Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar

Heidi Klum und Tom Kaulitz sollen das «ungleichste Paar» sein – ernsthaft?

Gunda Windmüller / watson.de



Heidi Klum ist Model, Moderatorin, Produzentin. Die 45-Jährige steht seit mehr als 20 Jahren in der Öffentlichkeit, verdient damit sehr viel Geld und lebt in Los Angeles. Kurz: Sie ist reich, sie ist anerkanntermassen schön und erfolgreich.

Tom Kaulitz ist Musiker. Der 29-Jährige steht seit mehr als zehn Jahren in der Öffentlichkeit, verdient damit sehr viel Geld und lebt in Los Angeles. Kurz: Er ist reich, auch er ist anerkanntermassen schön und erfolgreich.

Die beiden sind ein Paar. Wenn man sich die äusseren Merkmale ihrer beider Leben ansieht, muss man sagen: Passt doch ganz gut. Viele Gemeinsamkeiten, gleiche Muttersprache, gleicher Wohnort. Auf einer Dating-Website würden die beiden sehr wahrscheinlich von jedem Algorithmus zusammengewürfelt.

Und doch stimmt etwas mit diesem Paar vermeintlich nicht.

Denn medial werden die beiden gerne mit einem Attribut belegt: «unterschiedlich». Sie seien das «unterschiedlichste Paar Deutschlands», führten die «ungewöhnlichste Beziehung», ihre Liebe ist «so anders».

Was genau so ungewöhnlich an der Liebe der beiden sein soll, versteckt sich in der Berichterstattung manchmal nur zwischen den Zeilen, manchmal ist es aber auch sehr plakativ. Es geht um den Altersunterschied. Um sagenhafte 16 Jahre.

Ein solcher Altersunterschied stört bei Promi-Paaren, bei denen der Mann der Ältere ist, selten.

George Clooney ist 11 Jahre älter als Amal Clooney. Brad Pitt war 12 Jahre älter als Angelina Jolie. Darren Aronofsky war 21 Jahre älter als Jennifer Lawrence. Wir könnten noch viele Beispiele nennen.

Der Altersunterschied zwischen diesen Paaren war jedoch so gut wie nie Gegenstand der Berichterstattung: Unterschiedlich? Ungewöhnlich? Nö. Berühmte Leute sind zusammen? Passt doch! Aber wehe, die Frau ist älter.

Seufz. Wir merken also: Der vermeintliche «Cougar-Trend», bei dem die Kombi ältere Frau/jüngerer Mann angeblich salonfähig gemacht wurde, war auch nur ein kurzer liberaler Schluckauf.

Denn hinter diesen ganzen Zuschreibungen stecken vor allem hartnäckig stereotype Geschlechterbilder, die nicht von der Vorstellung loskommen, der Mann müsse der Frau überlegen sein. In Bezug auf Alter. Aber eigentlich bitte auch in Bezug auf Status.

Dass die Frau die Berühmtere von beiden ist? Ungewöhnlich.

Dass diese Kombination aber vielleicht einfach nur der Tatsache geschuldet ist, dass zwei Leute, die sehr ähnliche Leben führen, sich mehr als nur sympathisch sind, wird dabei wegignoriert. Ernsthaft? 

Wir finden, es wird Zeit, diesen vermeintlichen Tabubruch dahin zu befördern, wo er hingehört: in die Mottenkiste der Geschlechterrollen. Und da gucken wir dann bitte erst wieder rein, wenn wir unseren Enkeln mal erklären wollen, wie rückschrittlich wir mal über Liebe gedacht haben.

Bachelor-Finalistinnen spielen «I han nonie»

abspielen

Video: watson/Angelina Graf

Das könnte dich auch interessieren:

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • SusiBlue 21.12.2018 10:15
    Highlight Highlight «Cougar-Trend» (...) war auch nur ein kurzer liberaler Schluckauf.

    Wohl eher eine Jung-Männer-Phantasie. Mit Betonung auf Phantasie.

    Im echten Leben haben dann doch noch Viele ein Problem damit. Dabei ist die Beziehung zwischen zwei Leuten nur die Angelegenheit zweier Leute.
  • who cares? 21.12.2018 08:34
    Highlight Highlight Sehe ich genau so. Männer haben 10 Jahre jüngere Freundinnen, kein Problem, aber wehe eine Frau hat einen jüngeren Freund, dass ist dann natürlich seltsam. Ich habe immer noch die Hoffnung, dass sich das graduell ändern wird.

Ein Besuch beim Zürcher Underground Sex-Zirkel

Alles darf, nichts muss. Alles easy, alles locker, alles geil. Viel mehr weiss ich nicht, als ich mich an einem gewöhnlichen Donnerstag in einen Keller schleppen lasse.

Bevor es losgeht, liebe Freunde, eine kleine Nachricht @meine Mutter: Mum, falls du jetzt schon Schnappatmung bekommen und deine ganze Erziehung in Frage gestellt hat, chill. Ich war natürlich NICHT alleine bei irgendwelchen Perversen in irgendeinem Keller ohne Empfang und so.

Die Story ist safe. Der Sex war's auch. Emma-Ehrenwort.

Du kannst dich jetzt also wieder beruhigen und an dieser Stelle mit dem Lesen aufhören.

Also.

Bis letzte Woche hatte ich keine Ahnung, dass sich jeweils an einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel