Star mit einem Schweinekopf empfangen

Link zum Artikel

08.01.2004: Kult-Goalie Jorge Campos hängt seine knallbunten Trikots an den Nagel

Link zum Artikel

11.11.2011: Der estnische Ersatzspieler, der hier den Ball weiterreicht, ist in Wahrheit ein cleverer irischer Fussballfan

Link zum Artikel

14.11.2012: Zlatan Ibrahimovic schiesst gegen England nicht nur vier Tore, er trifft vor allem per Fallrückzieher aus 25 Metern

Link zum Artikel

01.04.1998: Diese 76 Minuten TV-Geschichte mit Günther Jauch und Marcel Reif lassen jeden Aprilscherz alt aussehen

Link zum Artikel

30.06.1998: Mit einem Wundersolo geht Michael Owens Stern auf, der nur allzu schnell wieder verglüht

Link zum Artikel

15.05.1974: Im Suff stecken schottische Natifussballer ihren Star in ein Boot – das sofort von der Strömung weggetrieben wird

Link zum Artikel

03.03.2010: Fussballikone Maradona erkennt Thomas Müller nicht – und bekommt wenig später dessen Rache zu spüren

Link zum Artikel

14.06.2012: Die Iren haben gegen Spanien nicht den Hauch einer Chance, aber ihre Fans singen sich zum EM-Titel

Link zum Artikel

26.05.1999: Sheringham und Solskjaer – zwei Namen und alle wissen, um welchen historischen Match es hier geht

Link zum Artikel

05.12.2004: Paulo Diogo gewinnt mit Servette im Abstiegskampf – und verliert dabei einen Finger

Link zum Artikel

09.11.2014: Der FC Aarau wird weltbekannt – und das alles wegen einer genialen Fallrückzieher-Rettungsaktion 

Link zum Artikel

17.11.1993: Frankreich vergeigt in letzter Sekunde die WM-Quali und Sündenbock Ginola zieht gegen Trainer Houiller vor Gericht

Link zum Artikel

22.06.1986: Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

Link zum Artikel

27.04.1996: Basler lässt Wut an Torwand aus: «Wenn Sie ein drittes Loch in die Wand reinschiessen, gibt es 1000 Mark von mir» 

Link zum Artikel

01.03.1980: Everton trauert um Dixie Dean – die Klublegende war so gut, dass ihm ein hässiger Verteidiger einen Hoden zerstörte

Link zum Artikel

07.10.1989: Der «Fall Klötzli» – vier Wettinger gehen auf den Schiri los, weil dieser Sekunden vor dem Ausgleich abpfeift

Link zum Artikel

30.07.2000: Nur GC-Milchbubi Peter Jehle steht noch zwischen FCB-Legende Massimo Ceccaroni und seinem allerersten Tor

Link zum Artikel

20.04.2011: Reals erster Pott seit drei Jahren geht in die Brüche, weil Sergio Ramos zu wenig Muckis hat

Link zum Artikel

29.03.1970: «Decken, decken, nicht Tischdecken, Mann decken» – so kommentiert der Moderator des «Aktuellen Sportstudio» einen Beitrag über Frauenfussball 

Link zum Artikel

10.03.1998: Trap hat fertig – diese dreieinhalb Minuten Kauderwelsch bleiben für die Ewigkeit

Link zum Artikel

03.10.2007: Milan-Goalie Dida zeigt in Glasgow den schönsten sterbenden Schwan der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

07.03.2007: Johann Vogel droht Köbi Kuhn, in den Flieger zu steigen, um ihm «eins zu tätschen»

Link zum Artikel

17.07.1994: «Eine Wunde, die sich niemals schliesst» – Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn lässt ganz Italien weinen

Link zum Artikel

08.11.1975: Weil er betrunken ist und sich so gut fühlt, pfeift Schiedsrichter Ahlenfelder schon nach 32 Minuten zur Halbzeit 

Link zum Artikel

22.02.2004: St.Gallens Kultfigur «Zelli» muss in der Not ins Tor und kratzt den Ball in «seiner» Ecke

Link zum Artikel

31.08.1993: Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei KSC-Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz in 11 Sekunden für die Ewigkeit

Link zum Artikel

28.02.1999: Maradona stürmt im Letzigrund die Tribüne und darf als Belohnung ins Altersheim

