International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07308251 Juventus FC forward Cristiano Ronaldo (L) and his partner Georgina Rodriguez (R) arrive to a court in Madrid, Spain, 22 January 2019. Ronaldo is accused of four tax offenses.  EPA/JAVIER LIZON

Cristiano Ronaldo mit Lebensgefährtin Georgina Rodriguez vor dem Gerichtstermin in Madrid.  Bild: EPA/EFE

«Du bist ein erbärmlicher Mensch»: Cristiano Ronaldo löst mit Tweet Shitstorm aus 



Cristiano Ronaldo akzeptierte am Dienstag vor einem Gericht in Madrid eine Busse von 18,8 Millionen Euro und eine zur Bewährung ausgesetzte Gefängnisstrafe von zwei Jahren.

Die Staatsanwaltschaft in Madrid hatte dem Superstar vorgeworfen, über ein Geflecht aus Briefkastenfirmen auf den britischen Jungferninseln und in Irland 14,7 Millionen Euro am spanischen Fiskus vorbeigeschleust zu haben. 

Nach dem Gerichtstermin postete der Steuersünder auf Twitter ein Foto aus einem Privatjet. Eigentlich nichts Spezielles – schliesslich stellen millionenschwere Sportler ihr Luxusleben immer wieder zur Schau. Allerdings stiess einigen Fussballfans der Zeitpunkt sauer auf.

Das hat zwei Gründe. Einerseits zeigt sich der lächelnde Ronaldo an jenem Tag, an dem er wegen Steuerhinterziehung gerade zu knapp 19 Millionen Busse verurteilt wurde und dazu noch einer Gefängnisstrafe entgeht – andere Menschen hätten wohl kaum eine Bewährungsstrafe erhalten.

Und andererseits deswegen: #PrayForSala

Das Foto aus einem Privatjet erscheint an jenem Tag, an dem bekannt wurde, dass Fussballprofi Emiliano Sala höchstwahrscheinlich bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen ist.

Der Tweet wurde mehr als 4500 Mal kommentiert – und in vielen Fällen kritisiert. Der Zeitpunkt sei wahrlich taktlos und unangemessen. Hier ein paar Beispiele: 

«Unglaubliche Gefühlslosigkeit und Eigennützigkeit»

«Ich glaube kaum, dass dieser Tweet zur richtigen Zeit kommt, ausser du hast die News nicht gelesen.»

«Wer auch immer von seinem Social-Media-Team das gepostet hat, sollte entlassen werden. Schreckliche Gefühlslosigkeit.»

«Unangebracht und unhöflich!!! Die Welt betet, dass Sala gefunden wird, und du lädst dieses Bild hoch! Du magst viel Geld besitzen, aber du bist immer noch ein armer und erbärmlicher Mensch. Respekt für die Eltern, die solche Schmerzen durchleben müssen #PrayForSala»

«Er ist einfach ein Witz #PrayForSala»

«Toller Jet! Konntest du den erwerben, weil du keine Steuern bezahlst? ... und wirklich ein taktloser Zeitpunkt ... trauriger Auftritt.» 

(mit Material von sda/apa/reu)

Die Karriere von Cristiano Ronaldo

Fussballtalente

So protzt Barcelonas 15-jähriger Xavi von morgen auf Instagram

Link zum Artikel

Sie waren vor 10 Jahren unsere grössten Hoffnungen – das wurde aus ihnen

Link zum Artikel

15 Wunderkinder des Weltfussballs und was aus ihnen geworden ist

Link zum Artikel

Woher der FC Basel seine Talente holt und wie er auch Spätgeborenen ihre Chance gibt

Link zum Artikel

Der erste Schritt zum Fussball-Profi: So wählen die Topklubs die jüngsten Talente aus

Link zum Artikel

Diese 30 Sturm-Talente musst du 2018 auf dem Radar haben – auch zwei Schweizer sind dabei

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

So würden sich deine Fussball-Stars in der Badi verhalten:

abspielen

Video: Angelina Graf

Abonniere unseren Newsletter

37
Bubble Diese Diskussion wurde geschlossen.
37Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Moritzsverer 23.01.2019 17:42
    Highlight Highlight Völlig banal... Vielleicht ein unmöglicher Vergleich:
    Aber da sterben auch täglich arme Menschen an Hunger und irgendwelche Möchtegern-Influencer posten ihr Essen auf Instagram...

    Bitte nicht aus allem ein solches Theater machen!!!

    Die Gesellschaft ist schon genug unfair.
  • meliert 23.01.2019 15:23
    Highlight Highlight Ich konnte CR7 nie ausstehen, nach dem umsomehr👎
  • Snowy 23.01.2019 13:45
    Highlight Highlight Das Selfie aus dem Privatjet nur Stunden nach dem Urteil zeigt wunderbar auf, was falsch läuft in der Welt der Reichen.

    Beim Geldadel herrscht noch immer NULL Einsicht, dass es sich bei Steuerhinterziehung um eine (nicht nur moralisch verwerfliche) Straftat handelt.

    Wie sehr Ronaldo aufrichtig Reue zeigte, darf zu Recht bezweifelt werden...

