DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Vom Jäger zum Gejagten – Wildschwein tötet Mann nach Treibjagd

04.12.2017, 15:4304.12.2017, 17:16

In Greifswald, im deutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern, scheuchten Treiber Wildschweine vor sich her. Eines der Schweine griff daraufhin einen der Jäger an und tötete ihn.

Nach der Schussabgabe wurde der Jäger vom Wildschwein angegriffen und schwer am Bein verletzt. Der Jäger, der sich zu diesem Zeitpunkt im Schilf eines Sees befand, stürzte und geriet daraufhin für Sekunden mit dem Kopf unter Wasser.

An der Treibjagd in der Nähe des Kooser Sees nahmen insgesamt neun Jäger und vier Treiber teil.

Der Mann aus der Region Greifswald war bei der sogenannten Nachsuche, als er auf die angeschossene Wildsau stiess. Bei der Nachsuche werden die verletzten Tiere aufgespürt, um ihnen den Gnadenschuss zu geben.

Obwohl ein anderer Jäger schnell zu Hilfe kam und auch Notärzte vor Ort waren, starb der 50-Jährige wenig später. Der Keiler konnte entkommen. Unklar ist, ob das Tier vor dem Angriff durch einen Schuss getroffen wurde. Die Polizei leitete ein Todesermittlungsverfahren ein. 

(nfr)

Wildschweinfamilie trippelt mitten durch Aarau

Video: srf/SDA SRF
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

26 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Thurgauo
04.12.2017 15:50registriert November 2017
Naja, ich habe nicht generell etwas gegen die Jagd. Aber in solchen Fällen habe ich nur wenig Mitleid. Der stärkere gewinnt, das gehört zur Jagd ;)
20954
Melden
Zum Kommentar
avatar
α Virginis
04.12.2017 16:18registriert März 2017
1:0 für die Wildsau! (sry...)
16951
Melden
Zum Kommentar
avatar
Saul_Goodman
04.12.2017 16:38registriert Dezember 2015
Heisst das nun, dass er ertrunken ist oder wegen der verletzung starb?

Die jagd ist nunmal nicht ganz ungefährlich. Normalerweise schiessen sich die besoffene kompanen ja eher gegenseitig über den haufen, aber ja, wildschweine wissen sich natürlich auch zu wehren
10022
Melden
Zum Kommentar
26
Erneut heftige Explosion auf der Krim ++ Geheimdienst: Odessa sicher vor Russen-Angriff
Die neuesten Entwicklungen im russischen Angriffskrieg auf die Ukraine im Überblick.
Zur Story