DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Liveticker

Torloses Remis – Sevilla findet gegen Manchester United kein Mittel 

21.02.2018, 22:3821.02.2018, 22:47

SRF 2 - HD - Live

Liveticker: Sevilla – ManUdt, 21.02.18

Schicke uns deinen Input
avatar
avatar
Sevilla
Sevilla
0:0
Manchester United
Manchester United
Aufstellung
Donezk – AS Rom 2:1
Donezk hat die zweite Halbzeit mehrheitlich dominiert und hat das Spiel verdientermassen gedreht. Kur vor Schluss vergibt das Heimteam gar noch das 3:1. Am Ende ist es Fred, der den Ukrainern mit einem wunderbaren Freistosstreffer den Sieg sichert.
92'
Entry Type
Spielende
Das Spiel ist aus. Sevilla findet kein Mittel gegen eine kompakt stehende Manchester-Abwehr. José Mourinho und sein Team erwürgen sich auswärts ein torloses Unentschieden.
90'
Zwei Minuten gibt es hier noch obendrauf. Ich glaube nicht mehr an einen Treffer.
90'
Entry Type
Auswechslung - Sevilla
rein: Guido Pizarro, raus: Ever Banega
Auch für Banega ist das Spiel vorbei. Er macht Guido Pizarro Platz.
89'
Rashford versucht es mit einem Freistoss aus rund 30 Metern. Gar nicht so schlecht, der Ball zischt knapp am Tor vorbei.
86'
Ramirez schiesst hier mit seiner ersten Ballberührung beinahe das 1:0. Der Schuss wird im letzten Moment geblockt. Danach fällt auch noch ein Sevilla-Spieler im Strafraum. Der Schiedsrichter hat aber kein Gehör für die Elfmeter-Forderungen.
85'
Entry Type
Auswechslung - Sevilla
rein: Sandro Ramirez, raus: Luis Muriel
Sandro Ramirez kommt, doch zuerst herrscht Verwirrung, wer denn nun vom Platz gehen soll. Am Ende ist es Muriel, der kurz vor der Pause die grösste Chance auf die Führung vergab.
83'
Der Ball landet im Tor, Manchester jubelt. Doch dem vermeintlichen 1:0 ging ein Handspiel voraus. Der Treffer zählt nicht. Das Hands war so offensichtlich, dass die United-Spieler nicht einmal protestieren. Und das will im heutigen Fussball etwas heissen.
80'
Die letzten zehn Minuten sind angebrochen. Schaffen die Andalusier es hier noch, die Manschester-Abwehr zu knacken? Oder geht ihnen in der Schlussphase gar noch der Saft aus und das Team von José Mourinho kann profitieren?
75'
Entry Type
Auswechslung - Manchester United
rein: Marcus Rashford, raus: Alexis Sanchez
Der Arbeitstag von Alexis Sanchez ist zu Ende. Für ihn kommt Marcus Rashford.
74'
Sarabia kommt alleine vor de Gea an den Ball. Er schiebt ihn am Tor vorbei. Macht aber nichts, denn er stand im Abseits.
Donezk – AS Rom 2:1*
Wow! Fred packt das Zauberfüsschen aus. Via Lattenunterkante versenkt er einen Freistoss direkt. Einfach nur herrlich gemacht. Donezk führt.
73'
Muriel mit einer gefühlvollen Flanke. Correa köpft am Tor vorbei.
72'
SRF-Kommentator Sascha Ruefer bemängelt den mangelnden Spielwillen der Gäste aus England. Ich kann ihm nur zustimmen. Ein Team das auf 0:0 spielt ist zum Anschauen ziemlich dröge.
71'
Tolle Hereingabe von Sarabia. Muriel rutscht im Strafraum nur Zentimeter am Ball vorbei.
67'
Banega tritt einen Freistoss, der direkt auf den Torhüter kommt.
66'
Statistik für zwischendurch: Sevilla beherrscht das Schussverhältnis mit 17:3 Torschüssen.
Donezk – AS Rom 1:1*
Der Ausgleich hat den Ukrainern hier richtig Schwung gegeben. Nun ist es die AS Rom, die sich gegen die Anstürme des Gegners wehren muss.
65'
Die beste Abwehr der Premier League wankt. Correa tankt sich am Strafraumrand durch. Dann trifft er den Ball aber nicht richtig. Dennoch: Sevilla wird immer gefährlicher.
63'
Banega findet den Kopf von Verteidiger Clement Lenglet. Doch wieder ist David de Gea rechtzeitig unten. Dieser Teufelskerl!
60'
Manchester probiert sich wieder einmal in der Vorwärtsbewegung. Alexis Sanchez wird gelegt und erhält einen Freistoss aus rund 30 Metern zugesprochen. Der Ball bleibt in der Mauer hängen.
58'
Muriel versucht es mit dem linken Fuss. Der Ball fliegt knapp einen Meter neben dem Tor vorbei.
Donezk – AS Rom 1:1*
In Charkiw fällt der Ausgleich. Facundo Ferreyra spurtet los, lässt alle stehen und bezwingt Torhüter Alisson. 1:1.
52'
Vazquez spielt gleich zwei Gegenspieler schwindlig. Der Italiener mit spanischem Namen löst sich und zieht vom Strafraumrand ab. Sein Schuss zischt aber am Tor vorbei.
48'
Hier scheint es so weiter zu gehen, wie über weite Strecken in der ersten Halbzeit. Sevilla pflegt Ballbesitz-Fussball, während Manchester United fleissig Beton mischt und mit gefühlten zehn Spielern verteidigt.
46'
Die beiden Mannschaften sind wieder auf dem Platz. Es geht weiter.
Donezk – AS Rom 0:1*
Auch in der Ukraine ist Pause. Die Italiener sind die bessere Mannschaft und führen denn auch verdient mit 0:1.
0:0 zur Pause
Lange war die Partie nicht der Knüller. In der Schlussphase der ersten Halbzeit geht es plötzlich doch noch ab. Manchester United darf seinem Torhüter David de Gea danken, dass zur Pause die Null immer noch steht.
45'
Entry Type
Ende erste Halbzeit
Pause. Durchschnaufen.
45'
+1
Es geht nochmals rund in der Schlussphase! Zuerst leistet sich die United-Abwehr einen Aussetzer der beinahe zum 1:0 führt. Kurz darauf klärt de Gea einen Kopfball von Muriel aus nächster Nähe spektakulär.
45'
Wow! De Gea lenkt den Ball mit einem tollen Reflex über die Latte.
45'
Sevilla steht nach einem schlechten Eckball Manchesters zum Konter an. Der letzte Pass misslingt, es gibt Eckball.
42'
Correa mit einer nächsten guten Aktion. Listig wartet der Flügel mit dem Abschluss, bis ein Manchester-Verteidiger vor ihm steht. Der Schuss zwischen den Beinen durch, kann de Gea gerade noch klären.
Donezk – AS Rom 0:1*
Im anderen Spiel ist der erste Treffer gefallen. Dzeko bedient Cengiz Ünder. Der schiebt ein zum Führungstreffer der Gäste.
41'
Entry Type
Gelbe Karte - Manchester United - Alexis Sanchez
Sanchez hält Navas zurück und kassiert dafür die gelbe Karte.
40'
Bereits der fünfte Eckstoss für Sevilla. Abermals schaut dabei aber nichts zählbares heraus.
38'
McTomminay zieht aus der Distanz ab. Rico hat einige Mühe mit diesem Geschoss.
Donezk – AS Rom 0:0*
Die AS Rom hat sich hier ein leichtes Übergewicht herausgespielt. Sieben Schüsse haben sie bereits in Richtung des ukrainischen Tores abgegeben. Die Präzision lässt aber noch zu wünschen übrig.
34'
Miserabler Eckball. Das gibt Einwurf für die Gäste aus England.
33'
Vazquez steht im Strafraum frei, antizipiert aber den Pass falsch. Es gibt zumindest Eckball für die Spanier.
31'
Der Schiedsrichter lässt hier viel laufen, hat die Partie aber dennoch sehr gut im Griff.
28'
Correa sucht die Lücke in der United-Verteidigung und findet sie auch. De Gea hat aber keine Mühe mit dem Abschluss.
25'
Lukaku versucht sich an einem Volley und verzieht.
Twitter-Fight
Derweil wird unter den Manchester-Fans auf Twitter hitzig diskutiert, ob man sich denn nun freuen darf, dass Pogba auf dem Feld steht. Schliesslich ist es erst durch eine Verletzung eines eigenen Spielers überhaupt so weit gekommen.

