Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Obacht, Katja Stauber! Hier kommen die künstlichen TV-Moderatoren. screenshot: youtube / New China TV

Soeben ging der erste künstliche TV-Moderator auf Sendung. Das Ergebnis ist gruselig

Schlechte News für Nachrichtenmoderatoren aus Fleisch und Blut: In China ging soeben der erste künstliche KI-Nachrichtensprecher auf Sendung.



Das staatliche chinesische Medienunternehmen Xinhua und eine in Peking ansässige Suchmaschine haben zwei künstliche Nachrichtenmoderatoren vorgestellt, die Mandarin und Englisch sprechen. Beide sind dem echten chinesischen Nachrichtenmoderator Zhang Zhao nachempfunden.

Die Computer-basierten Animationen und die synthetische Stimme sollen demonstrieren, was künstliche Intelligenz (KI) inzwischen leistet.

Noch klingt die Stimme sehr roboterhaft, aber Xinhua sagt, dass der virtuelle Moderator durch das Anschauen von Videos mit menschlichen Nachrichtensprechern selbständig lerne und die «Nachrichten so natürlich lesen kann wie ein professioneller Nachrichtensprecher». Aktuell gelingt das noch nicht so recht, doch bei der Geschwindigkeit, wie sich KI seit einigen Jahren weiterentwickelt, dürften Katja Stauber und Co. bald harte Konkurrenz erhalten.

Xinhua sei stolz darauf, dass ihr neuer Nachrichtensprecher der erste KI-Moderator der Welt sei und dass «er» als reguläres Mitglied des Nachrichten-Teams gelte, der notabene nie eine Pause braucht. So steigere man die Effizienz und senke die Kosten.

Der KI-Moderator des staatlichen chinesischen Medienkonzerns Xinhua liest willfährig alles vor, was ihm vorgegeben wird. Die Leistung ist somit faszinierend und gruselig zugleich.

(oli)

Googles KI führt selbständig ein Telefonat

abspielen

Video: watson

Wer hat gesagt, dass es keine dummen Fragen gibt? Es gibt sie doch. Hier 41 davon

Das könnte dich auch interessieren:

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

74
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

40
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

118
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

19
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

42
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

74
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

40
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

118
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

19
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

42
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

28
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
28Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • J. 11.11.2018 09:35
    Highlight Highlight Die Menschheit entwickelt und entwickelt sich. Ich hoffe nur, dass wir unsere Wurzeln nicht vergessen. Ich bete für Frieden und eine schöne Zukunft für meine Kinder.
  • My Senf 09.11.2018 18:50
    Highlight Highlight Hm

    Frag mich gerade wie „er“ reagiert wenn im Trump sagt „you are a Bad person“ und ihm das Mikrofon wegnehmen lässt 🤔

    Echte Probleme 😁
  • äti 09.11.2018 15:21
    Highlight Highlight Die Idee ist super: endlich einer der Reden kann ohne zu denken was er sagt. Könnte direkt durch einen Menschen ersetzt werden.
  • Pointer 09.11.2018 14:09
    Highlight Highlight Macht Fake-News noch einfacher...
    • dmark 09.11.2018 18:25
      Highlight Highlight Oder auch nicht, wenn die KI sich selbst informiert, Daten sammelt und sich dann weigert Fakes zu verbreiten?
      "Computer says no"... ;)
  • B-Arche 09.11.2018 14:00
    Highlight Highlight Das ist für China natürlich perfekt. So braucht kein Mensch mehr das Gewissen abzuschalten wenn er die ganzen Xinhua-Lügen und Parteipropaganda herunterlesen muss.
    So kommen die Lügen direkt von der Partei im Computer.

    Man muss nur den chinesische Terror gegen die Uiguren sich anschauen...
  • Bart-Olomäus 09.11.2018 13:35
    Highlight Highlight GEIL GEIL GEIL !!! (ja ich finds echt cool)

    Gestern grade noch Detroit become human durchgespielt und nun sowas !!!

