Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Love Scamming»: Betrüger erbeuten im Kanton Bern 440'000 Franken



Die Berner Kantonspolizei hat seit Anfang Jahr bereits 17 Anzeigen von Personen erhalten, welche von Liebes-Betrügern hereingelegt wurden. Die Betrüger, welche den Opfern die grosse Liebe vorgaukelten, erbeuteten 440'000 Franken.

Image

Die Betrüger gaukelten ihren Opfern in Single-Börsen im Internet die grosse Liebe vor – wenig später bewegen sie die Ahnungslosen dazu, Geld zu überweisen. (Symbolbild)
bild: keystone

Die Täter treten laut einer Polizei-Mitteilung über Single-Seiten und Partnerschaftsbörsen im Internet sowie über soziale Netzwerke mit ihren späteren Opfern in Kontakt. Dort geben sie sich meist als gut situierte Personen aus. Schon nach kurzer Zeit beteuern sie, in ihren Bekanntschaften die «grosse Liebe» gefunden zu haben.

Wenig später bewegen diese «Love Scammer» oder «Romance Scammer» ihre Opfer dazu, mit Hilfe von durchaus glaubhaften Geschichten, so die Polizei, Geld zu überweisen. Dies etwa mit Stories über Unfälle oder Unglücksfälle.

Die Polizei ruft in der Mitteilung dazu auf, misstrauisch zu sein, «wenn jemand sehr schnell und ohne Sie persönlich zu kennen von der ‹grossen Liebe› spricht oder schreibt.» Auch solle man nie Geld an unbekannte Personen senden, schon gar nicht via Geldtransferservice, und verdächtige Wahrnehmungen der Polizei melden.

(sda/aargauerzeitung.ch)

Das könnte dich auch interessieren:

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article

Netflix' zweite deutsche Original-Serie ist da – und ein riesiger Fail

Link to Article

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt Viren-Drohnen

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • pamayer 12.07.2016 16:13
    Highlight Highlight Auch vorgegaukelte liebe kann blind machen...
  • Repplyfire 12.07.2016 15:45
    Highlight Highlight Einerseits frage ich mich, wie doof und naiv man sein muss um auf solche Tricks reinzufallen. Andererseits tun mir die Opfer dieser Betrüge auch wirklich leid, denn wie verzweifelt muss man sein, damit man in Hoffnung auf ein wenig Liebe solch grosse Beträge an wildfremde Leute überweist.
  • Human 12.07.2016 12:56
    Highlight Highlight Ein Freund von mir hat vor ein paar Jahren 4000 Sfr nach Russland geschickt - mir ist echt schleierhaft wie man so dämlich sein kann....
    • Human 13.07.2016 06:44
      Highlight Highlight Ja das ist mir schon klar und ich war auch schon Verliebt über beide Ohren, aber selbst wenn ich jemand persönlich kenne würde ich mich sehr schwer tun jemanden 4000sfr zu überweisen für ein Flugticket und ein Visa....dann würde ich lieber selbst runterfliegen, mein Ticket bezahlen und einen netten Urlaub alleine haben wenn mein Scammer dann nicht auftaucht ;) Was er nie tut...

2:14 Minuten Horror: Ungesicherter Delta-Passagier kämpft in Interlaken um sein Leben

Stell dir vor, du machst dich für deinen ersten Deltaflug als Passagier bereit, folgst den Anweisungen deines Piloten, rennst los, hebst ab – und merkst in diesem Moment, dass du absolut ungesichert am Fluggerät hängst.

Diese Erfahrung hat in Interlaken ein offenbar amerikanischer Tourist gemacht. Chris Gursky heisst der Mann und sein Video, aufgenommen von einer GoPro-Kamera und am 26. November auf YouTube geladen, geht gerade viral.

Kein Wunder: Darauf zu sehen ist, wie Gursky mit seinem …

Artikel lesen
Link to Article