Link zum Artikel

28.10.1993: «Die Tragödie von Doha» oder wieso an der WM 2022 vielleicht doch alles gut wird

Link zum Artikel

Als der «entführte» Raffael zum Fall für die Polizei wurde und als Strafe einen Znacht ausgeben musste

Link zum Artikel

12.09.1990: Der Goalie mit der Pudelmütze sorgt für die vielleicht grösste Sensation der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

09.10.1996: Schottland spielt in Estland gegen sich selber und wird von der «Tartan Army» lautstark gefeiert

Link zum Artikel

15.11.2009: Die Schweiz ist Fussball-Weltmeister! Die U17-Nati setzt ihrem Höhenflug die Krone auf

Link zum Artikel

03.06.1997: Roberto Carlos scheint mit seinem Freistoss für die Ewigkeit alle Gesetze der Physik auszuhebeln

Link zum Artikel

27.01.1994: Beim seltsamsten Fussballspiel aller Zeiten muss ein Team plötzlich beide Tore verteidigen

Link zum Artikel

04.07.1999: Martin Palermo schafft's ins Guinness-Buch der Rekorde – weil er drei Penaltys in einem Spiel verschiesst

Link zum Artikel

25.05.2005: Liverpool schafft gegen Milan dank «sechs Minuten des Wahnsinns» und Hampelmann Jerzy Dudek die unglaublichste Wende aller Zeiten

Link zum Artikel

Kultfigur Walter Frosch spielt mit einem Zigarettenpäckchen im Stutzen

Link zum Artikel

29.10.1997: Im dichten Schneetreiben gibt der 19-jährige Gigi Buffon sein Länderspieldebüt

Link zum Artikel

06.05.2001: Inter-Fans stehlen den Feinden von Atalanta einen Roller und werfen ihn im San Siro über eine Brüstung

Link zum Artikel

23.06.1990: Roger Milla gegen René Higuita – der Alte entzaubert den Irren

Link zum Artikel

07.09.2005: Nati-Goalie Zuberbühler kassiert auf Zypern ein Riesen-Ei und schiebt die Schuld dafür dem «Blick» in die Schuhe

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

35
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
35Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Simsalabum 26.07.2018 13:47
    Highlight Highlight Der Bub ist 15. Ich denke, die wenigsten hier möchten aufgrund ihres 15 Jährigen Ichs beurteilt werden. Gebt ihm Zeit erwachsen zu werden.
  • Toerpe Zwerg 26.07.2018 08:20
    Highlight Highlight Was ist denn hier los? Ein talentierter 15 Jähriger nutzt Social Media. Und das durchaus gekonnt und ohne Idiotenposen.