21'
Entry Type
Gelbe Karte - Sevilla - Steven N'Zonzi
Wieder liegt ein Spieler von United am Boden. N'Zonzi trifft Alexis Sanchez mit gestrecktem Bein. Eine klare gelbe Karte.
Donezk – AS Rom 0:0*
Das andere Spiel des Abends wogt hin und her. Beide Teams hatten schon einige gefährliche Aktionen zu verzeichnen. Es fehlt aber noch der krönende Abschluss.
17'
Entry Type
Auswechslung - Manchester United
rein: Paul Pogba, raus: Ander Herrera
So ist es. Herrera kann nicht mehr weitermachen. Für ihn kommt jetzt doch noch Paul Pogba ins Spiel.
16'
Ander Herrera hat sich hier wohl eine Zerrung eingefangen. Nach einem Übersteiger fasst er sich an den Oberschenkel und sitzt ab. Da geht es für ihn wohl nicht weiter.
15'
Jetzt läuft was! Wiederum auf der anderen Seite zieht erneut Navas ab. Sein Ball zischt hauchdünn am Pfosten vorbei.
14'
Auf der anderen Seite zeigt sich Lukaku zu eigensinnig. Der belgische Hüne kämpft sich vors Tor, übersieht aber Mata, der im Zentrum freisteht.
14'
Banega versucht es aus der Distanz. Der Schuss gerät deutlich zu hoch.
12'
Herrera mit einem schönen Ball in den Lauf von Alexis Sanchez. Der Chilene in den Reihen Manchesters wird aber im letzten Moment abgedrängt.
10'
Zehn Minuten sind gespielt. Nach zwei schnellen Vorstössen Sevillas zu Beginn nun viel Mittelfeld-Geplänkel. United gelingt es noch nicht, gefährlich vors Tor der Spanier zu kommen.
4'
Muriel prüft de Gea aus der Distanz. Der Manchester-Keeper muss sich schon ein erstes Mal ganz lang machen.
avatar
Gut zu wissen!
von onelastdrinkpls
Navas spielt auch in der Meisterschaft Aussenverteidiger. Interpretiert die Rolle offensiv
2'
Aussenverteidiger Navas schaltet sich ein erstes Mal in die Offensive ein und holt gleich einen Eckball raus. Daraus kreieren die Spanier abe vorerst nichts gefährliches.
1'
Entry Type
Spielbeginn
Der Schiedsrichter gibt die Partie frei. Los geht's!
Auch Sevilla überrascht mit Personal-Entscheidungen
Laut Matchblatt haben die Andalusier Jesus Navas, eigentlich gelernter Mittelfeldspieler, als rechten Aussenverteidiger aufgestellt. Mal schauen, wie das dann im Spiel tatsächlich aussieht.
Die Mannschaften laufen ein - Vor dem Spiel
In Sevilla ist es im Vergleich zur Schweiz schon fast angenehm warm. Rund 16 Grad sollen derzeit im Stadion gemessen werden.
Mourinhos Entscheidung... - Vor dem Spiel
... Pogba auf der Bank zu lassen, kommt nicht überall gut an.
Bizli Statistik - Vor dem Spiel

