Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.
Bild

Obacht, Katja Stauber! Hier kommen die kĂŒnstlichen TV-Moderatoren. screenshot: youtube / New China TV

Soeben ging der erste kĂŒnstliche TV-Moderator auf Sendung. Das Ergebnis ist gruselig

Schlechte News fĂŒr Nachrichtenmoderatoren aus Fleisch und Blut: In China ging soeben der erste kĂŒnstliche KI-Nachrichtensprecher auf Sendung.



Das staatliche chinesische Medienunternehmen Xinhua und eine in Peking ansĂ€ssige Suchmaschine haben zwei kĂŒnstliche Nachrichtenmoderatoren vorgestellt, die Mandarin und Englisch sprechen. Beide sind dem echten chinesischen Nachrichtenmoderator Zhang Zhao nachempfunden.

Die Computer-basierten Animationen und die synthetische Stimme sollen demonstrieren, was kĂŒnstliche Intelligenz (KI) inzwischen leistet.

Noch klingt die Stimme sehr roboterhaft, aber Xinhua sagt, dass der virtuelle Moderator durch das Anschauen von Videos mit menschlichen Nachrichtensprechern selbstĂ€ndig lerne und die «Nachrichten so natĂŒrlich lesen kann wie ein professioneller Nachrichtensprecher». Aktuell gelingt das noch nicht so recht, doch bei der Geschwindigkeit, wie sich KI seit einigen Jahren weiterentwickelt, dĂŒrften Katja Stauber und Co. bald harte Konkurrenz erhalten.

Xinhua sei stolz darauf, dass ihr neuer Nachrichtensprecher der erste KI-Moderator der Welt sei und dass «er» als regulÀres Mitglied des Nachrichten-Teams gelte, der notabene nie eine Pause braucht. So steigere man die Effizienz und senke die Kosten.

Der KI-Moderator des staatlichen chinesischen Medienkonzerns Xinhua liest willfĂ€hrig alles vor, was ihm vorgegeben wird. Die Leistung ist somit faszinierend und gruselig zugleich.

(oli)

Googles KI fĂŒhrt selbstĂ€ndig ein Telefonat

abspielen

Video: watson

Wer hat gesagt, dass es keine dummen Fragen gibt? Es gibt sie doch. Hier 41 davon

Das könnte dich auch interessieren:

Australian Open: Teichmann und Golubic out

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die hĂ€ufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Besser extra zu spÀt als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel

WEF 2020 kurz vor dem Start ++ Flughafen ZĂŒrich im Ausnahmezustand

Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Wenn der Schweizer EinbĂŒrgerungstest effizient wĂ€re, wĂŒrde er SO aussehen

Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plĂŒndert Kreditkarten – so schĂŒtzen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

«Warum können viele MÀnner nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlĂ€dt sich ĂŒber Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

Super-Bowl-Knaller steht fest

Link zum Artikel

GrĂŒn wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

DĂ©jĂ -vu fĂŒr die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Australian Open: Teichmann und Golubic out

20
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die hĂ€ufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Besser extra zu spÀt als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

WEF 2020 kurz vor dem Start ++ Flughafen ZĂŒrich im Ausnahmezustand

3
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer EinbĂŒrgerungstest effizient wĂ€re, wĂŒrde er SO aussehen

56
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

267
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plĂŒndert Kreditkarten – so schĂŒtzen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

«Warum können viele MÀnner nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlĂ€dt sich ĂŒber Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

Super-Bowl-Knaller steht fest

0
Link zum Artikel

GrĂŒn wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

DĂ©jĂ -vu fĂŒr die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Australian Open: Teichmann und Golubic out

20
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die hĂ€ufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Besser extra zu spÀt als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

WEF 2020 kurz vor dem Start ++ Flughafen ZĂŒrich im Ausnahmezustand

3
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer EinbĂŒrgerungstest effizient wĂ€re, wĂŒrde er SO aussehen

56
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

267
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plĂŒndert Kreditkarten – so schĂŒtzen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

«Warum können viele MÀnner nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlĂ€dt sich ĂŒber Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

Super-Bowl-Knaller steht fest

0
Link zum Artikel

GrĂŒn wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

DĂ©jĂ -vu fĂŒr die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

28
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
28Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • J. 11.11.2018 09:35
    Highlight Highlight Die Menschheit entwickelt und entwickelt sich. Ich hoffe nur, dass wir unsere Wurzeln nicht vergessen. Ich bete fĂŒr Frieden und eine schöne Zukunft fĂŒr meine Kinder.
  • My Senf 09.11.2018 18:50
    Highlight Highlight Hm

    Frag mich gerade wie „er“ reagiert wenn im Trump sagt „you are a Bad person“ und ihm das Mikrofon wegnehmen lĂ€sst đŸ€”

    Echte Probleme 😁
  • Ă€ti 09.11.2018 15:21
    Highlight Highlight Die Idee ist super: endlich einer der Reden kann ohne zu denken was er sagt. Könnte direkt durch einen Menschen ersetzt werden.
  • Pointer 09.11.2018 14:09
    Highlight Highlight Macht Fake-News noch einfacher...
    • dmark 09.11.2018 18:25
      Highlight Highlight Oder auch nicht, wenn die KI sich selbst informiert, Daten sammelt und sich dann weigert Fakes zu verbreiten?
      "Computer says no"... ;)
  • B-Arche 09.11.2018 14:00
    Highlight Highlight Das ist fĂŒr China natĂŒrlich perfekt. So braucht kein Mensch mehr das Gewissen abzuschalten wenn er die ganzen Xinhua-LĂŒgen und Parteipropaganda herunterlesen muss.
    So kommen die LĂŒgen direkt von der Partei im Computer.