    Manchmal glaube ich Neid von meinem Bildschirm tropfen zu sehen, wenn ich mir die Kommentarspalte zu solchen Themen antue ...
    • Toerpe Zwerg 26.07.2018 08:37
      Highlight Highlight Noch schlimmer: Es ist Missgunst.
    • Ivan Knezevic 26.07.2018 09:23
      Highlight Highlight Danke. Unglaublich.
    • Red4 *Miss Vanjie* 26.07.2018 13:48
      Highlight Highlight Sagt für mich mehr über den Kommentator aus, wenn man es nötig hat einen 15 Jährigen nieder zu schreiben..
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ohniznachtisbett 26.07.2018 07:46
    Highlight Highlight Der "richtige" Xavi ist Weltmeister, Europameister, CL-Sieger, Club-WM-Sieger, Spanischer Meister, Copa del Rey Gewinner, Spanischer Supercup, Europäischer Supercup, das meiste mehrfach und ich habe wohl viel vergessen. Aber nach all den Erfolgen ist er noch bescheidener, als dieser junge Schnösel, der wohl an der WM 2026 dann den Neymar machen wird. Gruslig: 15 jährig, nichts erreicht aber posen wie ein grosser...
  • Wasmeinschdenndu? 25.07.2018 22:58
    Highlight Highlight Einer der immer alles erhält was er will wird sich nie durchsetzen...
  • Mova 25.07.2018 22:26
    Highlight Highlight Hat jetzt nicht besonders ausgesehen auf dem Video. Diese Meldungen kommen fast im Monatstakt, irgendein 10-14ähriger der bei Real oder Barca in die Akademie aufgenommen wird für bescheuert viel Geld.
  • maxi 25.07.2018 21:48
    Highlight Highlight Mino reiola.... das theater ist vorprogrammiert
  • Nonvemberbal 25.07.2018 21:44
    Highlight Highlight Leute regt euch ab. 15jährige posten alle solche Fotos.
    • Tugium 25.07.2018 22:41
      Highlight Highlight Äh nein
    • foxtrottmikelima 26.07.2018 08:38
      Highlight Highlight Sag niemals "Alle" - Sehr viele ist hier treffender
  • m. benedetti 25.07.2018 21:07
    Highlight Highlight Hat er schon ein Tattoo?
  • supremewash 25.07.2018 21:07
    Highlight Highlight Jesses Gott, beruhigt euch, der Bub ist halt fünfzehn.
  • brunnerf 25.07.2018 19:54
    Highlight Highlight Talent macht nur wenig aus. Der Charakter wird alles entscheiden.
  • Geophage 25.07.2018 19:50
    Highlight Highlight War echt witzig als ich auch mal jemanden traf der so hiess wie ich. Was haben wir gelacht... oder so.
    • YB98 25.07.2018 23:12
      Highlight Highlight Du triffst Leute die „Linksgrün-versiffter Gutmensch“ heissen?😂😉
    • Seppo 25.07.2018 23:14
      Highlight Highlight Echt jetzt...? Es gibt noch jemand, der Linksgrün-versifft zum Vornamen heisst?
  • MaskedGaijin 25.07.2018 19:24
    Highlight Highlight Vinnie Jones. Blutgrätsche.
  • samarra 25.07.2018 19:17
    Highlight Highlight haha auf dem ersten bild hielt ich ihn für ein mädchen
  • zeroc88l 25.07.2018 19:09
    Highlight Highlight Im Optimalfall reicht es zur männlichen Version von Eugenie Bouchard!
  • forest hill 25.07.2018 18:49
    Highlight Highlight Immerhin hat er schon mal die Haare schön, dann kann ja nicht mehr viel schief gehen
  • Erarehumanumest 25.07.2018 18:45
    Highlight Highlight Eingebildeter Schnösel. Punkt.
  • The greatest man who ever inhaled oxygen 25.07.2018 18:39
    Highlight Highlight Ein gewisser Daniele De Rossi sagte mal richtigerweise das: "Wenn ich junge Spieler sehe, die vor dem Spiel Instagram-Videos machen, möchte ich ihnen mit einem Baseballschläger die Zähne ausschlagen."
    • You will not be able to use your remote control. 25.07.2018 19:08
      Highlight Highlight Du hast immernoch das falsche Profilbild.
    • Der müde Joe 25.07.2018 19:13
      Highlight Highlight So geht es mir mit allen die für Instagram irgendetwas machen!😂

      Habe mich vorgestern am Grand Canyon, ca. 15min über zwei junge Frauen amüsiert, die sich für Instagram in Yoga-Posen geworfen haben.🤸🏻‍♀️🧘🏻‍♀️ Wahrscheinlich haben die Stunden dafür aufgewendet!🤦🏻‍♂️ Dabei sollte man doch einfach den Moment genießen können...
    • leu84 25.07.2018 19:25
      Highlight Highlight Da reicht schon ein hartes Cannelloni-Röhrchen
    Weitere Antworten anzeigen

Kein Fleisch, kein Flugzeug und kein Auto – wie sich der Alltag der Klimajugend verändert

Am kommenden Samstag, 6. April, wird sie wieder über die Strassen stapfen: die Klimajugend. Wir haben mit vieren von ihnen gechattet, und sie gefragt: Was hat sich in ihrem Alltag seit den Anfängen der Bewegung verändert?

Nadia wohnt im Zürcher Oberland und besucht die Atelierschule Zürich. Die 20-Jährige kämpft schon seit Beginn der Klimabewegung in der Schweiz für eine nachhaltigere Umweltpolitik.

Der 15-jährige Kantonsschüler wohnt in Hinwil und geht an die Kantonsschule Zürcher Oberland. Er demonstriert seit mehr als drei Monaten aktiv gegen den Klimawandel.

Der 17-Jährige Zürcher Gymi-Schüler erfuhr vom Klimastreik durch die Medien. Seit er wegen einer Verletzung im Leistungssport pausieren musste, setzt …

Artikel lesen
Link zum Artikel