    Wir müssen endlich das Strafmass auch ausnutzen bei reichen Steuersündern - UND wo nötig griffigere Gesetze erlassen.
  • Edwin Schaltegger 23.01.2019 11:43
    Highlight Highlight Ronaldo ist in den "Fängen" seiner pseudo Vaterfigur und Managers Jorges Mende. Dieser dubiose, gerissener Typ, ehemaliger DJ und Videoverkäufer, hat es verstanden sich das vollste Vertrauen eines naiven Ronaldo zu gewinnen. Er ist als Spielermakler "stinkreich" geworden. Ich denke, dass er Ronaldo diese Steuertrickserei eingebrockt und sich nun geschickt aus der Sache herausmanöveriert hat. Viele Fussballprofis mit einfachem Intelligenzniveau fallen immer wieder auf solche Typen herein.
  • Gretzky 23.01.2019 10:23
    Highlight Highlight Ein gutes Beispiel wie die heutige Welt funktioniert. Der political correctness Wahn nimmt langsam überhand, aber was den Menschen eigentlich zu denken geben sollte ist, dass sich reiche Leute heutzutage von Haftstrafen frei kaufen können. Da muss man ja jetzt kein Linker sein, um zu sagen, dass dies mit Demokratie und Rechtsstaat nichts mehr zu tun hat! Entweder gelten Gesetze für alle oder sie gelten für niemanden! Vielleicht sollten wir alle uns mal überlegen in was für einer Welt wir inzwischen leben und ob wir dies noch lange so hinnehmen wollen!
  • Triple 23.01.2019 10:06
    Highlight Highlight Mit diesem Lachen im Gesicht gehe ich mal davon aus, dass noch mehr Geld hinterzogen wurde und CR richtig gut davongekommen ist.
  • SYV 23.01.2019 09:57
    Highlight Highlight Nun ja, der Cristiano hat nun mal seine Stärken in den Beinen und nicht im Geiste... Er ist ein genialer Fussballer, unbestritten, aber geistig und menschlich ist er wohl ziemlich zurückgeblieben. Seine Sozialkompetenz ist bedenklich. Das es auch anders geht, zeigt das Beispiel von Roger Federer schön auf.

    CR7 ist - wie ihr immer so schön bei watson sagt nicht die hellste Kerze auf der Torte.
    • the Wanderer 23.01.2019 13:13
      Highlight Highlight ....ist es denn seine Aufgabe oder unser Anspruch, dass er die hellste Kerze sein muss? Weder mag ich CR7 noch hasse ich ihn, ich sehe in ihm einen guten Fussballer, der tolle Sachen mit dem Ball anstellen kann. Schön im zuzuschauen, wenn er auf dem Platz ist. Muss er mir die allgemeine Relativitätstheorie erklären können? Nein. Erwarte ich von ihm eine hohe Sozialkompetenz? Nein.

    • DerMeiner 23.01.2019 14:33
      Highlight Highlight Ronaldo ist dennoch kein Charlie Sheen, der alle wie den letzten Dreck behandelt. Daher würde ich das etwas relativieren. Dass er nicht der hellste ist, sagt er übrigens auch selbst.
  • Lörrlee 23.01.2019 09:42
    Highlight Highlight Naja, bisschen weit hergeholt für meinen Geschmack. Ich mag Ronaldo nicht und sein Geprotze, aber ihm hier zu unterstellen, dass es einen Zusammenhang zu Sala gibt... Das sind unglückliche Zufälle, die gibt's, und er hat auch keine Verpflichtung, die News zu lesen, ich nehme an, wenn er erst gerade aus dem Gerichtssaal kommt, wird er die letzten Tage eher anderes als Zeitung gelesen haben.
  • #Technium# 23.01.2019 09:26
    Highlight Highlight Die Hellsten waren Fußballer ja noch nie...🙊
  • droelfmalbumst 23.01.2019 08:57
    Highlight Highlight mann findet immer etwas um zu bashen...

    was hat ein Selfie im Flugzeug mit einem Flugzeugabsturz zu tun???

    jesses.... die sollen mal alle schlafen gehen
  • Magnum44 23.01.2019 08:35
    Highlight Highlight Twitter ist einfach eine Seuche. Jeden Tag stürzen Kleinflugzeuge ab.
  • Blackmilk 23.01.2019 08:35
    Highlight Highlight ich hör nur mimimimi ist doch nur ein Foto.
    Ich bin immer noch Fan von Ihm und bedenken wir mal dass er auch vielen Leuten mit seinem Geld hilft.
    Hier alles aufzuzählen wer zulange, jedoch bin ich davon über zogen dass er mehr Geld für Spenden ausgibt als er Steuern hinterzieht.
    • Statler 23.01.2019 09:12
      Highlight Highlight Seit wann rechtfertigen Spenden Steuerhinterziehung?
      Versuch mal dem Steueramt zu sagen, Du zahlst keine Steuern, weil Du dem Roten Kreuz gespendet hast.

      Weshalb sollten für Typen wie Ronaldo andere Regeln gelten, als für den Rest?
    • Soon 23.01.2019 09:46
      Highlight Highlight Ach bitte, denkst du wirklich im ernst dass Ronaldo seine Steuern selber macht. Bei solchen Aussagen kann man nur den Kopf schütteln.
    • decibel 23.01.2019 13:41
      Highlight Highlight @Soon: Nein aber er hat seine Unterschrift darunter gesetzt.
      Ob ich jemanden anstelle, für mich Steuern zu hinterziehen oder es selbst mache, kommt für mich aufs gleiche raus.
      Messi z.B. hat behauptet, sein Vater kümmere sich ums Finanzielle und er wisse von nichts Bescheid. So ein Blödsinn...
  • Waldorf 23.01.2019 08:23
    Highlight Highlight Soll ich nun einen like abgeben? Oder in einer Kirche eine Kerze anzünden? Was hilft wohl mehr? Ah, ein Kommentar vielleicht... Aber nun fühl ich mich der Doppelmoral schuldig! Ach, verdammter Ronaldo und sein Jet!
  • eBart! 23.01.2019 08:19
    Highlight Highlight "Das Foto aus einem Privatjet erscheint an jenem Tag, an dem bekannt wurde, dass Fussballprofi Emiliano Sala höchstwahrscheinlich bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen ist."

    Ist ja zum Glück nicht so weit her geholt. Was mit Sala (und den anderen Passagieren) passiert ist, ist traurig, keine Frage. Aber man kann es auch übertreiben.

    Und wieso nur "Prayforsala" und nicht "pray for flight xy"? Das ist doch heuchlerisch.
  • youmetoo 23.01.2019 08:04
    Highlight Highlight Braucht CR7 schon wieder eine neue Rückennummer?
    Benutzer Bild
  • Toerpe Zwerg 23.01.2019 07:45
    Highlight Highlight Ein Selfie von einem Selfie ...

    Obacht, wenn Sie eine weitere Ebene hinzufügen, implodiert die Realität am Narcissm-Paradoxon.
    • hiob 23.01.2019 08:47
      Highlight Highlight genau genommen ist es kein selfie von einem selfie sondern ein foto von einem selfie.
    • Toerpe Zwerg 23.01.2019 09:00
      Highlight Highlight Danke für diesen wichtigen Beitrag.
    • hiob 23.01.2019 13:13
      Highlight Highlight gerne :)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Freddy Blütteler 23.01.2019 06:45
    Highlight Highlight Kurz aufregen und danach weiter Fussball gucken und das degenerierte System unterstützen. Wenn sich die Menschen genauso intensiv um die Welt kümmern würden, wie sie es mit dem Fussball tun hätten keine Probleme mehr.
    • bcZcity 23.01.2019 08:01
      Highlight Highlight Brot und Spiele für den Pöbel.
    • sottosopra 23.01.2019 09:01
      Highlight Highlight Wie ich solche Kommentare liebe. Wieso kann man es nicht einfach einsehen, dass Fussball ein Sport ist, der die Leute weltweit zu begeistern vermag, sei dies als aktiver Spieler, als Zuschauer oder beides zusammen. Ist ja nicht so, dass die Probleme der Welt gelöst wären, gäbe es keinen Fussball mehr. Auch schliesst Fussballgucken nicht aus, dass man sich gleichzeitig um die Probleme Welt kümmern könnte. Das ganze Drumherum im modernen Fussball spricht mich wenig an. Dafür geniesse ich die 90 Minuten intensive Spielzeit weiterhin wie früher als Kind.
    • Freddy Blütteler 23.01.2019 10:44
      Highlight Highlight Es geht ja auch nicht um den Sport selber, sondern ums System, Wertevermittlung und die Vorbildfunktion.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Mia_san_mia 23.01.2019 05:49
    Highlight Highlight Also Sorry, das wegen dem Flugzeugabsturz ist jetzt total übertrieben! Es stürzen leider immer wieder Flugzeuge ab und es werden imm wieder Bilder aus Flugzeugen gepostet...

    Und dann noch #PrayForSala 😳 War er alleine in dem Flugzeug?
  • Jungleböy 23.01.2019 05:36
    Highlight Highlight Generation twitter: doppelmoral vom feinsten.
    • Chili5000 23.01.2019 13:44
      Highlight Highlight Es ist wohl eher die Genartion der heutigen Medien welche nichts anderes zu berichten hat als von Kommentarspalten einer "Un"-Social Media Plattform...
  • Tartaruga 23.01.2019 02:56
    Highlight Highlight #PrayForSala? Die Leute sollten wenn dann für alle beten. Oder hat Sala das Flugzeug selbst gesteuert?
    • why_so_serious 23.01.2019 07:27
      Highlight Highlight ich geb für ihn irgendwo einen like... hat den selben effekt

Wie schreibst du ein «X»? Diese Frage geht gerade viral

Stossen? Ziehen? Von oben? Von unten? Krass, wie wenig Konsens es da gibt.

Die farbige Linie ist jeweils der erste Strich:

Ich? Also ich mach's wie Stephen Fry (wir Brainiacs machen das wohl so, weisch ...):

Die Kommentarfunktion steht offen ...

Artikel lesen
Link zum Artikel