    Man muss nur den chinesische Terror gegen die Uiguren sich anschauen...
  • ItsMee 09.11.2018 13:35
    Highlight Highlight GEIL GEIL GEIL !!! (ja ich finds echt cool)

    Gestern grade noch Detroit become human durchgespielt und nun sowas !!!

    Ich hoffe ich erlebe die Zeit der Familien-Androiden noch !
  • Canuck 09.11.2018 12:12
    Highlight Highlight Viele Nachrichtensprecher waren sowieso schon immer sehr roboterÀhnlich, da macht es auch keinen grossen Unterschied.
  • Yogi BĂ€r 09.11.2018 11:16
    Highlight Highlight Der Mensch scheint sich selbst weg zu rationalisieren, wie blöd muss man sein solchen Sheet auch noch gut zu finden?
    • FabianK 09.11.2018 17:43
      Highlight Highlight Es ist Fakt, dass es irgendwann fĂŒr einen Grossteil der Menschheit keinen Job mehr geben wird. Deshalb brauchen wir ein bedingungsloses Grundeinkommen.
    • 7immi 10.11.2018 17:03
      Highlight Highlight @fabian
      und immer kommt die selbe lĂŒge. es ist kein fakt, lediglich ein mögliches szenario. es gilt zu bedenken, dass sĂ€mtliche industrielle revolutionen zu mehr arbeit gefĂŒhrt haben, wenn auch zu anderer, zum teil neu entstandener.
  • John Henry Eden 09.11.2018 10:56
    Highlight Highlight Einiges kompetenter als viele Gestalten, die sich sonst im TV zeigen.
  • Gipfeligeist 09.11.2018 10:47
    Highlight Highlight Nur wenn man etwas kann, heisst dies nicht, dass man es auch sollte...
  • ThatsWhatSheSaid 09.11.2018 10:46
    Highlight Highlight Erinnert mich etwas an Eliza Cassan aus Deus Ex Human Revolution...
  • AskMe 09.11.2018 10:17
    Highlight Highlight Crazy. Im Flow der Sprache hapert es noch ein wenig...
  • aglio e olio 09.11.2018 10:02
    Highlight Highlight Wozu? Den Menschen abschaffen?
    Menschen brauchen Aufgaben...
    • hiob 09.11.2018 10:24
      Highlight Highlight aber wer braucht menschen?
    • Corpus Delicti 09.11.2018 10:28
      Highlight Highlight Es geht ziemlich wahrscheinlich nicht darum, den Menschen abzuschaffen, sondern durch Innovation und Entdeckung des Machbaren neue Wege offenzulegen.

      Solche Technologie fÀnde beispielsweise in der (Alters-) Medizin durchaus Verwendung.

      Doch ja, wenn der Mensch nicht mit der Zeit geht, was heute leider viel zu schnell passiert, dann wird man ersetzt. Finde ich schlecht, kann aber nicht viel anderes tun, als dabei zu bleiben oder meine Standards verschieben.
    • BlutgrĂ€tscher 09.11.2018 10:57
      Highlight Highlight Ja, der Mensch braucht Aufgaben. Aber ich denke, es gibt erfĂŒllendere Aufgaben, als einen vorgefertigten Text in eine Kamera zu sprechen.
      Richtig gehandhabt könnte KI den Weg in eine Zukunft ebnen, in der die meisten Menschen etwas wirklich gehaltvolles machen können.

      Umgekehrt kann es natĂŒrlich auch zur Versklavung der Menschheit fĂŒhren.

      ¯\_(ツ)_/ ¯
    Weitere Antworten anzeigen

Byton hat 60'000 Reservierungen fĂŒr den M-Byte – das E-Auto ist gĂŒnstiger, als du glaubst

Byton macht den etablierten Autobauern mit einem futuristischen E-SUV ab Ende 2020 Konkurrenz. Tesla legte derweil ein Rekordjahr hin und steigerte die VerkĂ€ufe um ĂŒber 50 Prozent.

Der Elektroauto-Hersteller Byton, dessen Markenzeichen ein riesiges Display im Cockpit ist, hat inzwischen 60'000 Reservierungen fĂŒr sein erstes Modell bekommen. Das sagte der deutsche MitgrĂŒnder und Chef Daniel Kirchert am Sonntag (Ortszeit) auf der Technik-Messe CES in Las Vegas.

Byton will den SUV M-Byte von Mitte des Sommers an in China bauen und zunĂ€chst in dem Land auf den Markt bringen. FĂŒr 2021 ist dann der Start in den USA und Europa geplant.

FĂŒr den europĂ€ischen Markt stĂŒnden bereits 


Artikel lesen
Link zum Artikel