    Ich hoffe ich erlebe die Zeit der Familien-Androiden noch !
  • Canuck 09.11.2018 12:12
    Highlight Highlight Viele Nachrichtensprecher waren sowieso schon immer sehr roboterähnlich, da macht es auch keinen grossen Unterschied.
  • Yogi Bär 09.11.2018 11:16
    Highlight Highlight Der Mensch scheint sich selbst weg zu rationalisieren, wie blöd muss man sein solchen Sheet auch noch gut zu finden?
    • FabianK 09.11.2018 17:43
      Highlight Highlight Es ist Fakt, dass es irgendwann für einen Grossteil der Menschheit keinen Job mehr geben wird. Deshalb brauchen wir ein bedingungsloses Grundeinkommen.
    • 7immi 10.11.2018 17:03
      Highlight Highlight @fabian
      und immer kommt die selbe lüge. es ist kein fakt, lediglich ein mögliches szenario. es gilt zu bedenken, dass sämtliche industrielle revolutionen zu mehr arbeit geführt haben, wenn auch zu anderer, zum teil neu entstandener.
  • John Henry Eden 09.11.2018 10:56
    Highlight Highlight Einiges kompetenter als viele Gestalten, die sich sonst im TV zeigen.
  • Gipfeligeist 09.11.2018 10:47
    Highlight Highlight Nur wenn man etwas kann, heisst dies nicht, dass man es auch sollte...
  • ThatsWhatSheSaid 09.11.2018 10:46
    Highlight Highlight Erinnert mich etwas an Eliza Cassan aus Deus Ex Human Revolution...
  • AskMe 09.11.2018 10:17
    Highlight Highlight Crazy. Im Flow der Sprache hapert es noch ein wenig...
  • aglio e olio 09.11.2018 10:02
    Highlight Highlight Wozu? Den Menschen abschaffen?
    Menschen brauchen Aufgaben...
    • hiob 09.11.2018 10:24
      Highlight Highlight aber wer braucht menschen?
    • Corpus Delicti 09.11.2018 10:28
      Highlight Highlight Es geht ziemlich wahrscheinlich nicht darum, den Menschen abzuschaffen, sondern durch Innovation und Entdeckung des Machbaren neue Wege offenzulegen.

      Solche Technologie fände beispielsweise in der (Alters-) Medizin durchaus Verwendung.

      Doch ja, wenn der Mensch nicht mit der Zeit geht, was heute leider viel zu schnell passiert, dann wird man ersetzt. Finde ich schlecht, kann aber nicht viel anderes tun, als dabei zu bleiben oder meine Standards verschieben.
    • Blutgrätscher 09.11.2018 10:57
      Highlight Highlight Ja, der Mensch braucht Aufgaben. Aber ich denke, es gibt erfüllendere Aufgaben, als einen vorgefertigten Text in eine Kamera zu sprechen.
      Richtig gehandhabt könnte KI den Weg in eine Zukunft ebnen, in der die meisten Menschen etwas wirklich gehaltvolles machen können.

      Umgekehrt kann es natürlich auch zur Versklavung der Menschheit führen.

      ¯\_(ツ)_/ ¯
    Weitere Antworten anzeigen

So sehen die neuen Huawei-Smartphones aus (die ein hässliches Trump-Problem haben)

Die Tech-Welt schaut diese Woche gebannt auf München, wo Huawei die neue Mate-30-Serie präsentieren wird. Kurz vor der Enthüllung sind die ersten Promo-Bilder durchgesickert – doch es gibt ein grosses ABER.

Hinweis: Wir haben den ursprünglichen Artikel mit zusätzlichen Informationen zum Top-Modell Mate 30 Pro ergänzt.

Trump hin, US-Embargo her. Huawei lässt sich nicht beirren und stellt diese Woche seine neusten Smartphones vor. Spannend wird der Event primär, weil bis dato völlig unklar ist, ob und wie Huawei die US-Sanktionen umschiffen will, die den Chinesen den Verkauf neuer Geräte mit Google-Apps inklusive des zentralen Play Stores untersagen. Die Krux: Ohne Android-Lizenz des …

Artikel lesen
Link zum Artikel