Das Estadio Ramón Sánchez Pizjuán ist bereit - Vor dem Spiel

Sevilla ist auch... - Vor dem Spiel
... die beste Fussball-Hymne der Welt. Zumindest in meinen Augen, respektive Ohren.
Die Aufstellung von Sevilla - Vor dem Spiel

So spielt Manchester heute - Vor dem Spiel

Wirbel um Paul Pogba zur Unzeit
Die Champions League ist das grosse Saisonziel von Manchester United. In der Premier League ist der Rückstand auf Leader und Stadtrivale Manchester City mit 16 Punkten zu gross, um noch vom Titel zu träumen. «Jetzt kommen die entscheidenden Wochen», sagte Trainer José Mourinho vor dem Hinspiel in Sevilla.

Doch gerade jetzt schlägt sich Manchester United mit Personalproblemen herum. Am Samstag im Cup gegen Huddersfield fehlten neun Spieler. Die meisten von ihnen wie zum Beispiel Marouane Fellaini, Daley Blind, Marcos Rojo, Phil Jones oder Zlatan Ibrahimovic werden auch in Sevilla fehlen.

Die grosse Frage bei Manchester United ist, ob Paul Pogba dabei ist oder nicht. Auch er hatte im Cup gefehlt - angeblich weil er krank war. Doch Experten vermuten hinter der Absenz des Franzosen eher eine erzieherische Massnahme von Mourinho.

Das Verhältnis zwischen dem Trainer und dem einst teuersten Fussballer der Welt soll sich nämlich merklich abgekühlt haben. Mourinho sei mit dem Trainingseifer und dem Einsatz von Pogba nicht zufrieden. Pogba wiederum störe sich an der oft defensiven Marschrichtung von Mourinho, wollen französische Medien herausgefunden haben. Auch Mourinhos Aussage vom Wochenende deutet auf ein Zerwürfnis hin: «Ich weiss nicht, wie lange Pogba ausfällt und ehrlich gesagt ist es mir auch egal.»

Dennoch geht Manchester United als Favorit ins Duell gegen den FC Sevilla. Die Spanier sind auch unter dem neuen Trainer Vincenzo Montella noch nicht richtig in Fahrt gekommen. Seit Anfang Jahr ist der Italiener im Amt, in sieben Meisterschaftsspielen setzte es aber schon drei Niederlagen ab - zweimal davon mit fünf Gegentoren. (sda)

Die wichtigsten Transfers im Januar 2018

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Rappi schlägt den SCB im Penaltyschiessen – Gottéron siegt in Overtime
Zur Story