DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Doch. Das Bild passt super zum Text.  kafi freitag

FragFrauFreitag

Kafi, darf man öffentlich laut lachen?

Liebe Kafi. Sie sind super. Super deswegen, weil Sie sagen (schreiben) was Sie denken. Zumindest kommt es so rüber. Frage: ich bin ein lebensbejahender Mensch und lache gerne. Erwische mich oft dabei, wie ich in der Öffentlichkeit lache, wenn ich was witziges lese (z.b. eine Antwort von Ihnen). Ernte oft etwas schräge Blicke. Passiert auch im Fitness - schaue da TBBT während dem Kardiotraining und muss lachen. Ist das i.O. oder schauen die Leute zurecht etwas schräg? Herzliche Grüsse, William, 32



Lieber William

Ihre Frage hat mein Herz erwärmt. Und nein, noch nicht einmal die lieben Komplimente (aber trotzdem: DANKE), sondern vielmehr Ihre Art und Weise, durchs Leben zu gehen. Sie sind super! Ich bin ab sofort Fan von Ihnen! Weil Sie laut lachen, wenn es Ihnen ums Lachen ist. Das ist ein ganz feiner und gewinnender Charakterzug. Bitte legen Sie den niemals ab. Nein, Sie müssen es mir versprechen! Oder lieber noch: Schwören!

Lassen Sie die andern ruhig komisch schauen. Es ist vollkommen egal, ob die Leute zurecht reagieren, oder nicht. Das darf hier nicht die Frage sein! Das ist nicht Ihr Problem, sondern deren. Es kann doch wohl nicht angehen, dass man seine eigene Lebensfreude runterschraubt, nur weil andere den Vibes nicht folgen können. Im Gegenteil. Wie öfter wir lachen und unsere Lebensfreude nach aussen tragen, umso öfter stecken wir jemanden damit an. Das hat eine unglaubliche Kraft, gerade in Zeiten wie diesen. Wir brauchen diese gute Energie mehr denn je! Sie kann vieles zum Guten verändern und einen Umschwung erzielen, wo man es nicht denken würde.

Schauen Sie sich mal den kanadischen Ministerpräsidenten Justin Trudeau etwas genauer an. Die Welt liegt ihm zu Füssen, die Menschen lieben ihn. Es ist nicht sein attraktives Äusseres, was ihn ausmacht. Sondern seine Art, zu lachen. Er strahlt richtiggehend von innen heraus. Er scheint einen Weg gefunden zu haben, seinem Leben sehr viel Freude abzugewinnen. Und das, obwohl er einen Job hat, den viele andere nicht mit Würde tragen können. Wenn er auftaucht, öffnen Menschen ihre Herzen und hören zu. Man glaubt ihm, was er sagt. Weil er nicht nur mit seinem Mund lacht, sondern seinen Augen und seinem ganzen Wesen. Seine Freude und seine Liebe für die Menschen kommt von Herzen.

Mir sagt man nach, dass ich lachend wie ein Seehund klinge. Und ja fuck, das stimmt. Trotzdem lache ich laut. Und meistens lachen die Menschen um mich herum allein ob der Tatsache, wie ich gluckse. Mir ist wirklich schnuppe, was andere darüber denken. Ich freue mich über den Extrashot an Glückshormonen, der mich flutet. Und darüber, dass meine Welt ganz oft sehr lustig ist. Obwohl sie manchmal sehr zum Verzweifeln wäre.

Freuen Sie sich auch darüber. Und bitte bleiben Sie sich treu. Sie müssen es mir versprechen! Oder lieber noch: Schwören!

Ganz herzlich! Ihre Kafi

Kafi Freitag - Das Buch

Die 222 besten Fragen und Antworten in einem schön gestalteten und aufwendig hergestellten Geschenkband.

www.fragfraufreitag.ch
www.salisverlag.com

Fragen an Frau Freitag? ​

Hier stellen!

Kafi Freitag (41!) beantwortet auf ihrem Blog Frag Frau Freitag Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.

Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (Freitag Coaching) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie lebt mit ihrem 12-jährigen Sohn in Zürich.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! Hier nachlesen!

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

FragFrauFreitag

Liebe Kafi Freitag. Ich bin 36 Jahre alt, habe 2 Kinder und bin alleinerziehend. Seit ein paar Wochen treffe ich einen Mann, bis jetzt sind wir nicht zusammen ins Bett, aber dieses Wochenende soll es passieren ... 

Meine liebe IsabelleJedem Anfang wohnt ein Zauber inne, so würde man meinen. Und dann ist es beim näheren Hinsehen doch nichts als ein Saustress und null Zauber. Diese Unsicherheit gehört zum Verliebtsein dazu, leider. Ich als Mutter von einem Kind und ohne jegliche sportliche Ambitionen kann Ihnen gut nachempfinden. Der Körper von uns Frauen verändert sich mit unseren Kindern und in unserer Wahrnehmung meistens nichts zum Besseren. Aber hinter diesem welligen Bauchgewebe hat mal ein Kind …

Artikel lesen
Link zum Artikel